Frühstück: Roggen-VK-Brote mit Topfenaufstrich und Schnittlauch, Gurke, Paprika


    Mittag: große Schüssel Müsli mit Milch


    ZMZ: Banane


    Abend: Polenta, darüber Champignons und Brokkoli, Parmesan ??hab erst zum 2. Mal Polenta ausprobiert und experimentiere gerade, wie das am besten schmeckt. Mit vielen Gewürzen/ frischen Kräutern ist es ganz gut, lecker gebratenes Gemüse dazu, etwas Quark/Joghurt etc, einrühren ist auch lecker??


    später: Apfel, Schoki :-)

    Früh: Milchkaffee, Vollkorn-Körner-Brötchen mit Butter/Marmelade und Avocado/Salz&Pfeffer, Erdbeeren, etwa Vanillejoghurt mit Milch und Chiasamen


    Mittag: Avocado-Bananen-Smoothie, Milchkaffee, VK-Brot mit BUtter / Käse


    ZmZ: Erdbeerbonbons, Spur Cream mit Gurke, Tomaten, Möhre


    Abend: Vollkornspaghetti mit Tomatensoße und Rührei, Rest Vanillejoghurt, Schokomousse, Reiswaffeln mit Schoki, Schokoriegel

    Früh: Milchkaffee, Vollkorn-Körner-Brötchen mit Butter/Marmelade und Avocado/Salz&Pfeffer, Erdbeeren, etwa Vanillejoghurt mit Milch und Chiasamen


    Mittag: Avocado-Bananen-Smoothie, Milchkaffee, VK-Brot mit BUtter / Käse


    ZmZ: Erdbeerbonbons, Spur Cream mit Gurke, Tomaten, Möhre


    Abend: Vollkornspaghetti mit Tomatensoße und Rührei, Rest Vanillejoghurt, Schokomousse, Reiswaffeln mit Schoki, Schokoriegel

    Gestern:


    Frühstück: Schoko-Milchbrötchen und Tee


    Mittag: Schweinefilet mit Pilzsauce, Pommes, Karamelpudding aus der Kantine, Duplo, Merci Marzipan


    Abend: Brot mit Frischkäse und Käseaufschnitt


    Heute


    Früh: Brot mit Lachs, Kräuterfrischkäse, Kaffee, Tee


    Mittag: Spaghetti Bolo, Studentenfutter, roher Teig ^^


    Abend: wird gegrillt :) mit selbst gemachtem Brot (hoffentlich)

    Früh: Milchkaffee, Roggenbrötchen mit BUtter / Marmelade/Käse, Avocado-Bananen-Smoothie


    ZmZ: Apfel, Isostar, Proteinriegel


    Nachmittags: Schupfnudeln mit Zucchini-Möhren-Pfanne, Stück Gouda, Radieschen. Brownie, Milchkaffee


    Abend: Wassermelone, Roggenbrötchen mit Butter / Salz / Radieschen, Vanillejoghurt, Schokopudding mit Vanillesauce, KinderCountry

    Find ich gut - so ein Normalo-Essfaden :)z


    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich habe das Gefühl (zu) viel zu essen. Mein Gewicht ist dabei aber im unteren Normalgewichtsbereich (52kg - 1.67m). Würde gerne die restlichen 4-5 Kilos gesund abspecken.


    Mein Sportpensum liegt bei 3x die Woche Fitnesstudio - Krafttraining und ich fahre ein paar Mal die Woche kleine Fahrradtouren (wenn man das als Sport bezeichnen kann..).


    Von gestern:


    F: 1 Dinkelbrötchen mit etwas gesalzener Butter & vegetarischer Pastete, 1 großer Apfel


    M: 1/2 Veggie Patty ohne Käse, mit Gemüse & Honig-Senf-Sauce, 1 Chocolate Chip Cookie


    ZM: etwas Erdbeereis probiert


    A: 1 kleiner Becher Naturjoghurt, viele Weintrauben


    Hatte gestern das Gefühl, dass ich das doppelte verdrücken könnte, habe versucht mich zu zügeln.


    Mein Frühstück bestand heute aus 4 kleinen Dreikorntoasts (ich liebe sie) mit Senf und 4 Scheiben Veggie-Mortadella, 1 Naturjoghurt, ein paar Weintrauben und 1 großem Apfel.


    Etwas sehr viel, oder nicht? Kann das garnicht einschätzen. Vorallem könnte ich noch munter weiteressen.

    @ Waltraut1933:

    Danke für deine Rückmeldung :-) Inwiefern keine richtige Mahlzeit dabei? Ist ein Brötchen zum Frühstück nicht eigentlich "Standard"? Und das halbe Sandwich + Nachtisch zum Mittag nicht auch eine ganze Mahlzeit? Oder meintest du eher, dass das kalorientechnisch zu wenig ist? Oder zu unausgewogen? Und wie fandest du mein heutiges Frühstück, war das nicht zu viel?


    Sorry - die vielen Fragen... ;-D