@ mini-medi

    Also was ich so mitkriege, haben Stars vor Kohlenhydraten mehr Angst als vor einem Atomkrieg.*g* Sowas fällt einem wahrscheinlich nur auf, wenn man figurbesessen ist wie ich oder eben wie Stars. ;-) Da mir die Figuren derer oft gut gefallen, höre ich da auch ein bisschen genauer hin.


    Und ja, ich nehme auf jeden Fall zu, wenn ich täglich Nudeln und Co. esse. Meinst du, mit nebenher Sport, oder einfach so? Also ohne Sport und täglich Spaghetti und Pizza, wer würde da nicht zunehmen???

    Zitat

    Sowas fällt einem wahrscheinlich nur auf, wenn man figurbesessen ist wie ich oder eben wie Stars. Da mir die Figuren derer oft gut gefallen, höre ich da auch ein bisschen genauer hin.

    Du solltest Dir lieber mal die Frage stellen was es einem bringt eine Figur wie Star xyz zu haben wenn da drunter ein Haufen Lebensfreude drauf gehen???

    Zitat

    Und ja, ich nehme auf jeden Fall zu, wenn ich täglich Nudeln und Co. esse. Meinst du, mit nebenher Sport, oder einfach so? Also ohne Sport und täglich Spaghetti und Pizza, wer würde da nicht zunehmen

    hier hat Pebby ja schon alles gesagt

    @ silvermike

    Naja, weil ich das Leben anders erst recht nicht genießen kann. Mir geht es dreckig, wenn ich nicht auf meine Figur achte. Schlechtes Gewissen rund um die Uhr, depressiv, mies gelaunt, Gedanken NUR bei den Schuldgefühlen... Von Lebensfreude kann hier keine Rede sein. Hört sich krank an, ist es auch. Aber ich kann es nicht ändern. Es wäre unerträglich für mich, dick/er zu sein.

    Zitat

    Mir geht es dreckig, wenn ich nicht auf meine Figur achte.

    zwischen "nicht drauf achten" & "ungesundes essverhalten" gibt es nochn paar graustufen.. :=o

    Zitat

    Aber ich kann es nicht ändern.

    du willst es nicht.


    dir wurde erklärt, warum du zunimmst, wenn du "1 scheibe brot" isst. aber das ignorierst du resp. willst es nicht verstehen, weil du dir dann wohl eingestehen müsstest, dass bei dir ganz gewaltig was schief läuft.. :=o

    Zitat

    Aber Nudeln mit Sauce, zu viel Brot, geschweigedenn Süßes geht überhaupt nicht, um in Form zu bleiben.

    Wieso in Form bleiben, du mußt doch vorher erst mal in Form kommen, oder? Bei 48 kg kannst du doch nicht in Form sein, da brauchst du doch deutlich mehr oder? Warum fängst du nicht an deine Figur durch Muskaelaubau zu verbessern, statt sie mit einer radikalen Hungerdiät noch weiterkaputtzu machen? Wenn du so weiter machen willst, solltest du vielleicht Vorbereitungen für deine baldige Beerdigung treffen.:-/":/:-(%-|

    Dienstag


    Früh:


    1 Sandwichscheibe mit Butter und Kirschkonfitüre


    1 Sandwichscheibe mit Butter und Marillenkonfitüre


    Mittag:


    1 Fleischküchle mit Bubaspitzle


    1 kl. Portion Gurken-Eisberg-Riedenmöhren-Salat


    Kaffee:


    1 Sück Apfelkuchen


    Abend 1:


    1 Brötchen mit Fleischsalat


    1 Brötchen mit Zatziki


    Abend 2:


    1 Schälchen Bubaspitzle


    Mittwoch


    Früh:


    2 Brötchen mit Butter und Schinkenwurst


    1 blaues Ei


    Mittag:


    2 grobe Bratwürste mit Kartoffelsalat


    Kaffee:


    zzz zzz zzz zzz


    Abend 1:


    1 Brötchen mit Zatziki


    1 Brötchen mit Fleischsalat


    Abend 2:


    1 Fleischküchle mit Kartoffelsalat


    Donnerstag (bis jetzt)


    Früh:


    1 Weltmeisterbrotscheibe mit Butter und Paprikalyoner


    1 Weltmeisterbrotscheibe mit Butter und Appenzeller


    Mittag:


    1 Teller Lasagne


    1 kl. Portion Rohkostsalat


    Kaffee:


    1 Donut


    (Fortsetzung folgt)

    @ add1

    Du hast ja Recht, gesund ist es nicht und außerdem hasse ich Hungern und Verzichten so sehr. Gleichzeitig will ich aber so gern schlank sein. Es wäre schon mal schön, einfach mal ein Fruchtjoghurt zu essen wenn man Lust drauf hat oder bei einer Feier ein Stück Schokolade oder Kuchen, wenn alle andern auch was essen. x:) Ich neige leider dazu, dann wieder zu übertreiben und fett zu werden und davor habe ich Angst. Aber ich versuche jetzt mal, es zu ändern, ohne zu übertreiben. Ich habe überhaupt keine Lust mehr so eingeschränkt zu leben. Ich muss einfach einen Mittelweg finden. Deshalb möchte ich sehr gerne wieder hier mitschreiben und eure ehrliche Meinung zu meiner Ernährung hören/lesen.


    ich schreibe jetzt mal meinen heutigen Tag auf:


    Mittag: 1 Vollkornbrötchen mit Tomatenscheiben, 2 fettarme Käsescheiben, Schnittlauch. Erdbeeren, Cashewnüsse, 2 Birnen


    grade eben: ein paar Löffel Reis (was ich mir normalerweise verbiete, aber ich hatte solchen Hunger u. Lust drauf), dann mal wieder 1 Vollkornbrötchen mit etwas Butter, Schnittlauch + Tomatenscheiben. Cashewnüsse. Dann hatte ich totale Lust auf Obst: 1 Banane, Erdbeeren, Apfelstücke.


    Ich hätte noch große Lust auf ein Müsli, Joghurt oder sowas, ein Stück Schoko wäre auch ein Traum, aber meiner Meinung nach habe ich schon längst wieder zu viel gegessen.

    Zitat

    Aber ich versuche jetzt mal, es zu ändern, ohne zu übertreiben.

    wo hast du denn was geändert? :=o


    geh zu ner ernährungsberatung & lass dir einen plan ausarbeiten (oder mach es selbst, hilfe bekommst du hier, wenn du wirklich was ändern willst sonst auch) & halte dich an den plan. das wird nicht einfach, dich überwindung kosten & es wird dir am anfang nicht so super gehen, aber da musst du durch, wenn du tatsächlich was ändern willst.


    kritik an deinem tag spar ich mir einfach mal.

    Zitat

    ich schreibe jetzt mal meinen heutigen Tag auf:

    Ich erlaube mir mal an der Uhr zu drehen:

    Zitat

    Mittag: 1 Vollkornbrötchen mit Tomatenscheiben, 2 fettarme Käsescheiben, Schnittlauch. Erdbeeren, Cashewnüsse, 2 Birnen

    könnte man mal als ein nettes Frühstück durchgehen lassen, nur den Käse würde ich gegen einen mit natürlichem Fettgehalt austauschen.

    Zitat

    grade eben: ein paar Löffel Reis (was ich mir normalerweise verbiete, aber ich hatte solchen Hunger u. Lust drauf), dann mal wieder 1 Vollkornbrötchen mit etwas Butter, Schnittlauch + Tomatenscheiben. Cashewnüsse.

    hier noch 1 Ei oder ein kleines Steak dazu, dann könnte es als Mittag durchgehen

    Zitat

    Dann hatte ich totale Lust auf Obst: 1 Banane, Erdbeeren, Apfelstücke.

    Zwischmahlzeit, Kaffee oder wie auch immer Du es nennen willst

    Zitat

    Ich hätte noch große Lust auf ein Müsli, Joghurt oder sowas, ein Stück Schoko wäre auch ein Traum, aber meiner Meinung nach habe ich schon längst wieder zu viel gegessen.

    Jetzt bist Du an dem Punkt wo Dein Körper sagt das Du ihm noch ein Abendessen gönnen solltest und wenn dir gerade nach Müsli ist, dann iss es!

    heute:


    FS 2 kl. Schalen Vollkornmüsli mit Joghurt+Marmelade, 1 Chai


    ME 1/2 Brokkoli mit Salz, 1/2 Brot mit Quark, 2 Möhren mit Joghurt-Dip

    , 2 Tassen Milchkaffee


    ZM bisschen Käse genascht


    AE (kommt noch) Feldsalat mit Tomaten&Mozzarella, Weißwein


    sieht nach nem diättag aus irgendwie...aber dafür gabs ja gestern ordentlich ;-)