@ Grauamsel

    Joar die klenne is behindert und genau da iss dat Problem,dat Jugendamt traute mir schon vor der Geburt nich zu sie zu versorgen deshalb hab ich keinen Kinderwagen gekauft.... nun wird diskutiert per Gericht dass ich sie nu doch bekomme...Naja durch dieses hick und hack bin ich so verunsichert dass erstma nur bettchen geholt hab und wickeltisch+kleidung.alles andere wie wagen etc hole ich wenn ik meine prinzessn hab.


    Nunja tagsüber war der Käs noch da...nur scheint mein Bruder zwischendurch da gewesen zu sein und sich am kühlschrank bedient zu haben >:( >:( .....Naja heut moin dann erstma einkaufen gewesen

    @ all

    Also Frühstück gabs Laugengebäck mit Butter,mittag wirds Kuchen geben und heut abend kp

    Zitat

    Es ist Wertschätzung sich selber gegenüber, sich ein gutes, gesundes Essen zuzubereiten

    Das hast du sehr schön gesagt, liebe Grauamsel :)z




    Bei uns gab es heute mittag Hähnchen-Gemüse-Pfanne. Da wir den restlichen Tag im neuen Haus werkeln werden, gibt es heute Abend für uns und die fleißigen Helferlein Pizza vom Lieferservice

    Gestern:


    Ruccolasalat mit Paprika, geräucherte Käsebällchen, Paprika, selbstgemachtes Dressing mit fruchtigem Aperetifessig (schreibt man das so?), frisches Brot


    Heute:


    Kaiserschmarren, Kompott aus Mangostücken und Zitronenfilets

    @ teufelslöwin

    nun verstehe ich Deinen Nick: Du musst dran bleiben wie der Teufel und kämpfen wie eine Löwin! :)* Ich wünsche Dir nie erlahmende Kraft und Deinem kleinen Mädchen soviel Besserung der Behinderung, wie möglich ist.


    Ich habe heute für ein grösseres Fest gebacken und wir haben den ganzen Tag von den leckeren* Sachen "probiert" - wir sind satt und kochen nicht!


    * Diverse Hefegebäcke auf schwedische Art, Marmorkuchen, Muffins und Erdbeertörtchen

    Heute gab's nix, weil ich wieder allein bin, habe ich mir eine lecker Dose Ravioli aufgerissen. Nun ja...


    teufelslöwin: ich wünsche dir viel Kraft, aber ehrlich gesagt kann auch ich nix mit dem Verhalten deiner Familie anfangen. Doch eins ist sicher: irgendwann wird es auch wieder besser. Alles Gute und koch dir wieder gutes Essen, sobald du Kraft dazu hast. Und damit das recht bald passiert, schenke ich dir noch ein Kraftsternchen: :)*

    Ich mache heute Kassler-Nackenbraten, der wird bei mir immer so schön zart. Dazu Frühkartoffeln mit viel Soße, und Gurkensalat. Zum Nachtisch selbstgemachtes Erdbeereis. Dat wird wieder ein Festschmaus... :-q