Mein Tag:


    Morgens: 1 Croissant + 1 Cappuccino


    Vormittags: 1 Monte


    Mittags: 1 Teller Pasta mit Kräutersauce + einem Klecks Tomatensauce (Kantine halt - fand ich auch komisch)


    Nachmittags: 1 Schälchen Limettenmousse mit 1 frischen Kiwi


    Abends: 1 Pizza mit viel Käse, frischen Tomaten, frischen Champignons und Paprika


    Zwischendurch: 3 Plätzchen


    Trinken: 1 Liter Tee + 0.5 Liter Eistee + 0.5 Liter Wasser + 1 Mojito

    Frühstück: ein Glas Multivitaminsaft, zwei Scheiben Toast mit Butter und Camembert


    ZM: ein selbstgemachter Muffin


    Mittagessen: ein Kornspitz mit Schinken, Käse und Gürkchen, 0,5l Vöslauer Balance (war in der Uni, deshalb etwas mäßig)


    Nachmittags: eine Hand voll Rosinen, ein Glas Multivitaminsaft, eine Tasse Kaffee mit Milch und Zucker, eine Banane


    Abends: zwei Stück mit Käse überbackener Toast mit Schinken und Tomaten, ein Glas Hipp Rote Früchte, nachher noch ein Obstgarten Erdbeere und eine Tasse Kakao


    .


    einen "vorteil" haben die vielen hungerpläne hier im faden... ich krieg beim lesen jedes mal richtig appetit :=o

    frühstück: 1 knusperspeckstangerl :-) und ein caffee mit milch


    mittags: ein hit-fit (auch ein weckerl)


    nachmittags: ein knusperspitz (auch brot, ich weiß, nicht sehr gesund :-/)


    sport: 65 minuten crosstrainer, 40 minuten fahrrad :-)


    so, jetzt mach ich mir abendessen :-).

    @ weidenfee

    weil ich nicht verstehen kann, wie man mit deinem plan (den ich supa finde, nicht das du das falsch verstehst, endlich kein hungerplan hier drinnen :)z) so eine hammer figur haben kann!!! deswegen!!! :-)

    Nadja, das ist bei uns in der Family so.... meine Mama ist jetzt über fünfzig und trägt teilweise noch meine Klamotten ;-D So schwer wie andere abnehmen, nehmen wir zu :-/


    (Das ist meiner Meinung nach auch nicht besser - es wäre mir lieber, wenn ich etwas einfach ein paar Kilo mehr drauf bekäme ;-))


    Aber dankeschön |-o

    Zitat

    ja vespa, ich finde auch, daß es hier ziemlich hungrig zugeht. nicht sehr vorbildhaft :|N.

    jupps. so schlimm wie zur zeit war es eigentlich selten :-/ gut, man muss auch unterscheiden können... manche schaffen auch wirklich nicht mehr. aber wenn manche sogar noch stolz darauf sind... ???


    +genießt jetzt erstmal ihren obstgarten+ ;-D

    Zitat

    jupps. so schlimm wie zur zeit war es eigentlich selten :-/

    Es gab schon weitaus schlimmere Zeiten hier.

    Zitat

    gut, man muss auch unterscheiden können... manche schaffen auch wirklich nicht mehr.

    Ich kann jetzt nur von mir reden, aber als Hungerplan würde ich mein Essen nicht bezeichnen. Mag vielleicht im Gegensatz zu anderen wenig(er) sein, aber wohl nicht zu wenig. Ich esse eigentlich immer so, dass ich nicht hungrig bin am Ende des Tages - das ist dann mal mehr und mal weniger.

    Zitat

    Ich esse eigentlich immer so, dass ich nicht hungrig bin am Ende des Tages - das ist dann mal mehr und mal weniger.

    Und ich denke, dass das das beste ist, was man tun kann! :)^


    Man sollte nach Hunger essen - nicht nach dem Gedanken 'Ich ess zu viel' oder 'Ich ess zu wenig' - ein gesunder Körper kann sich da ziemlich gut selbst regulieren, find ich :-)

    Zitat

    Es gab schon weitaus schlimmere Zeiten hier.

    müsste ich glatt mal weiter zurück lesen.

    Zitat

    Ich kann jetzt nur von mir reden, aber als Hungerplan würde ich mein Essen nicht bezeichnen. Mag vielleicht im Gegensatz zu anderen wenig(er) sein, aber wohl nicht zu wenig.

    wie gesagt, es gibt immer noch unterschiede. und man muss auch schauen, WAS in den plänen steht. lauter diätzeug und gemüse liest sich, auch wenn es mehr war als bei anderen, immer noch schlechter.

    frühstück: 1 knusperspeckstangerl :-) und ein caffee mit milch


    mittags: ein hit-fit (auch ein weckerl)


    nachmittags: ein knusperspitz (auch brot, ich weiß, nicht sehr gesund :-/)


    abends: 1 große portion zucchini geröstet mit kartoffeln, parmesan und schinken :-)


    sport: 65 minuten crosstrainer, 40 minuten fahrrad :-)