frühstück: fast ein ganzes bio-kürbiskernweckerl mit philadelphia und wurst, 2 tomaten, 3 möhren, milchkaffee


    zwischendurch: 1/3 käsekornspitz und eine karotte


    mittags: 1 große portion gnocchi mit gedünsteten zucchini, kräutern und parmesan, 1 milchkaffee


    früher abend: 1 großer grießbrei mit 1/2 rippe schoko


    abends: 1 großer salat (1 häuplsalat, 2 tomaten, 1 gurke, joghurtdressing, 1 paprika) und ein käsekornspitz mit exquisa und wurst :-)


    sport: 75 minuten crosstrainer, 40 minuten fahrrad

    @ MIZUSU

    ja hey^^ fahre immer in die richtugn weil ich in bad godesberg arbeite^^

    @ erdbeer

    joah. aber er staucht mich imemr zusammen weil ich ir imemr zu schnell gedanken mache


    ich habe nen ganz großen drang ich will mich auf die waage stellen weil ich gefühl habe zuviel gegessen zuhabe. aber heute abend würde ichd as bereuen

    Nein, ich versuche soviel zu schlafen, wie es geht. Wenn ich schlafe fühle ich mich wenigstens nicht schlecht und mir ist dann auch nicht langweilig. Beruflich versuche ich im Moment erst mal gar nichts zu machen, ich muß erst mal ein halbwegs normales Leben zu stande bringen, bis jetzt war es eine totale Katastrophe.

    ähm... und von was lebst du, wenn ich fragen darff? ich mein die 10 tonnen brot pro tag kosten doch auch was ;-D


    und bist du sicher, daß das die sichere methode ist? ich fall da immer in ein tiefes loch, aus dem ich nur sehr schwer raus komme, wenn ich mich so zurück ziehe und "gehen lasse".

    Finanziell geht das schon, ich habe ja die letzten 15 Jahre sehr viel gearbeitet und auch zeitwiese sehr viel Geld verdient. Eine sicher Methode ist es sicherlich nicht, eine sichere Methode gibt es aber leider nicht für mich. Ich habe mich außerdem nicht erst jetzt zurückgezogen, sondern bin eigentlich mein ganzes Leben schon zurückgezogen gewesen.

    und warum willst du dir keine hilfe holen? allein scheint es ja offensichtlich nicht so gut zu gehen (also nur danach zu beurteilen, was du jetzt so erzählt hast)? wenn du genug geld hast, sollte doch auch das möglich sein (abgesehen davon gibt es auch kostenlose möglichkeiten, weiß zwar net, wie das in prag is ;-)). und warum bist du ausgerechnet in prag, wenns nicht beruflich ist (wenn diese frage zu persönlich war, zieh ich sie wieder zurück :-) bin aber halt so neugierig, das liegt in meiner natur ;-))?

    Kein Problem, ist nicht zu persönlich. In Prag bin ich, weil ich zu letzt, als ich in London gewohnt habe, ch sehr große Mengen an Alkohol getrunken habe und ich es nicht aufgeben konnte. Dann bin ich durch Zufall nach Prag gekommen und dann hatte ich auf einmal überhaupt kein Bedürfnis mehr Alkohol zu trinken. London ist irgendwie zu groß fpr mich und total krank. Außerdem gibet es da Cider, das ist sowas wie gesüßter Apfelmost mit Kohlensäure und irgendwelchen Aromastoffen. Das zeug schmeckt irgendwie überhaupt nicht nach Alkohol, mehr nach einer Mischung zwischen Apfelsaft und Sprite. Hat aber 7,5 Prozent Alkohol und wirdverkauft in 3 Liter flaschen. Davon habe ich zu letzt 1 bis 2 Falschen jeden Tag getrunken, das wäre auf die Dauer sicher extrem schlecht gewesen.

    ok, das stimmt, da geb ich dir recht, daß is ganz schön viel... dann bleibt nur noch die frage, warum du nach london gegangen bist, ich finde nämlich, daß das ne tolle stadt ist (krank keine ahnung, kann ich net behaupten, war aber nur einmal ganz kurz dort und lechze danach, wieder hinzu fahren, hab aber null kohle dazu :-().