Heute gab's Hackfleisch halb&halb angekrümelt, Paprika und Lauch, eine Knoblauchzehe, dann eine Schmatze aus Tomatenmark, Brühe, Sojasauce und noch einigen anderen Zutaten dazu, gut umgerührt und mit Reis serviert, das war höchst essbar. So lasse ich mich gern bekochen :-)

    am Sonntag wollen wir Freunde mit dem toskanischen Hühnchenauflauf bekochen, der hier mal die Runde machte – hat jemand von euch eine Idee für ein schnelles, unkompliziertes Dessert? Muss nicht ausgefallen sein ...

    Griesflammeri:


    http://www.cbx.homepage.t-online.de/rezepte/griesflammeri.htm


    Mousse au Chocolat:


    http://www.cbx.homepage.t-online.de/rezepte/mousseauchocolat.htm


    Schweizer Reis:


    http://www.cbx.homepage.t-online.de/rezepte/schweizerreis.htm


    Geht alles relativ schnell und gelingt normalerweise immer. Zum Griesflammeri sollte man noch was fruchtiges reichen, zum Schweizer Reis ebenfalls, aber das kann man auch aus der Konserve.

    Quark in ein Schälchen, Tiefgefrorene Himbeeren 3 Minuten in die Mikrowelle, durchrühren, über den Quark und wenn man mag noch Zimt drüber. Schneller gehts nicht, und macht vor allem nicht unnötig viiiel mehr Geschirr dreckig ^^

    Heute Abend feiert einer unserer Freunde seinen Geburtstag, da gibt es traditionell eine sagenhaft gutes Chili con Carne. Ich steuer eine Dessert aus Joghurt, Apfelmus und Zwieback bei, von meiner Schwägerin kommt ein Rührkuchen mit Brinen und Haselnüssen. Einen Karottensalat wird es höchst wahrscheinlich auch noch geben...

    @ Miss_T

    Marmelade uuuuund Nutella? :-o haha. dieser Beitrag musste jetz sein, weil du ja betont hast: alles in einer!

    @ all

    vorgestern gabs in der Nacht noch Nudeln mit Spinat+Feta.. verrückt


    gestern Weißbrote mit Quiche-Auflage bzw. wir machen hald immer Schinken+Käse+Ei+Sauerrahm .. und bei ein paar noch Zwiebel und Paprika rein und dann auf die Brotscheiben und ab in den Ofen :)


    heute gibts Schnitzel, aber mit Ei und Käse drüber <3


    dazu ganz viel Salat und vl Erbsenreis oder so

    @ esotica

    Deine

    Zitat

    Weißbrote mit Quiche-Auflage

    kupfere ich Dir ab! Dankeschön! Sooo mag ich es: schnell, originell und wundergut. *:)

    @ dawardochwas

    Das von Dir geschriebene Dessert ist mein zweiter Dessert-Renner. Auch mit Brombeeren wird es himmlisch und ebenfalls mit Heidelbeeren.


    Die Links von Afri schaue ich mir an, wenn ich mehr Zeit habe.


    Ich habe Apfelwähen im Ofen - gleich kommt Besuch.

    Joa, ist halt supereinfach und trotzdem Variabel..ob man nun neutralen Quark, Vanille oder sonstwas nimmt, egal^^ Habs bisher nur mit Himbeeren gemacht, weil ich die im Sommer selber gepflückt und teilweise eingefroren hatte^^


    Schmeckt auch ohne Quark..einfach so die Schale vollmachen mit dem Obst, Mikrowelle und dann Zimt oder so drüber. Falls mal der Süßhunger kommt, ist der danach ganz sicher weg.