heute:


    FS Körnerbrötchen mit Käse&Salat


    ZM 1 Aprikose


    ME großer Teller gemischtes Gemüse (Erbsen, Brokkoli, Blumenkohl, Möhren, Spargel) in Parmesan-Tomatensauce


    AE 2 Schalen Joghurt mit Müsli&Kakao, 1/2 kl. Melone, 1 Aprikose, Minztee mit Honig, ca. 0,5 l Holunderblütenschorle

    Zitat

    ca. 0,5 l Holunderblütenschorle

    Woher hast du die und schmeckt die gut? Hört sich lecker an!


    Hab grade Weizenvollkorn-Quark-Brötchen gebacken, mein 2. Versuch ;-D Bei der ersten Ladung sind sie nicht richtig aufgegangen und waren deshalb so klein, die muss halt meine Mutter essen ;-D

    MrTarSpo, hast du ein Rezept für die Brötchen? :-D


    Ich bin heute auch richtig stolz. Ich konnte frühstücken, obwohl ich sonst vor zwölf nie etwas runterbekomme.


    Frühstück:


    -1 Alnatura-Babyglas "Bircher Müsli", 134 kcal


    Uni:


    -1 Panino-Brötchen, ~65(?) kcal


    -1 Apfel, ~75 kcal


    -1 Fruchtschnitte, 124 kcal


    -1 Balisto, 94 kcal


    -3 Kaffee (schwarz)


    Abend:


    -Linsen mit Currywürzkrempel (Garam masala, Koriander, Kurkuma, Madras-Curry), Knoblauch, frischem Koriander & Chilis, dazu Chapati (von talentiertem Freund zubereitet), ~700 kcal


    -150g Naturjoghurt mit je 1TL Leinsamen, Dinkelkleie, Sojaflocken, Amaranth & Süßstoff, 130 kcal


    -100g Brombeeren, 34 kcal


    -Getreidebrei nach 5 Elementen (Dinkelgrieß, Trockenaprikosen, Rosinen, kernige Haferflocken, Ingwer, Kardamom, Mandelmus, Sojamilch), ~400 kcal


    -3 Kaffee mit je 1EL Milch, ~20 kcal


    Getrunken:


    -2,5l Wasser


    -1,5l Sprite Zero

    @ weißnimmerweiter91-

    Du isst jetzt wieder zu wenig. Es ist zwar gut, dass du im Urlaub ordentlich reingehauen hast, aber die Tatsache, dass du jetzt wieder so kontrolliert und limitiert isst, zeigt einfach, dass du immer noch in deiner Störung drinsteckst.


    Warum denkst du, dass du dir nur 2-mal pro Woche etwas "gönnen” kannst? Du musst doch etwas zunehmen, also darfst du jeden Tag ALLES essen. Ich zum Beispiel gönne mir wirklich die kalorienreichsten Sachen, aber so schnell nimmt man davon echt nicht zu. Das siehst du ja auch, da du über 5000kcal pro Tag im Urlaub gegessen hast und trotzdem nur knapp ein Kilo zugenommen hast. Beschränk dich nicht so. :-)




    morgens: 1 Schüssel Müsli mit Vollmilch, 1 Stück Marmorkuchen


    mittags: 2 Teller Kartoffelsalat, 1 Spiegelei


    zwischendurch: 1 Cornetto Enigma Vanille, 1 Froop Himbeere, 2 Twix


    abends: 1 Portion Pommes mit Ketchup, viele Chips, Salzstangen, paar Oliven, Paprika, Gurken, 3 Gläser Bowle, einiges an Sekt und Wein...

    Hm naja Urlaub war halt "Ausnahme"..ich mein, da hat man ja alles vor der Nase und muss nur nehmen, klar, dann macht man das ja auch.


    Aber ich habe halt vom Körpergefühl her das Gefühl, schon extrem zugenommen zu haben und jetzt halt nen Maß finden zu müssen, was ich beibehalten kann...


    Alles gar nicht so einfach..

    Zitat

    Aus mrTarSpo wird noch ein Konditor oder Bäcker am Ende

    Wer weiß, vllt. war ich in meinem früheren Leben ja mal einer ;-D

    Zitat

    MrTarSpo, hast du ein Rezept für die Brötchen?

    Hab das frei Schnauze gemacht. Wer brauch schon Rezepte? ;-D Hab da 300g Weizenvollkornmehl, 400g Quark, ca. 3 TL Backpulver und 'ne Prise Salz rein. Und noch ein bisschen Wasser, so ca. 100ml. Aus dem Teig hab ich 5 Brötchen geformt und in den Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten gebacken. Musst aufpassen wenn die im Backofen sind, da die recht schnell schwarz werden. Mir schmecken sie richtig gut, hab heute gleich schonmal 3 gegessen :-q

    Ich geb dem ja nicht nach. Im Urlaub haben die Leute am Nachbartisch schon immer doof geschaut (teilweise 6 Teller gegessen, 3 Teller mit warmen Sachen und Baguette, 3 Teller mit Nachtisch^^); war halt viiiiel Auswahl und Bombenlecker); aber war mir egal ;-)


    Nur wie gesagt, das Maß fürs reale, dauerhafte Essen habe ich verloren. Ich hab keine Ahnung was zu viel, genau richtig, zu wenig ist...mein Kopf sagt eh immer "zu viel, du fettes Vieh" (mal salopp gesagt), aber da ich ja eben weiß, dass ich diese Macke nach wie vor habe, esse ich trotzdem :)z auch, wenn das Gewissen oftmals schlecht ist, das Lebensgefühl ist besser - eben weil man nachts nicht mehr an das Essen denkt, was man gerne essen würde, sich aber seit x Monaten verbietet usw...das ist es mir wert!

    Ich hab gestern ehrlich gesagt auch das erste mal Brötchen gebacken. Bei mir war aber das Problem, dass sie nicht richtig aufgingen bzw. nicht sehr viel. Liegt wahrscheinlich am Quark, der geht halt schlecht auf.


    Aber die Quarkbrötchen kann ich nur empfehlen, sind richtig lecker geworden :)z