Frühstück Cornflakes, 1 Banane


    Mittag Nudeln mit Gemüse, Fleisch und Kartoffelstücken in Soße


    Nachtisch Schokocreme


    Nachmittags 1 Nektarine


    Abends Salat (Kopfsalat, Feta, Cocktailtomaten, Mortadella, Gurken, Mais, Karotte, 2 gekochte Eier, Joghurtdressing) mit 1/2 Brötchen


    Getränke Milch, Apfel-Cranberry-Erfrischungsgetränk


    Bin heute sehr stolz auf mich;-D Habe heute nen Fuß-Bad gemacht, mit allem, was dazu gehörtx:) Es geht doch nichts über frisch gepflegte Füße:)z

    Terra finde, dass dein Tag sich sehr gut anhört! :)^


    Nadja, weiß wie's dir geht. Aber ich hab mitlerweile gelernt, dass man sich selbst nicht so unter Druck setzten darf. Sonst klappt gar nix und man kriegt rießen Fa's :-/ Ist bei mir zumindest so.


    Momentan probiere ich einfach das zu essen auf was ich Lust habe. Achte zwar noch auf die Kalorien usw. aber ich verbiete mir nix mehr. Also wenn ich z.B Lust auf Schokolade, Gebäck & äähm Pudding oder so habe mach ich's halt z.B so, dass ich an dem Tag Schokolade und ein gebäck esse und am nächsten tag dan den Pudding. Damit's in die Kalorienbilanz passt und ich kein schlechtes Gewissen habe, denn das ist eigentlich mein größtes Problem: Mein Gewissen. Esse also unter der Woche 2000 kcal ungefähr am tag (also mal 2100, mal 1900 usw.) und mach ne 1/2 bis ne Stunde Sport. Am WE wir's dan manchmal bis zu 2 St. Sport und ich esse 2000-2300 kcal - manchmal auch mehr (auch weger FAs, die momentan aber zum Glück ausbleiben ;-)).


    Naja so gehts mir momentan eig. ziemlich gut ... außerdem halte ich mein gewicht jetzt immerhin schon knapp 6 Monate - und das trotz dutzenden von Fa's ;-). Also was das Gewicht angeht bin ich echt total zufrieden und glücklich zur Zeit.

    na dann mal mein Plan:


    - 1 Brötchen mit Putenbrust und Gurke


    - 1 Apfel, 1 Papaya


    - 5 Möhren


    - 1 Corny, 1 Milchschnitte


    - 250g Jogurt mit Schokocrunchy


    - 1 Putenschnitzel mit Zuchini-Möhren-Paprika-Gemüse


    - 1 Nacho-Eis, 1 Sandwich-Eis


    i-wie komischer Plan...:-/:=o


    schönes Wochenende noch...

    oh mexö, ads is toll, daß du es schaffst dir so gut gehen zu lassen! mein problem is halt, daß ich nie sicher bin, ob ich auch wirklich so viel essen darf, wie ich mir im internet usw ausgerechnet habe, mit der menge sport, die ich mache. einerseits schaffe ich es ganz normale portionen zu essen (und nicht nur so rohkostkram usw), mir schmeckts auch sehr gut und ich komme meistens auch 2000-2500 kcal, aber da ist immer dieses kleine bisschen entsetzen oh gott was, wenn es doch zu viel ist, oh gott, wie kann ich sicher sein, daß alles passt...

    naja darf ich fragen ob du NG oder UG hast?


    Das mit der Unsicherheit & der Angst dafor, dass etwas schief geht, kenne ich nur zu gut. Meine Therapeutin meint, dass das darauf zurück zu führen ist, dass ich schon oft von vielen leuten enttäuscht worden bin (Familie & Freunde) und ich desshalb nur schwer irgendjemandem bzw. irgendetwas vertrauen kann. Z.b kann ich heute noch nicht 100 % darauf vertrauen, dass ich mein gewicht halte, obwohls schon so lange klappt & desswegen fällt es mir auch so schwer mit dem Sport aufzuhören bzw. weniger zu machen, weil ich einfach denke, dass etwas schlimmes passiert. Ich kann meinem Körper einfach nicht vertrauen. Aber es wird besser. Machst du den ne Therapie?


    Mareen, kommt bei mir sogar öfters vor. Letzte Woche habe ich 2 oder 3 mal 3000 kcal gegessen, wenn nicht mehr :=o

    ne, keine therapie. ich habe zwar ne saftige esstörung im hirn, aber ich habe ein halbwegs normales gewicht (so genau kann ich daß nicht sagen, weil ich mich so gut wie nie wiege, aber das letzte mal vor ca. einem halben jahr, da warens 65 kg). nur mein bauch macht mich seit einiger zeit irre, ich schau so aus, als ob ich hochschwanger wäre, dabei hab ich in letzter zeit echt gut durchgehalten und kaum fa's gehabt. naja, es ist zermürbend. jetzt versuche ich mich konsequent gesund zu ernähren, keine fa's zu haben und langsam aber sicher mein sportpensum zu senken. kling so einfach. :-/