Hauptsächlich misslungene Frankensteinkekse |-o


    Aber sonst: Käsebraten, keine Ahnung was in der Mischung drinnen ist, ist gelegentlich aber ganz nett (und vom Supermarkt echt gut gewürzt). Dazu gibts Brot, das ist noch übrig von der Jause bei der Arbeit heute.


    Ist nur etwas kompliziert bei einem Backrohr das nur Ober-/Unterhitze hat und man auch noch 150 Kekse bäckt.


    Auf die Reste der Hirschrouladen war heute aber kein großer Andrang, 2 Tage hintereinander etwas viel, daher gibts das morgen Mittag.

    Heute gab's vegetarische Pizza. Von unten nach oben: Hefeteig aus der Kaltgare (selbst gemacht), Tomato al gusto von Knorr mit Kräutern, Tomatenwürfel, Sojageschnetzeltes (mit Zwiebeln angebraten als Fleischersatz) und Gouda gerieben.


    War OK, aber nicht so der Bringer. Außerdem wollte der Teig nicht so gehen, wie ich es mir gewünscht hätte, aber das kann an den Umständen gelegen haben... Vielleicht hätte ich Hefe aus dem aktuell gärenden Bier fischen und daraus den Teig machen sollen, die ist nämlich hyperaktiv :-)

    @ afri

    Also Pizza mit Sojageschnetzeltem hört sich interessant an... ich behalte es mal im Hinterkopf ;-) Vielleicht schmeiß ich auch mal ne vegetarische Wurst darauf...

    @ all

    Ich habe gestern (inspiriert durch grosserwels neulich) gefüllte Paprika gekocht (Paprika mit Hack und Reis gefüllt, in Tomatensahnesauce) und dazu gab's Reis. Heute werden wir die restlichen beiden gefüllten Paprikas essen. Dazu gibt's noch etwas übrigen Reis und evtl. noch ein paar Salzkartoffeln dazu. Der Sohnemann bekommt jetzt (bereits den dritten Tag ;-D ) einen Süßkartoffel-Karottenbrei. Heute Nachmittag möchte ich eine Ladung Pastinaken-Kartoffelbrei kochen und portionsweise einfrieren.

    Heute gab's eine Pfanne mit Woknudeln, Hühnerkasslerstreifen, Gemüsemischung von Suzi Wong, Frühlingszwiebeln und dem Rest Tomato al Gusto von der Pizza gestern. War OK, aber Frau afri hat sich beschwert, ich kochte ihr zu tomatenlastig, bei süßsaurem Gemüse wünschte sie sich Curry und keine Tomaten. Vielleicht denke ich beim nächsten Mal dran...

    Heute gibt es Sauerkraut, Kartoffelbrei und für Herrn gesternwars gebratenen Schweinebauch, ich bleib da lieber vegetarisch.


    Demnächst werde ich mich mal an einem Wurzel-Kohlrabiauflauf mit Rinderhack versuchen.


    Die von afri schon öfter erwähnten Reispyramiden stehen auch schon auf der Einkaufsliste.

    Bei uns gab es die letzten beiden Tage Spaghetti mit Hackfleischsoße und heute fahren wir zu meiner lieben Freundin und Trauzeugin und dort wird es selbstgemachte Pizza geben. :-q


    Ich freu mich ja schon so, also auf die Freundin, nicht auf die Pizza. :-D

    Je nachdem wie lange mein gleich beginnendes Mittagsschläfchen dauert entweder heute oder morgen: Eintropfrindssuppe (Knochen, Fleisch und co alles hier, das wird richtig altmodisch und lecker) mit Gemüse (am nächsten Tag dann Nudelsuppe und gekochtes Rindfleisch mit Semmelkren (keine Ahnung wie das auf "Deutsch" heißt) und Babykarotten.




    Heute oder Sonntag dann: Entenbrust mit Millionärssauce (das Rezept ist aus einem Kochbuch das irgendwas mit Millionär im Titel hatte, Sauce besteht aus Preiselbeermarmelade, ein Schuß Wein, ein Spritzer Zitrone und einer Zimtstange) und Kroketten

    @ dragonfire

    Zitat

    Ich freu mich ja schon so, also auf die Freundin, nicht auf die Pizza.

    Also ich würd mich auf die Freundin und auf die Pizza freuen ;-D ;-D ;-D

    @ just looking

    Wow, das hört sich ja genial an, vor allem das mit der Entenbrust. da läuft mir schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammen :-q Lass es dir schmecken :)^

    @ all

    Bei uns gibt's heute ein wahnsinnig aufwendiges Essen: Backfisch vom Käpt'n, Kartoffelsalat vom Metzger und Remoulade aus der Tube. Ich habe mich beinahe überarbeitet bei der Zubereitung des Mahls ]:D Aber lecker isses trotzdem ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    Sauce besteht aus Preiselbeermarmelade, ein Schuß Wein, ein Spritzer Zitrone und einer Zimtstange

    Ich werde wohl immer wieder den Kopf schütteln ob der Tatsache, dass Leute Marmelade für eine geeignete Saucengrundlage halten. Zu Dampfnudeln/Hefeklößen OK, zu etwas so gutem wie Ente oder allgemein Fleisch no go. Aber wem's schmeckt, soll das süße Zeug ruhig zubereiten, ich finde es gruselig und stehe jetzt vermutlich allein hier :-)


    Heute gab's ähnlich aufwändiges Essen wie bei sweetylein: Nudeln mit Nusspesto, dazu Salat aus Tomaten, Feta und Basilikum.

    Jetzt habe ich noch Joghurt aus Vorzugsmilch angesetzt und außerdem eine mit Oregano und anderen mediterranen Gewürzen sowie Limettenscheiben gefüttert und mit Orangen-Olivenöl übergossene Lachsforelle in den Ofen geschoben.

    Eigentlich hätte es Schnitzel Wiener Art mit Pommes gegeben, aber ich habe seit gestern Lust auf Hawaii Toast. Und zwar voll. :-q Außerdem macht das weniger Arbeit. Bis ich die blöden Schnitzel alle geklopft, gepudert, eingerotzt, gesemmelt und dann alle nacheinander in der Pfanne mit heißem Butterschmalz gefoltert habe... und dann den Tatort wieder sauber machen. Keine Lust dazu heute.

    Wir sind heute zum Mittagessen und zum Nachmittagskaffee eingeladen. Was es zum Essen gibt, wissen wir nicht, aber erfahrungsgemäß wird's was Leckeres sein :-q Zum Kaffee steuere ich einen Kuchen bei: ich habe gestern eine Donauwelle gebacken *freu* (einer meiner absoluten Lieblingskuchen).