DANKE, Ihr Lieben, heute geht's mir wieder besser. Morgen wird der Spuk ganz vorbei sein schätze ich.


    Danke auch für die Essenslieferung - ein richtiges med1-Catering war das! Wir hatten hier einen warmen Föhnsturm und ich schätze, dass Dragonfire daran nicht ganz unbeteiligt war *:)


    Heute hatten wir Pellkartoffeln und Käse, das macht nicht so viel Arbeit.


    Morgen werde ich meine "Zmorgewyyber" (=Frühstücksweiber) hier haben. Wir verwöhnen uns reihum mit einem richtig tollen Frühstück - wie im Hotel - und tauschen das Neueste aus. Wir haben damit vor 35 Jahren angefangen, als unsere Kinder in den Kindergarten kamen. Beim Holen und Bringen der Jungmannschaft haben wir uns in die Schürze geheult, wenn unsere "Setzlinge" mal wieder nicht so wollten, wie wir. Und als eines Tages H. sagte, dass die Melanie mal wieder die Ovo gekippt hat und die halbe Küche eingesaut, meinte M., dass sie einmal EINMAL wieder ein richtig tolles Frühstück haben möchte - ohne Stress, aber das sei wohl bloss nur ein frommer Wunsch... Da meinte H.: -Also morgen, nachdem wir die Kinder gebracht haben, gibt es Frühstück bei mir. Das war der Anfang! Morgen ist es also wieder soweit. Inzwischen erzählen wir uns das Neueste von "Kindern" und Enkeln, Ehegesponsern und Verwandten...


    Habt Ihr auch so "Rituale"?


    Dann gibt es natürlich zu Mittag nur eine Gemüsesuppe und den Rest vom Frühstück. Mein x:) ist damit hoch zufrieden.

    Zitat

    Habt Ihr auch so "Rituale"?

    Hatten wir mal, bis letztes Jahr. Seit 2001 gab es bei uns Silvesteressen, mal dies und mal das. Bis letztes Jahr, da waren wir auf einmal allein und haben es uns trotzdem gut gehen lassen. Wie ich so höre, ist diese Tradition auch dieses Jahr nicht mehr gefragt und ehrlich gesagt, kann ich inzwischen auch gut drauf verzichten.


    Meine Frau und ich machen uns dann einen schönen Abend, haben aber weniger Arbeit mit dem Abwasch und können uns noch ganz anderen als nur den kulinarischen Freuden widmen :-)


    Schön, dass es dir besser geht, Grauamsel.

    @ woman

    Schön das es dir so gut schmeckt, geht mir ähnlich und mein Männe sowie Tochter essen das auch in unmengen. ;-D


    Wenn es sattmachen soll dann mach ich auch mehr Hirse rein. :)^

    @ Amsel

    Oh ja ich hab durch meinen Flug die warme Luft zu euch getrieben, daher hattest du auch sicher die böse Migräne. :)* Schön das es dir nun besser geht. :)_

    @ me

    Gestern gab es nur Rührei mit Speck und Zwiebeln, wir waren noch kurz im Baumarkt und es wurde zu spät.


    Heute gibt es vermutlich den Hirsch. :-)

    oh wie lustig, ich wollte heute auch Suppe mit roten Linsen machen. Aber dann war der Hunger schon zu groß und ich hab mich für die schnellere Variante entschieden: Schupfnudeln mit Schinkenwürfeln und Sauerkraut.


    Könnt ihr eure Linsensuppenrezepte mal posten?

    @ dragon:

    ich hab gleich noch ne gute Idee gehabt wie man die Hirse gut gewaschen bekommt – mein Mann hat das letztens mit Sieb und Geschirrtuch probiert und ne riesen Sauerei gehabt. Ich hab sie einfach in so ein kleines Stoffbeutelchen getan in dem man normalerweise losen Tee in die Tasse oder Kanne hängt und dann abgespült. Das geht natürlich nicht mit großen Mengen, aber für den Salat ists perfekt :)z