ich KANN einfach nicht mehr essen. ich habe mit den mengen ja schon probleme. ich habe einfach absolut keinen hunger und gar keine LUST, irgendetwas zu essen. ich muss mich jeden tag dazu zwingen, und am ende reicht es doch nicht :-(

    ok andi, ich sag von nun an nichts mehr zu dir und deinem essen *:)


    ??vielleicht weißt du auch von diversen leuten noch nicht was schon geschehen ist und bildest dir hier einfach mal so ne falsche meinung – aber das ist nur MEINE meinung?? ;-)

    @ mareen

    Zitat

    hm naja nur gemüse stimmt ja auch nicht

    du hast 4 knäcke & 60g kleie gegessen. der rest war gemüse.


    gesund zunehmen ist ja auch das beste, aber du isst wie jemand, der abnehmen/ auf keinen fall zunehmen will.


    das hatten wir hier doch so oft.. viel gemüse essen ist selbstbetrug :-/

    @ peace.andi

    nicht jeder hier strengt sich an. ;-)


    & wenn man hier sich nur absolution holen will (oder die bestätigung, dass andere ja noch weniger essen & deshalb kann das ja gar nicht so schlimm sein), der ist hier falsch. eindeutig.


    & es ist nun mal n unterschied, ob man (nicht auf dich bezogen, mareen! @:)) sagt, dass man sich anstrengt oder ob man tatsächlich etwas ändert.


    hier waren schon genug kandidaten, die alle 2 wochen gesagt haben, dass sie sich jetzt richtig bemühen/ diätprodukte weglassen etc.. aber es hat sich nichts geändert.


    das leben ist kein ponyhof. & gerade als essgestörter mensch muss man nun mal damit klarkommen, dass nicht alle einem immer übers köpfchen streicheln. & wenn man das nicht mal in nem forum aushält, dann sollte man sich mal überlegen, wie man in der realität klarkommen will. ??eine kandidatin haben wir hier schon 'verloren', was ich persönlich sehr schade und traurig finde??

    ok ihr habt recht


    möchte aber nicht auf gemüse verzichten wäre es dann besser z.b 50g nudeln/reis oder so zu essen und weniger gemüse mit soße oder so


    und was könnte ich abends essen will nicht kochen und joghurt muss dabei sein?

    @ nadja:

    sorry, so war das nicht gemeint.


    Ich bin ja sehr dankbar (wirklich!), dass du hier die User bewertest, aber ich finde, du könntest das in einen netteren Ton verpacken. bitte sag weiterhin was zu mir und meinem essen @:)

    @ Mmm Valois:

    danke für den Beitrag @:)

    @ andi

    nein, ich mag irgendwann auch nicht mehr honig ums maul schmieren, ich hab schon so oft was zu diversen leuten hier gesagt, wenn sie es nicht direkt und wollen, dann eben gar nicht, aber für nettes liebes schönherumgerede hab ich einfach keine lust mehr ;-) *:) (nicht falsch verstehen bitte, aber es is wirklich einfach nur noch mühsam irgendwann, wenn jemand hundert tausend mal sagt ja ich machs so und dann drei tage später geht das gejammer wieder los und wieder gehunger usw...)

    früh:**


    1 roggenbrötchen mit fleischwurst


    1 normales brötchen mit kirschmarmelade


    mittag:


    gulasch mit nudeln


    zwischendurch:


    schüssel obstsalat


    abends:


    2 schüsseln zimt-müsli


    1 brot mit honig


    1 tuctuc-stange

    mareen, gibt doch mal bei chefkoch.de "joghurt" ein. vielleicht findest du dort ein paar anregungen! :)D


    was macht ihr, wenn ihr das gefühl habt, einfach nichts essen zu können? :( ich versuche schon, so sachen zu essen, die man leicht schlucken kann, aber ich kann ja nicht immer nur joghurt etc essen. :(

    bis jetzt:


    Früh:


    2 Roggenmischbrotscheiben mit Butter und Dreiblesgsälz


    Mittag:


    1 Teller Maultaschen-Rosenkohl-Pfanne


    Abend 1:


    2 Zwiebelbrotscheiben mit Butter und Bratenaufschnitt


    1 Zwiebelbrotscheibe mit Butter und Paprikafleischkäse


    (Fortsetzung folgt!)