@ Glamourmaus

    Was sollte ich denn am Morgen am Besten esse? Ich habe das Gefühl, je mehr ich am Morgen esse, je mehr habe ich den ganzen Tag hunger.


    Naja, in den letzten Tagen ist es ganz wenig runter - könnten aber auch die "nomalen" Schwankungen sein - mache mir da nicht zu grosse Hoffnungen :-(

    @ Aicha...

    ... es kommt drauf an WAS du am Morgen isst.


    Wenn du Sachen mit hohem Glyx-Index (Glucose) isst -wie bspw. Weizenbrötchen mit zuckriger Marmelade- DANN hast du den ganzen Tag Heißhungerattacken.


    Stellst du es schlau an und isst am Morgen "Hallo-Wach!" Dinge,


    dann hälst du den Blutzuckerspiegel auf Dauer niedrig


    und hast so den Tag "Im Griff".


    Ich achte wahnsinnig auf den Blutzucker,


    da ich sehr mein Essen danach auswähle,


    ob es mich fit macht und hält.


    Was du isst, ist schon richtig; nur finde ich, du solltest deinen Tag besser proportionieren.


    Morgens fast Nichts und dem Abend zu immer mehr.


    Ich finde, das sollte genau anders herum sein: Morgens viel und den Tag über weniger.


    (Immer bekomme ich das natürlich auch nicht hin; Essen ist einfach zu schön.)


    Morgens kannst du alles essen.


    Am besten Vollkorn,Obst, Milch. (... ob du dazu Brot mit Salami oder Käse isst, ist m.E. dnan unerheblich)

    @ Glamourmaus

    Ich kenn mich leider nicht so sehr aus mit dem Glyx-Index. Kann das der Grund sein, dass ich immer nach Brot, Teigwaren und solchen Sachen extreme Lust auf Süsses & Schokolade bekomme? Ich bin eine, die den ganzen Tag essen könnte, immer mal wieder was Kleines. Ist es besser, 3 Mal am Tag "richtig" zu essen?


    ich kaue zwischendurch sehr viel Kaugummi. Ist das "appetitanregend" oder irgendwie schädlich?


    Wie gross / schwer / alt bist du?

    @ add1

    Ich hatte nicht so Hunger & auch keine Zeit, viel zu essen. Zudem wusste ich, dass das Mittagessen gross ausfallen wird, weshalb ich nicht am Morgen schon so viel essen wollte.