Ich weiß nicht, aber das ungesunde lacht mich überall so an. :-/


    Aber mein ersten Schritt habe ich vor einem Jahr getroffen: seitdem trinke ich beim fern schauen statt 2 l Eistee nur mehr 1 l


    Studentenfutter kaufe ich manchmal auch, nur das wird dann immer ranzig %-|


    Das sind gute Vorschläge von euch, danke.


    Die nächste Woche habe ich eh Zeit, da kann ich es versuchen meine Ernährung umzustellen. ;-)

    Also gegen Nüsse (oder auch trockenobst) ist eigentlich nix zu sagen - wenn du das glück hast, nicht danvon zuzunehmen - greif ruig zu. Nur wichtig ist es, dass du es nicht so mit Schoki und Gummizeug übertreibst, weil da echt viel Zucker (ungesunder Zucker) grinnen ist. Aber das heißt nicht, dass du das Zeug gar nicht mehr essen darfst. Und wichtig ist, dass du die gesunden Sachen nicht weglässt, verstehst du? Einfach mal hier ein gürkchen - da ein Apfel - hier etwas Vollkorn, dann sieht das alles doch schon viel besser aus ;-). Das mit dem Wasser versteh ich nicht ganz - magst du den nur Eistee, Eiskaffees und Cola? Schmeckt dir nix andres? Hast dus mal mit irgendnem Saft probiert? Apfelsaft, Ornagensaft etc?

    Zitat

    Die Menschen leben länger obwohl alle ungesünder leben also ;-)

    ...auch nur, weil sie dann irgendwann mit Medikamenten ihr Lebensende rauszögern können. ;-)

    Zitat

    Die Sucht ist halt nicht so einfach zu durchbrechen.

    Bedenklich, aber wahr. :)z

    Zitat

    War heute einkaufen und da war der Emmi Cafe Latte :-D in Angebot und da habe ich gleich wieder zugeschlagen und 8 Stk gekauft ;-D

    Ab und an find ich den ja auch ganz lecker, aber nicht so lecker, dass ich mir den gleich auf Vorrat hole - außerdem ist er mir zu teuer und ich mag Kaffee nicht so gerne.

    ja im moment leben verdammt viele menschen verdammt lange.


    dafür ist die zeit diese wirklich"leben" doch sehr verkürzt.


    zieht die zeit ab die sie im leben irgendwelche tv shows ansehn..sich von interaktiven medien besudeln lassen und ihr gehirn abschalten..


    zieht die zeit ab die sie zeitung aufm klo lesen und die zeit in der sie


    ob mit auto oder öffentlichen verkehrsmitteln zu irgendwelchen arbeitsplätzen fahren die sie eigentlich garnicht wollen.


    die zeit in der sie stupide frauenzeitungen lesen.


    oder noch stupidere männerzeitungen


    dann zieht doch noch die zeit ab in der sie abends ihrer familie die ohren von ihrem schlimmen arbeitstag zujaulen anstatt wenigstens die zeit noch zu genießen.


    das trifft bestimmt nicht auf jeden zu aber einige punkte und vieles davon auch auf mich aber man verschwendet so viel von der zeit die man hat.

    junikind

    Zitat

    Nur leider wurde ich nach guten Ansatzplänen rückfällig. :-/

    super, dass du schon mal was ändern willst :)^ unterstützen deine eltern dich? also wenn du ihnen sagst, dass du etwas ändern willst.. dass deine mutter dann zb mehr gesunde sachen kocht.


    mit ein bisschen motivation und unterstützung schaffst du das schon.




    morgens: 1.5 brötchen + 1/2 kohlrabi + bisschen gurke + 1 kinderriegel


    zm: schale erdbeeren + 2 nusswaffeln


    abends: schale salat + putenfilet


    trinken: 3l wasser + 250ml osaft

    @ Mme Valois

    Naja meine Eltern beschäftigen sich nicht damit wie sie gesund kochen könnten. Aber sie bieten mir natürlich immer Salat zum Essen an. Müsli und Obst ist auch immer da. Aber der Essensplan von dir ist fast unschaffbar für mich. :-/


    Aber ich werde es probieren gesünder zu leben. :)^

    @ Junikind

    Das was Mme Valois isst, ist doch eigentlich schaffbar? Brötchen + Gemüse/Obst, Obst + Süßes, Salat + Fleisch, ...


    Man muss es sich lediglich angewöhnen, dass man einfach zu jeder Mahlzeit Gemüse, Salat oder ein Stück Obst isst - da muss man ja gar nicht so extrem seine Ernährung umkrempeln. :)z

    gibt es bei euch denn viele fertigprodukte? ich habe mir deine auflistungen mal angesehen.. und die hauptmahlzeit (zb huhn und nudeln) klingt ja gar nicht so schlecht. wie wäre es denn, wenn du, als beispiel, morgens zum frühstück müsli isst (mit obst - als abwechslung oder joghurt oder osaft) und dazu ein (vollkorn)brot? dann bist du auch länger satt von..


    und wenn es bei euch immer obst gibt, ist das doch super. zwischendurch einfach immer obst naschen.. nach einiger zeit bekommst du da auch routine.


    bei mir kam noch dazu: eine schüssel mit erdbeeren und 1 kinderriegel

    Zitat

    Man muss es sich lediglich angewöhnen, dass man einfach zu jeder Mahlzeit Gemüse, Salat oder ein Stück Obst isst - da muss man ja gar nicht so extrem seine Ernährung umkrempeln. :)z

    :)z genau. ich esse zu etwas süßem immer etwas gesundes, mir geht es dann besser (mir wird leicht schlecht von zu viel süßem. ich vertrage das nicht) und ich esse dann nicht zu wenig bzw. nur süßes (ich esse lieber 2 kleine mahlzeiten als 1 große)