Ja so denke ich ;-) Und wenn ich wüsste, mein Kind kann nicht mit Geld umgehen, dann würde ich es genauso machen. Meine Eltern unterstützen mich auch, da ich Studentin bin. Aber ich würde niemals von ihnen verlangen, dass sie als Bürge auftreten. Sowas kann schnell nach hinten losgehen.

    Ich würde einfach mal behaupten, dass meine Eltern auch Vertrauen zu mir haben ;-) Dennoch käme ich nie auf die Idee, sie auch nur nach einer Bürgschaft zu fragen. Wenn man ausziehen will, dann sollte man das auch mit eigenen Mitteln schaffen und nicht auf Mami und Papi angewiesen sein ;-)

    Morgens Porridge aus 50gr haferflocken, milch,wasser+zimt zucker


    2 Möhren


    Mittags Porridge aus 50gr haferflocken,milch,wasser+zimt zucker


    viel wassermelone, , bisschen magerquark mit bisschen zucker


    nachmittags


    200gr optiwell


    Abends 2 Scheiben sonnenblumenbrot mit lätta und kräutersalz

    Huhu


    FS: ein Körnerbrötchen mit Marmelade und Kochschinken dazu einen Kakao


    ZM: eine Milchschnitte und ein Kakao^^


    MT: Hack-Pfanne mit Spaghetti


    ZM: einige wenige Lachgummies, Quark mit Chrunchy und Apfel, Proteinriegel


    ZM2: ein Milk Cereal


    AB: 1 1/2 Schnitten mit Nusschinken, Hinterschinken und Saint Albrey dazu einen Kakao|-o:-q

    cherrycherry

    Deinen Tag kannst du ja mal wieder voll vergessen. :(v


    morgens: 2 Scheiben Knäckebrot mit Nutella


    mittags: Wildreispfanne mit Hackfleisch, Tomate und Zucchini


    nachmittags: ca. 50 g salziges Popcorn


    abends: 3 Tomaten und später wenn mein Freund daheim ist gibts selbstgemachte Poooommes :-)

    morgens 4-5 EL Müsli mit Sojamilch, gelber Kiwi, halber Apfel u. halbe Banane


    mittags Tomaten/Oliven/Mozzarella salat mit 1 selbstgem. Topfen-VK Brötchen


    abends Erbsensuppe, 2 gefüllte (-> Gemüse / Paprikasauce) VK-Pfannkuchen, Salat


    *


    trinken 2l Wasser, 0,5l Kaffee, 0,5l Radler


    *


    später mal sehen... hatte heut nen miesen tag (...nicht nur essenstechnisch) :-(

    @ cherrycherry

    In Summe:


    100gr Haferflocken + etwas Milch, Zimt/Zucker, 2 Mörehn, Wassermelone, bisschen Magerquark, Optiwell, 2 Sch. Brot


    Das war dein ganzer Tag...fällt dir da nicht auf, dass das ein bisschen wenig ist? Mit anderen vergleichen ala "aber du hast ja auch nicht ..." bringt auch nichts, denn es geht bei dem was du isst um DICH (deine Gesundheit) und nicht darum, ob andere mehr oder weniger als du gegessen haben.