hab ich doch schon mal irgendwo gelesen:=o:=o;-D

    kunstgeschichte... Das is echt cool :)D


    _


    -> ich weiß- es is ganz klar noch lange nicht die menge, die's sein sollt...:|N


    Aber ich kann während der Arbeit schwer was nebenher essen und mich abends voll zu stopfen bringt dann ja auch nichts mehr... :-/

    heut wars vom essen her bissi viel


    FS: 1 toast mit marmalade, 2 scheiben vk-baguette mit honig


    ZM: sesambrötchen mit salami


    M: fisch mit kartoffeln und gurkensalat


    ZM: halbes kindercountry, 1toastwaffel und ein mini fioretto, kaffee


    ZM: 125 gr fettarmer joghurt


    A: 1scheibe brot mit honig, eine türkische pizza ohne fleisch und salat nur mit soo ner roten creme


    jez clementine und trauben


    sport: 1 std badminton, 90 min basketballtraining und 20 min radfahren

    Frühstück: 1 Sch. Hefezopf m. Butter/Marmelade, 2 Kiwis


    Vormittag: 1 Milchkakao ;-D


    Mittag: 2 Ciabatta (1x Erbse-Soja-Aufstrich, 1x Wurst), 1 Karotte, 1 Überraschungsei


    Nachmittag: 1 Apfel, 3 Rudolfinen, ca. 100g Macadamias, 1 EnergyDrink


    Abend: 1 Teller Suppe, 1 Sch. Ciabatta mit Wurst/Käse/Senf, 1 Pudding, 1 Keks

    @ b-ballplayerin

    wieso, für deinen sport gings doch, finde ich???

    @ marry

    naja spricht ja niemand von groß auftischen (obwohl ich mir immer was gekocht habe auf arbeit ;-)), aber nüsse, obst, belegte weckerl (oder pur, is ja egal), salat, von mir aus auch mal ein schokoriegel für die nötige energie ;-D... da gibt's meiner meinung nach keine ausreden!

    hatte heute


    1 Vollkornstanger


    1 Breze


    1 Teller Gnioccies mit Tomatensoße und Parmesan


    1 Schüssel Salat mit echt megaviel Honig-Senf Dressing


    1 Portion Nudeln mit Ei


    1 Grüner Apfel


    1 Portion Nudeln mit Arrabiatasoße


    1 Portion Nudeln mit Pesto


    irgendwie hatt ich so viele nudeln und morgen und übermorgen bin ich nicht daheim ... da hab ich mir 3 soßen gemacht und auf drei mal verspeißt ;-)


    es war sooo viel ... fühl mich ganz schlecht ...

    @ nadja

    Für mich hats den Anschein gemacht, dass marry eben nicht die Zeit hat auf der Arbeit zu kochen. Wer zB halbtags arbeitet und dann zur Uni muss oder Schule, der hat keine Mittagspause, in der er sich etwas kochen kann. ;-)


    Die anderen Ideen find ich gut, außer dem Salat, der kleckert schnell und braucht lange, bis man den fertig hat (zumindest ich ;-D).

    @ tutti_frutti

    ich habe 8-12 stunden täglich gearbeitet, also glaube mir, ich weiß, von was ich spreche :-). damals, als ich noch nicht studiert habe, habe ich sogar noch öfter warm gegessen als jetzt.

    also ich finde bei mir isses heute etwas viel geworden:


    frühstück: 1 scheibe mehrkornbrot mit exquisa, schinken, dazu 3 möhren und 2 tomaten, 1 milchkaffee, 1/3 schokobaguette, 2 stückchen schoko :=o :-)


    mittags: 2 scheiben mehrkornbrot mit exquisa, schinken, dazu 3 möhren und 2 tomaten


    später nachmittag: waren wir essen beim asiaten: 1 portion salat mit hühnchen mit so einer süß-sauren sauce (war kein sehr große portion)


    abends: 1 portion penne mit tomatensauce und parmesan, 1 sehr großer gemischter salat mit joghurtdressing, ca. 1/3 schokobaguette


    nochmal abends: 1 sehr großer schokogrießbrei (naja, zu viel flüssigkeit irgendwie, is eher griessuppe);-D


    sport: ca. 100 minuten fahrrad