Zitat

    milkaphiladelphia

    @ blümchen:**

    Schmeckt dir der Aufstrich?


    Ich hab ihn probiert und finde ihn schrecklich :-| :-)


    Morgens:


    1,5 Semmel mit Käse


    2x gekochtes Ei


    Tomaten & Gurken


    2x Tasse Milch + 1x Glas Orangensaft


    Mittags:


    Babybrei (Joghurt Pfirsich mit Apfel) :-q


    1x Bifi Roll


    1x Kartoffelecken mit Remoulade


    4x Raffaelo


    Sprite & Apfelsaftschorle


    Abends:


    Gulasch

    An alle sojamilchtrinker:


    Mir ist klar es ist August und da schimmelt finde ich eh alles besonders schnell (auchw enn ich nicht weiß warum):


    das ist jetzt schon der zweite Soja-Milch-Karton den ich wegschmeißen muss, bevor ich ihn leer habe: da war schon kohlensäure drin (hat also geprickelt, seltsam gerochen...).


    Vielleicht lager ich die ja auch falsch? (in der Kühlschranktür) Müsste die Kälter/anders stehen, bspw unten auf der Glasplatte? Eigentlich ist mein Kühler nicht zu warm...

    also fangen wir mal an (gestern)


    07:00 Shake im Mixer mit 400ml Wasser, 1 Ei, 1EL Leinöl, 100gr Haferflocken, 100gr Himbeeren, 50gr Eiweisspulver


    09:30 200gr Putenaufschnitt, 3 Vollkornscheiben, 1 Pfirsisch


    11:30 150gr Joghurt


    13:00 200gr rinderhack, Broccoli, 150gr Reis, geschälte Tomaten


    15:00 Shake im Mixer mit 400ml Wasser, 1 Ei, 1EL Leinöl, 100gr Haferflocken, 100gr Himbeeren, 50gr Eiweisspulver


    17:00 300gr magerquark mit Rosinen reingemischt


    19:00 (nach dem Training) Eiweissshake kombiniert mit 70gr maltodextrin (Zucker)


    20:00 150gr Kabeljau mit Broccoli


    21:00 Handvoll Pistazien (ungesalzen)


    23:00 500gr magerquark und 2EL Leinöl


    zzz

    @ andi:

    ich mache insulintrennkost, weshalb ich abends auch nur geringe mengen KH esse. dazu gehört auch, dass man morgens auf tierische produkte verzichtet. eiweiß aus pflanzlichen produkten – und damit sojamilch – ist aber erlaubt.


    im übrigen schmeckt mir sojamilch auch sehr. der geschmack ist leicht vanillig bis nussig finde ich. ich mag das (nur im kaffee würd ichs NIE haben wollen, aber ich trink eh schwarz).


    weiterhin ist für mich positiv, dass (da ich keine light-sojamilch nehme) da einige gute fette drin sind. und ich muss meinen körper da ja bissl wieder dran gewöhnen... ich hoffe ich vertrags irgendwann wieder besser

    @ Maedelchen

    Unabhängig von der Jahreszeit ist mir das schon sehr oft passiert, dass die Sojamilch nach 3-4 Tagen gekippt ist und ungenießbar war... Woran das liegt weiß ich auch nicht. Vielleicht ist die auf dem Transport oder im Laden schlecht gelagert geworden (zu warm, ...), so dass sie dann nach dem Öffnen schneller schlecht wird.

    @ n maedelchen

    ja ich bin wieder in der Aufbauphase habe eine 6monatige Wettkampfdiät hinter mir da ich am 4. Juni bei der Weltmeisterschaft teilgenommen habe und habe dann wieder langsam mit dem Aufbau angefangen und meine Kohlenhydrate langsam wieder gesteigert.


    also ich mache ab und an mal eine gewisse Abwandlung des carb cycling...beim carb cycling geht es ja hauptsächlich darum die KH Zufuhr einige tage abzusenken und an anderen tagen wieder zu verstärken, also sozusagen die Glukogenspeicher zu entleeren und wieder aufzufüllen was eine höhere fettverbrennung zur Folge hat durch das auf und ab in kombination mit den richtigen Trainingszeiten.


    Ich wandle das etwas ab und ich senke meine Kohlenhydratzufuhr an den Tagen wo ich nicht trainiere oder nur Cardio mache um so kein zusätzliches Körperfett aufzubauen an Trainingstagen dann wieder vermehrt Kohlenhydrate um die Power zu haben und um verstärkt auf die Insulinunterstützung beim Muskelaufbau zu bauen.


    Also eigentlich kann man Carb Cycling mit einer Pendeldiät gleichsetzen