so ich melde mich auch mal ausm wochenende wieder :-) *:)


    Ich war heute mit mienem Freund frühstücken in dem Hotel wo er arbeitet x:)


    Statt die Brötchen mit Speck und Ei zu nehmen habe ich mich mit 2 kleinen Schalen Müsli (aus den etwa 300 Variationen die es da gab) begnügt und mal Vollmilch statt 0,3%ige genossen. Dazu ein bisschen Trockenobst (etwa 5 Stück) und 2 Orangen. Haben uns da durchgefressen (ich am Müsli Buffet, er bei dem Speck :-p) bis etwa 12^^ dann gabs natürlich kein Mittag, zum abendbrot gabs dann Gemüse, zum Nachtisch nen kleinen Joghurt 0,1% und ne kleine Ecke Camenbert (12%)


    Mjam hab ich heut geschlemmt |-o


    Schönen sonntagabend mädels !

    Also irgendwie kommt es mir hier echt so vor, als ob ihr alle magersüchtig seid und es noch nicht mal merkt.... :-/

    Zitat

    Statt die Brötchen mit Speck und Ei zu nehmen habe ich mich mit 2 kleinen Schalen Müsli (aus den etwa 300 Variationen die es da gab) begnügt und mal Vollmilch statt 0,3%ige genossen. Dazu ein bisschen Trockenobst (etwa 5 Stück) und 2 Orangen. Haben uns da durchgefressen (ich am Müsli Buffet, er bei dem Speck ) bis etwa 12^^ dann gabs natürlich kein Mittag, zum abendbrot gabs dann Gemüse, zum Nachtisch nen kleinen Joghurt 0,1% und ne kleine Ecke Camenbert (12%)

    und dann

    Zitat

    Mjam hab ich heut geschlemmt

    Das ist ja wohl lächerlich oder???


    Und wen zum Teufel interessiert es denn hier, wieviel Prozent Fett euer Joghurt oder Käse hatte???

    Ich denke dass ich mich aus dem Faden hier zurückziehe... es war sehr schön mit euch Mädels - wäre schön wenn wir uns wo anders nochmal schreiben würden! @:)


    Zu guter Letzt nochmal mein heutiger (geplanter) Tag ;-)


    Morgens: 1 SojaJoghurt Pfirsich mit 1 Weetabix + 1 Banane


    Mittags: 1 Pide mit Spinat und Fetakäse


    Abends: 1 Reispfanne mit Tomaten, Champignons in CremeFraichesoße + 1 Schälchen Tiramisu


    Zwischendurch: 2 Karotten, 1 Tomate (knabber ich schon fleißig nebenher ;-)), ein paar Merci (dann sind die auch mal alle ;-)) und eine Rippe Zartbitterschoki mit kandierten Kakaosplittern x:)

    sorry das speck und rührei für mich nicht zu einer gesunden ernährung gehören und mir mein müsli - wie jeder in dem thema "müsli ist eine kalorienbombe, oder?" nachlesen kann - heilig ist! Für mich ist Müsli mit Trockenobst - übrigens ganz sicher nicht kalorienarm - eben schlemmen. Nur weil du lieber Tiramisu oder Speck oder sonstwie isst und das dann schlemmen nennst, muss das auf mich bezogen ja noch lange nicht stimmen. Schlemmen bezieht sich für mich nicht nur auf das was man isst, sondern vorallem WIE man es isst, nämlich mit höchstem Genuss und vorallem in meinem Fall - über knapp 2 STunden hinweg! Müsli hat sicher auf 100Gramm gesehen nicht viel weniger kcal als rührei mit einer kleinen Portion speck, sättigt aber nachhaltiger und hat weniger fett und ist damit gesunde ernährung. Und soweit ich weiß essen magersüchtige ja extrem wenig und dann auch nur trockenes brot oder kauen kaugummi um garkeine kcal aufzunehmen!


    Wen es interessiert ob ich sahnejoghurt oder camenbert auf doppelrahmstufe esse? Dieses Thema heißt "Was habt ihr heut so gegessen?" Das ist eine Frage und so lautet meine Antwort:


    Heute: Beerenobst mit Joghurt (0,1%... lediglich der vollständigkeit halber. wenn es dich stört darfst du es überlesen) und etwas Müsli


    VM: eine Karotte

    @ Lacrima

    Ich finde es für mich einfach interessant zu lesen, was andere so essen, da finden sich dann immer mal wieder Ideen und Anregungen, was man auch selbst schon lange nicht mehr gegessen hat.


    Meiner Meinung nach war das hier der einzige Faden im ganzen Ernährungsbereich, wo es nicht ums Abnehmen oder um ein "wer isst am wenigsten" ging, wie das leider in den meisten anderen Fäden ist. Dass sich einige mit gestörtem Essverhalten auch hier befinden, kann man nicht ausschließen und auch nicht verbieten.


    Es ist toll, dass du Weg aus deiner Essstörung schaffst und bei deiner Größe kann ich mir gut vorstellen, dass du 3 mal mehr als manch anderer essen kannst/musst, um nicht wieder abzunehmen.

    @Maedelchen

    Meinst du nicht, dass das was du da geschrieben hast (und v.a. wie deine Wahl bei einem Frühstück im Hotel ausgefallen ist) ein bisschen seltsam ist?

    das ist meine art von konsequenter ernährungsumstellung. hatte schon zu oft rückfälle dadurch dass ich mir was "erlaubt habe". Ich werde da leider immer sehr maßlos.


    Tatsächlich ist es aber so dass ich total auf müsli stehe und das für mich genuss pur ist. Find ich komisch/schade dass das so falsch angekommen ist. :-/

    @ Maedelchen

    Zitat

    Statt die Brötchen mit Speck und Ei zu nehmen habe ich mich mit 2 kleinen Schalen Müsli (aus den etwa 300 Variationen die es da gab) begnügt und mal Vollmilch statt 0,3%ige genossen.

    Ich finde das klingt vor allem sehr seltsam, da du schreibst du hast dich mit zwei kleinen Schalen Müsli begnügt... Das klingt ein bisschen so, als hättest du doch auch gerne Speck mit Ei gegessen...

    klar, ich würde jetzt hier auch gerne schokolade liegen haben, nussecken und ganz viel nougat. Ich liebe das Zeug. Aber ich weiß, wie ich aussehe wenn ich es mir in den massen gönne, die ich gerne hätte, und ich weiß wie ich bin wenn ich mir erlaube mal sowas zu kaufen - dann werde ich maßlos. Deshalb hilft es mir persönlich erst garnicht damit anzufangen, dann muss ich nämlich auch nicht von selbst wieder aufhören.


    Ich hab die disziplin sowas nicht anzurühren. ABer wenn ich es angerührt habe will ich mehr, das ist leider immer so. Solang die Tafel Schokolade nicht angebrochen zuhause im schrank liegt, hab ich kein problem damit darauf zu verzichten. Wenn allerdings ne Tafel daheim liegt ist die auf einmal leer.

    Zitat

    Daher also der strikte Verzicht - ich hoffe du fährst gut damit und nicht, dass du dann mal darüber herfällst und frustriert bist, weil du etwas "verbotenes" gegessen hast...

    Und so wird es sowieso enden, wenn ich lese, dass mit was sie sich den ganzen Tag begnügt... :-/

    @ Keks

    Das ist ja dann ihr Problem und bei manchen klappt das ja wirklich.


    Wenn man zB mal strikt ein paar Tage alles mit Zucker weglässt, dann hat man danach auch weniger bis gar kein Verlangen mehr danach.


    Wie diszipliniert ein jeder ist, ist dann ne andere Sache. ;-)

    In der jetzigen Phase klappt es übrigens seit letztem Januar, in der Phase hab ich immer mal was neues probiert (dinner cancelling, nur obst/gemüse...) und bin jetzt seit september bei dem wie ichs jetzt mache und bisher klappt es :-)

    tutti, das stimmt.


    Und deshalb halte ich mich bei Diskussionen ab diesem Punkt meist raus... meiner Meinung nach gibt es kein "100% richtig" oder "100% falsch". Jeder muss für sich den passenden Weg finden. (ACHTUNG: Ich beziehe das nicht aufs Thema MS, etc. das ist eine Krankheit und ich denke wir sind uns alle darin einig, dass das nicht gut ist). In dem Fall enthalte ich mich mal aufgrund der Verallgemeinerung "alle" - denn es stimmt (meiner Meinung nach) einfach nicht, dass hier "alle" zu wenig essen.


    Ich finde viele hier haben ein normales Essverhalten - und die Essgestörten, die wir hier im Faden haben/hatten sind auf dem Weg der Besserung. Ich hoffe (und denke) dass der Faden ihnen teilweise auch geholfen hat - vielleicht meldet sich ja nachher noch eine Betroffene ;-)

    ich finds einfach nur krass!


    heute (komplett)


    morgens: 2 äpfel, 2 hände weintrauben, 1 pfefferminztee


    mittags: 1 großer teller broccoli, erbsen und möhren


    zwischendurch: 2 brote mit käse, 1 banane, noch ein paar weintrauben, 1 apfel


    gerade eben: 1 teller rosenkohl


    über den tag verteilt getrunken: 1l wasser


    vielleicht gleich noch eine kleinigkeit, mal sehn..


    findet ihr, dass das zuviel/zu wenig ist..??


    hallo??? das ist doch nichts! ... obst zum frühstück! das frühstück ist die wichtigste mahlzeit am tag! und zum mittag auch wieder nur gemüse ohne sauce? ... schmeckt das überhaupt? nur obst ich lese nur obst nichts anderes ... und deine beiden käsebrote da.


    ich meine ich esse auch obst aber nicht nur und auch nur nebenbei, weils eben gesund ist.


    ich merke jetzt erst mal wie ungesund ich mich vor nem monat noch ernährt habe. und selbst da habe ich mehr gegessen als du jetzt!


    ich weiß echt nicht was ich sagen soll!


    soll ich dir mal meinen tag aufschrieben? von gestern


    @ sanny. deinen tag find ich super.. der einzig normale hier^^


    ich finde so sollte aber auch ein tag aussehen, wenn man sein gewicht halten will... ich weiß nicht i-wie seh ich das alles anders :-(ich schreib euch mal meinen tag auf:


    FS: Müsli mit Obst Crunchy und Milch


    ZM: Vollkornbrot (Teewurst, Salami mit Schmierkäse drunter) , Banane


    MT: Reis, Geschnetzeltes+Gemüse+Sauce+Kartoffelbällchen


    ZM: Apfel, Weintrauben, Leibnitz Schoko-Milchschnitte, Banane, Lakritze,


    AB: 2 VK Scheiben ( Nutella, Schmierkäse, Fleischwurst mit Curryketschup^^)


    ZM: Trockenobst, Joghurt (Ehrmann) + Kakao


    so gut ich muss jetzt auch noch zunehmen aber.. meine mama die ist genauso wie ich... (vielleicht nicht sooo viel süßes weil sie probs mit ihrem darm hat) aber sonst schon zeimlich gleich.


    und die nimmt auch nicht zu!


    mach doch einfach sport dann kannste auch mehr essen


    ... ich raffs einfach nicht...