• 16 Antworten

    ich habe sie vor ca einem jahr genommen und habe bemerkt, dass (wahrscheinlich durch das biotin) meine haare schöner geworden sind. habe sie dann abgesetzt und jetzt fange ich wieder damit an. ich hoffe auch, dass ich ruhiger werde

    also ich dreh immer gleich wegen allem und jedem durch. hab dann lwtztes jahr vitamin b komplex (apolife aus der apotheke) genommen und dass hat mir echt geholfen, da es ja hauptsächliche für die nerven ist.


    seit ein paar tagen nehme ich es aber von das gesunde plus von dm, da mir die anderen zu teuer wurden.

    Witzig ;-D ich habe diese Woche angefangen. Am Montag. Jedoch mit einen Präparat vom DM. Werde dann aber auch mal vergleichen von der Zusammensetzung her ob das aus der Apotheke besser wäre. Ich möchte hauptsächlich erreichen, dass meine höllischen Unterleibschmerzen aushaltbar werden, die ich während meiner Monatsblutung habe. Positive Nebeneffekte sind gerne erwünscht :)z

    Was gibts denn überbaupt noch so, außer Hevert B-Komplex (B1,B6,B12) ratiopharm B-Komplex, Nobilin, usw.?


    Die Hevert sind doch bei Uns die Einzigen mit nennenswerter Dosierung, oder ich täusche ich mich??

    Ich habe jetzt erstmal Hevert B-Complete und Ankermann B12 Vital, Beide Methylcobalamin, und werde sie erstmal in wöchentlichem Wechsel nehmen.


    Aufpassen:


    Bei den Hevert muss man natürlich nicht gleich zwei Kapseln täglich nehmen! Bei den neueren Produktionen/Beibackzetteln haben sie es laut eigener Aussage folgerichtig auch endlich auf "1 bis 2" korrigiert.


    Wäre ja auch "ein Bisschen" teuer, bei zwei Kapseln täglich. ;-)

    Ich kann bisher nur sagen, dass ich doch einen gewissen Unterschied zwischen B-Komplex und B12 bei mir bemerke.


    Beim B-Komplex geht es mir nervlich nach kurzer Zeit besser, während ich beim B12 keinen nennenswerten Unterschied feststellen kann.


    Mal schauen, wie es in den nächsten Wochen ist. :)z