So, bin wieder zurück von Madrid. Das Essen da ist total lecker, Churros mit Kakao zum Frühstück, über den Tag verteilt Bocadillos mit Belag und lecker Eis, und abends Menu del dia (z.B.: Paella Mixta, dann Hühnchen mit Pommes und dann nochmal Nachtisch wie Vanillepudding)...


    Wollte jetzt grade frühstücken und es ist nix da -.- Weder Brot, noch Joghurt, noch Milch, noch sonstwas... und heute haben die Läden zu. Musste jetzt die letzten 2 schwarzen Bananen essen, geh heute mittag eh groß essen...

    @ Missy

    Ich finde, dass sich dein Essverhalten normal anhört :)z

    Hallo ich möchte mich hier auch einmal kurz vorstellen. Ich bin ein junger Mann, werde bald 20 Jahre und möchte jetzt zunehmen. Dies gelingt mir wegen meiner Essstörung nur schwer bis gar nicht. Meine 50 Kg bei meiner größe von 178 sind viel zu wenig. Möchte gern wieder um die 72 Kg wiegen.


    Ich möchte einmal mein Plan für heute hier reinstellen und mal eure kommentare lesen. Ich bedanke mich schon mal im vorraus für jede anmerkung und jeden Verbesserungs Vorschlag.


    Frühstück: 2 Scheiben VitalBrot (ca. 100g) ohne Butter/ oder Magariene dafürmach ich immer Quark drauf. Heute hab ich noch auf die 4 hälften auf den Quark etwas Honig, Fruchtaufstrich, Harzer Käse und Lachsschicken drauf gemacht. (alles war leider noch fettarm :( ).


    ab jetzt der restliche Tag:


    Vormittag: 1 Apfel


    Mittag: ca. 200g Reis mit ca. 200g Hühnerfrikase (das von gut und günstig) und ein Paar Gewürzgurken aus dem Glas.


    Nachmittag: 500 ml Fruchtmolke mit 0,1 % fett vom Netto und wohl noch eine Karotte


    Abends: 1 Großen Bauer 250g den mit 0,1 % fett und mit Korn, dazu noch ein After Eigth plättchen.


    Dann Abends vor dem Fernseher trink ich dann noch ei Biermix getränk von Barre und wollte noch ein Lion-Riegel essen.


    Wie gesagt über jede anmerkung bin ich euch dankbar.


    MfG

    alexx ein erster schritt wäre gewesen deinen tagesplan gemäß den tipps aus dem faden, den du eröffnet hast, zu verbessern.


    - selbst Frischkäse ist besser als Quark auf dem Brot


    - selbst light-Mozzarella ist besser als Harzer


    - statt Fruchtmolke eine Müller Milch (oder wenns weniger Zucker sein soll eben einfach Milch mit ner pürierten Banane drin)


    - normalen Joghurt statt 0,1

    @ Alexx

    Ich will ja nicht destruktiv sein, aber ich versteh nicht warum du bei allem nur light und ohne jegliches Fett usw isst und dann son Mist wie das Hühnerfrikassee isst. Mach doch lieber Butter, Sahne und so weiter ran und koch selber mit frischem Gemüse und Fleisch, anstatt dann das G&G Hühnerdings zu essen. Ich hab die Zutaten mal ausm Internet kopiert:

    Zitat

    Wasser, Hühnerfleisch gegart, entrahmte Milch, Gemüsemischung: Karotten, Erbsen, Spargel, Sahne, pflanzliches Öl, Hühnerfett, Champignons, Stärke, Wein, jodiertes Speisesalz, Aromen, Brandweinessig, Weinessig, Malzessig, Malzextrakt, Invertzuckersirup, Speisesalz, Würze, Soja, Gewürze, Maltrodextrin, Zitronenschale, Zucker, Dextrose.

    Dadurch will ich nicht sagen, dass es schlimm ist das zu essen. Nur will ich dir damit aufzeigen wie sehr du dich und deinen Körper betrügst. Du trinkst Fruchtmolke mit 0,1% Fett, aber isst etwas wo Sahne, pflanzliches Öl, Hühnerfett, Malz, verschiedenste Zucker und Aromen drin sind. Ziemlich sinnlos, oder? Dann iss lieber einen richtigen, normalen Joghurt und mach dir das Hühnerfrikasse selber und brat das Fleisch mit Olivenöl an, arbeite mit Milch und Sahne und frischem Gemüse. Dann weißt du was drin ist und hast nicht ungesundes, unnötiges Zeug drin. Sahne is schließlich auch in dem Fertigen...!!


    Ich hoffe du verstehst mich richtig. Du SOLLST das Hühnerfrikassee essen, auch mit Sahne (also Fett), aber es selber, also gesünder und für den Körper auch verwertbarer machen.


    Sonst sind ja die Tipps von Maedelchen schon klasse :)= :)^ :)z

    gestern:


    frühstück:


    1 roggenbrötchen mit quark, marmelade, milkaphiladelphia


    1 sch. schwarzbrot mit gouda


    zwischenmahlzeit:


    1 becher (150 gr) 3,5 %- naturjoghurt mit 1 banane


    mittag:


    1 vollkorntoast mit mirakelwhip, schinken


    1 stracciatella-joghurt (150 gr)


    1 schoko müsliriegel


    zwischenmahlzeit:


    8 getrocknete datteln


    abendessen:


    gebratene hähnchenbrust in dunkler sahnesauce mit reis


    spätmahlzeit:


    ca 70 gr gouda


    1 apfel

    gestern:


    FS Knuspermüsli mit 1/2 Birne, 1 Kiwi, Joghurt, 1 Kaffee mit Milch


    ZM 1 Krokant-Ei, Kugel Blueberry-Cheesecake-Eis :p> , gr. Glas Saft


    ME 1 Brötchen mit Käse&Tomate/Marmelade, 1 Kinder Maxi-King, viele Käsestangen, 1/2 Birne


    ZM halbes Marzipan-Nougat-Ei, 2 Möhren mit Kräuterquark


    AE Nudeln mit Olivenöl-Tomatensauce mit Feta und Gurke, 1 kl. Flasche Cola, bisschen Whiskey, 1 Glas Weißwein


    heute bisher:


    FS 1/2 Brötchen mit Kräuterquark, gr. Rührei mit 1 Tomate, Feta & Zwiebel, 1 Milchkaffee

    Hallöchen... :-)


    Ich würde mich gerne an eurem Faden beteiligen... möchte einfach mal wieder ein bisschen drauf achten, was ich so zu mir nehme und mir ein paar neue Anregungen holen...


    Generell esse ich alles und gerne... :-q


    Also, mein Ostersonntag bis jetzt:


    Frühstück: 1/2 Vollkornbrötchen mit Frischkäse und Honig, 1/2 Croissant mit Frischkäse und Marmelade, 1 Ei, 1 Glas Saft, paar Apfelschnitze, 2 Tassen Kaffee


    Frohe Ostern *:)

    so, der komplette Tag:


    Frühstück: 1/2 Vollkornbrötchen mit Frischkäse und Honig, 1/2 Croissant mit Frischkäse und Marmelade, 1 Ei, 1 Glas Saft, paar Apfelschnitze, 2 Tassen Kaffee


    Mittags: 1 Stück Kaphecht, paar Spätzle, ein Klecks helle Soße, ein großes Schälchen Salat


    Nachmittag: ein kleines Stück Russischer Zupfkuchen, ein kleines Stück Sandkuchen, 2 Tassen Kaffee mit Milch


    Abends: 1/2 Vollkornbrötchen mit Senf, Käse, Tomate


    1 Handvoll Studentenfutter Karibik


    Vll kommt später nochmal ein Stückchen Russischer Zupfkuchen und 1 Glas Milch dazu :=o


    *:) @:)

    Gestern:


    Morgens: 1 Brötchen mit Pflaumenmus/Milkaphiladelphia; 1 Kaffee mit Milch


    Mittags: Stück Schweinefleisch mit brauner Soße, handvoll Nudeln und viele Spätzle in Hollandaise-Soße; 2 kleine Schälchen Salat; 1 Schälchen gezuckerte Erdbeeren


    Nachmittags: 1 Stück Käsekuchen (von meiner Oma :-q ); 1 Kaffee mit Milch


    Abends: 1,5 Scheiben Kümmel-Brot mit Butter & Schinken/ital. Mortadella; 0,5 Scheibe Pumpernickelbrot mit ital. Mortadella; 1/2 Brötchen mit ital. Mortadella; paar Tomaten mit Mozzarella; 1 Banane


    Wir waren gestern fast alle zusammen in der Familie und da wurde dann fast nur gegessen ;-D


    Heute:


    Morgens: 1 helles Brötchen mit Pflaumenmus; 1 Vollkörnbrötchen mit Butter & rohem Schinken; 3 kleine Tassen Kaffee mit Milch


    Heute Mittag gehen wir zum Abschluss nochmal zsm. essen in ein Restaurant und heute nachmittags gibt's wahrscheinlich nochmal Kaffee & Kuchen :-)