Morgens: 1 Obstsalat à la Kindergarten (1 APfel, 1 Orange, 1 Kiwi, 1 Banane, Zitronensaft, Walnüsse und Joghurt)


    1 Ei, VK-Brot mit Geflügelsalami


    Mittags: 1 großer Teller Kässpätzle, 4 Rippen weiße Schoki mit Reis


    Abends: 1 kleiner Fleischkäse mit Senf, 8 Zwieback mit Oliven-Margarine

    hatte heut den ganzen tag bauchschmerzen und keine tabletten bei mir (zuviel luft im bauch)... konnte also nich allzuviel essen, aber mach mir gleich vllt noch n paar kartoffeln..


    FS: große Schale Vollkornmüsli mit 1/2 Apfel + Sojamilch


    ZM: 2 Mandarinen, 1/2 Apfel mit Ziegenfrischkäse


    NM: 330 ml Müllermilch Banane, 1 Nussini-Kokos-Riegel


    AE: 1 Kinder Country, paar Löffel Veggie-Bolognese (wie gesagt, Reste essen :-p )

    :|N Boah, ichwarsnicht, wenn ich sowas:

    Zitat

    70gr Brot

    und sowas:

    Zitat

    1/4 Stück fanta-kuchen (ca.30gr)

    lese.... da krieg' ich Aggressionen!!!!! %-|


    Spar' Dich noch so einem Mist doch wenigstens die völlig überflüssige Frage, wie wir das finden....

    Zitat

    bitte, bitte – b i t t e verrate mir e n d l i c h, warum kindergarten!?

    Na jetzt hab´ich solange dein Bitten und Flehen nicht erhört,


    jetzt bekommst du -** nadjadieerste- eine gescheite Antwort:


    Im Kindergarten haben wir sehr oft diesen Obstsalat gemacht. Er bestand aus Apfel, Kiwi, Banane, Orange, Zitronensaft und Nüssen.


    Bis heute schnippel ich eben gerne herum! Wie Kochen im Allgmeinen, ist insbesondere das "Obstsalat à la Kindergarten" für mich eine meditative Angelegenheit. Es ist sozusagen ein Ritual für mich gworden, für das es bestimmte Regeln einzuhalten bedarf. (Ansonsten würde ich der Sache ja nicht genügend Respekt zollen!)


    P.S. Ich hoffe, das geht in Ordnung *:)

    Morgen: Semmel mit Blutwurst, Brot mit Schinkenwurst & scharfem Senf, 2 Orangen


    über den Tag verteilt: Paprika & Karotte, Kräuterquark, 2 Orangen, Studentenfutter, geschätzte 5 Liter Red Bull *g


    Abend: 6er Nuggets, mittl. Pommes

    Hey ihr Lieben *:)


    Ich würde gerne wieder etwas mehr mitschreiben, da ich mich in Zukunft wieder etwas gesünder ernähren möchte. Man muss dazu wissen,d ass ich relativ viel Sport mache (war zwar früher mal mehr - weger Prüfungen usw. nicht so viel zeit außerdem ist bei Fußball noch Winterpause) und ich echt eine Viel-esseriin bin ;-D. Eigentlich geht es mir soweit mit meinem Essverhalten ganz gut, nur möchte ich evrsuchen wieder etwas weniger Zucker zu mir zu7nehmen, da dies in letzter Zeit etwas über Hand nimmt, obwohl mir gesundes Essen eig. oft viel besser schmeckt.


    Ein beispiel für einen sehr zuckerreichen tag wäre z.B. gestern:


    FS: 1 großes Stück Mohnkuchen, 2 Sch. VK-Brot mit etwas Schinken, Marmalade, Honig; 1 Blutorange


    MS: 1,5 Teller Linseneintopf + 1 große Kartoffelsemmel mit viel Putenbrust


    NM: 2 mittlere Pfannkuchen mit Schokosirup & Vanillesirup; 1 Becker Vanille-quark-creme (150 g), 1,5 Sch. VK-Brot mit Marmalade, Honig und etwas Putenbrust


    AE: 1 Brezel und einen Apfel


    SP: 1 Tafel Schokolade


    Von den Mengen her find ichs total okay, auch z.B. von kcal her ... abe rhalt die zusammensetzung ist nicht die beste ;-) ich möchte in Zukunft wieder mehr Gemüse & Obst essen bzw. anstatt Schokolade zu essen eher zu Müsli & co greifen.

    Mein gestriger Tag


    Früh Großes Fruchtmüsli mit bissal Milch


    Zwischendurch 1 Karotte, Traubenzucker


    Mittag 1 riesen Lachsfilet mit Spinat


    Zwischendurch 1 Stück Zitronenkuchen, halbe Ritter Sport Olympia


    Abend bisschen Grünes Thai Curry (Gemüse) mit Reis


    Guter Tag? Ich find schon :)z

    @ ichwarsnicht

    So schlecht finde ich es nicht. Es ist schon besser als bisher. Wiegst du alles ab oder warum weißt du, wieviel der Kuchen gewogen hat?


    Insgesamt aber noch kein normales Essverhalten, aber das weißt du selbst auch.