frühstück: grießbrei mit apfelmus :-) und milchkaffee


    mittags: kalbsrahmgulsch :-) mit eierspätzle, danach ein zwetschgenknödel :-) mit brösel und butter, ein kleiner brauner mir milch (wir waren gut essen ;-D)


    zwischendurch: ein paar möhren und schafskäse, 4 scheiben schinken, ein milchkaffee, eine halbe rippe bitterschokolade


    abends: gemüsecremesuppe (packerl) mit tk-brokkoli extra, 2 teller davon. mal sehn, was noch kommt.


    sport heute ca. 100 minuten fahrrad.

    @ hämoglobin

    Das tut mir echt leid für dich :°_ – was willst du denn jetzt machen? Hast du dich auch noch woanders beworben? Das Medizinstudium ist ja ziemlich begehrt und schwer zu erreichen….weiß ich von meiner Freundin, die das studiert.

    @ BettyPage

    Heute hattest du wohl einen kleinen (gesunden) Süß-Jieper? Milchreis und dann so oft Honig. Klingt aber gut :-D

    @ MissyO

    Das war aber trotzdem ganz schön wenig finde ich…bist du davon echt satt?

    @ Balisto

    Warum schaust du dir nicht einfach die Essenspläne an? Dann siehst du doch, was wir so zu Mittag/Abend essen. Lecker ist zum Beispiel Reissalat mit Obst oder Gemüse,Vollkorn-Pfannkuchen, Gemüse-Nudel-Pfannen und und und. Und vor allem - was verstehst du denn unter leicht?

    @ Erdbeerlimo

    Das ist ja echt nicht schön – aber hey…schäme dich nicht dafür. Rückschläge gehören nun mal zum Leben dazu. Gibt es denn einen Grund dafür? (Stress, Streit oder so?) Davon mal abgesehen, dass ich deinen heutigen Tag gar nicht sooo schlimm finde wie du ihn darstellst (und die Suppe klingt lecker)….aber Fas interpretiert ja jeder individuell für sich. Aber das wird schon wieder :)_

    @ Nadja

    Hatte mich auch gerade gefragt, was um Gottes Willen ein kleiner Brauner ist ;-D


    Mal mein Tag


    Schule: ein Kartoffelbrötchen mit Himbeer-Marmelade, zwei Dinkel-Zwieback, eine Kiwi, ein Apfel und eine Möhre


    Mittag: zwei dicke Scheiben Vollkorn-Dinkelbrot mit Margarine und eine Schale Feld-Gewürzgurken-Salat mit Kräuter-Sesamöl-Dressing


    Zwischendurch: ein Dinkel-Zwieback und ein großes Glas selbstgemachte Frucht-Buttermilch (eine Banane, eine Birne, Buttermilch) mit Mandeln und Walnusskernen


    Abend: zwei Gefüllte Paprikaschoten mit Käse-Reis


    Spät: ein Großer Bauer Zitrone und ein Apfel

    ja aber ich evrusch jetzt mal ganz auf süßkram zu verzichten. heut missglückt weils so kalt war inner schule. ich könnt mich grad aufregen, meine ma war einkaufen, 3 packungen duplo , kinderschokolade und sowas,500g kekse, mikadostäbchen, 2 rieseneisbecher, 2 tüten haribo, schokoladenbonbons, davon könnte man ganze großfamilien wochenlang ernähren. jetzt hab ich überall schokolade vor der nase ich könnt einfach nur k*... seh ich das jetzt zu eng? ich find das furchtbar an jeder ecke hier shcokolade rumfliegen zu haben. vor allem SIE arbeitet den ganzen tag und ist und isst nur abends hier ich bin den ganzen tag hier -.-*

    @ nadja

    Danke. Also ich mache so 4-5x die Woche jeweils für 1h Ausdauersport. Das langt finde ich. Nebenbei noch sowas wie Crunches und Poübungen um straff zu bleiben.


    Ab und zu esse ich doch auch mal Schokolade (meist am Wochenende) oder Gummibärchen - aber dann bleibt es bei einem oder zwei Stücken bzw. einer Handvoll Tierchen, die ich dann auch richtig genieße. Auf eine ganze Tafel Schoki oder einen Sack Gummibärle (die sowieso nur aus Stärke, da in den anderen ja Gelatine ist) kann ich getrost verzichten. Obst ist mir süß genug und da ich auch nicht sehr viel Zucker esse, bin ich mittlerweile ganz gut von dieser "Sucht" losgekommen. Du hättest mal meine Ernährung vor ein paar Jahren sehen sollen...da habe ich mich fast ausschließlich von Gummibären ernährt (bin gar nicht mal so der Schokofan). Wie sieht das denn bei dir aus? Du isst doch eigentlich auch ziemlich gesund.

    ja, find ich auch, 4-5x is ganz schön viel. ich ernenne dich nun offiziell zu meinem vorbild: urgesund essen, richtige menge ausgeglichenwn sports. das is mein ziel. keine ahnung, wie viel du wiegst bei welcher größe, aber anscheinend fühlst du dich recht wohl, so wie du bist :)^:)z.


    und ich, naja, ich finde nicht gerade, daß ich mich wahnsinnig gesund ernähre, wenn du mal meine tage ansiehst. und zur zeit is recht viel grießbrei dabei, aber wie schon mal gesagt, ich versuch mehr "sünden" in meine tage einzubauen, damit ich nicht in wilden fressattacken den drang habe, alles verbotene nachzuholen. naja, mal sehn, wo das hinführt.

    my day:


    hatte müsli gemacht(3 1/2 EL Haferflocken und 4 oder 5 EL Müsli) aber hab irgendiwe nicht mal die hälfte geschafft...


    dann gabs nen müsliriegel


    1 paprika


    ein paar kalte spaghetti


    ein paar wal und haselnüsse


    200g straciatellaquark


    ein paar chips


    eine supertolle heiße schokolade dazu


    und 2 kleine kekse

    @ Nadja

    Also ich finde Grießbrei nicht ungesund oder sündig. Wenn du VK-Grieß nimmst und mit Honig oder Vollrohrzucker süßt schon gar nicht. Immerhin ist das auch nur Milch + "Getreide". Was ist daran also ungesund?


    Mein Gewicht und meine Größe? Naja, eigentlich bin ich noch leicht untergewichtig, aber nicht mehr sehr (1,70m; 52kg). Wenn noch was dazukommen sollte wäre es auch nicht so schlimm, aber ich halte eigentlich schon recht lange dieses Gewicht, von daher denke ich, dass es halt so ist.


    Finde deine Strategie aber gut - ich hatte noch nie einen FA, kann mir aber vorstellen, dass das ganz schön schrecklich für einen ist.


    Liebe Grüße