Arme Grauamsel, komm doch bitte schnell wieder auf die Beine und in die Küche... Beste Genesungswünsche aus dem Weserbergland.


    Heute gab's Nudeln in einer Mischung aus Brühe, Schmelzkäse, Lauch, Mais und Tunfisch. Gestern gab's nix selbst gemachtes, wir waren amerikanisch essen. ;-D


    Heute Mittag habe ich erstmals Obazda (oder wie der heißt) gemacht, eine Mischung aus Camembert, Frischkäse und Butter nebst Kräutern und Kurkuma (für die Farbe). Die meisten Rezepte sehen Paprikapulver für die Farbe vor, aber das schert mich wenig, so hatte ich eben gelben Obazda. Ging so, aber an der genauen Zusammensetzung muss ich noch arbeiten, ich hatte Pi mal Daumen die gleichen Mengen der drei Grundzutaten mit eventuellem Übergewicht an Frischkäse. Wie machen die werten Mitleser hier das?

    oh Amsel und auch noch am Wochenende krank geworden, wie fies ... Gute Besserung!!


    ich schlage mich schon seit drei Monaten mit einer gaaanz leichten Erkältung rum (nur morgens etwas Husten und Halsweh und tagsüber nix), die sich bisher weder entschließen konnte auszubrechen, aber auch nicht weg ging. Nun scheint mir sie will doch raus und auf der Suche nach Medizin, die ich trotz Schwangerschaft nehmen kann, hat mich meine Mutter an den guten alten Zwiebelsaft erinnert. Eben angesetzt und noch etwas Thymian dazu – jetzt hoff ich, dass er schnell hilft und schlimmeres verhütet werden kann :)z


    Zu essen gabs heute Reste von gestern und nach einer anstrengenden Einkaufstour (der Nestbau geht in die Endrunde) gabs ein Dönertier (teils aber vegetarisch). Eben hab ich noch gebrannte Mandeln in der Mikro gemacht, die gibts gleich zu Ananas und Trauben vorm TV bevors ins Bett geht. :-D

    @ Grauamsel

    Gute Besserung – werd bald wieder gesund und lass dich von deinen Lieben schön pflegen @:) :)*

    @ woman88

    Dir wünsche ich, dass du die leichte Erkältung bald wieder weg bekommst. Meine Mutter hat mir auch zu dem Zwiebelsaft (zubereitet mit Zwiebeln und Honig) geraten, als ich meinen Husten länger nicht weg bekommen habe. Da dieser Saft aus natürlichen Zutaten besteht, ist der auch für Schwangere geeignet, mit "herkömmlichen" Medikamenten ist´s im Moment eher schwierig... Aber ich fand die Vorstellung von Zwiebeln und Honig eher grausam und hab nur Tee getrunken. Zum Glück ging der Husten dann auch so wieder weg ;-)

    @ all

    Vom Raclette gestern haben wir noch einige gekochte Kartoffeln übrig. Deshalb mach ich ich heute ein Kartoffelrösti nach Schweizer Art und dazu noch etwas übriges Gemüse und einen Salat – darauf freue ich mich schon :)^

    Gemüsekisten gibts bei uns auch. Gemüse von Bauern aus unserem Bundesland, große und kleine Kisten gibts, die man aber auch vierzehntägig bestellen kann, wenn man beispielsweise alleine einen Haushalt hat. Inkl. Rezepten, das is schon lässig!


    Heut gibts Wiener Schnitzeeeeeel. Vielleicht nur mit Ei und Käse "paniert". Und nachmittags werd ich noch Brot backen und Nussschnecken +hihi+

    Heute mittag werden wir den Rest des Nudel-Brokkoli-Auflaufs essen, den es gestern für die babysittende Schwägerin gab und heute abend habe ich, passend zum nasskalten Wetter, einen Kürbis-Rosenkohl-Eintopf geplant. Mein Mann liebt Rosenkohl, ich bin gespannt, wie das Rezept gekocht schmeckt ;-)