Leute, ich hab gerade Weihnachten, Ostern, Geburri und Namenstag zugleich ;-D , schwebe quasi im siebten Gewürzhimmel x:) . Auf der Suche nach Wattleseed bin ich auf diesen Shop gestossen. Die führen Exoten wie schwarzen Kardamom, Paradieskörner und Teufelsdreck, die nicht mal der Inder meines Vertrauens im Sortiment hat.


    Also hab ich fleissig auf den Bestell-Button gedrückt und den halben Shop aufgekauft |-o . Selbst Gewürzmischungen wie Chai Spices oder Winter Chutney (ähnlich wie Garam Masala, nur komplizierter) duften wundervoll

     :-q


    Als erstes hab ich gleich mal Hibiskus-Vanille-Gelée gekocht (dazu gibts eine Limetten-Frischkäse-Creme),


    heute Abend gibts würziges Süsskartoffelpü mit scharfen Garnelen,


    morgen Linsendaal, Gemüsecurry und Basmati


    und am WE verwöhn ich mich mit würzigem Salzgebäck, Mango-Aprikosen-Chutney und Ziegenkäse


    ??zum Glück hab ich keine Waage?? ]:D

    Oh...tut mir leid ;-D


    Ich kann Dir leider kein Rezept geben. Ich habe nämlich von einer asiatischen Kollegin eine ganz tolle Erdnuss-Soße mitgebracht bekommen (ohne Geschmacksverstärker oder so ein Zeug), die werde ich einfach nur mit etwas Kokosmilch und evt einer Chili pimpen ]:D


    Kann Dir aber morgen mal den Namen der Soße verraten, wenn ich dran denke. Weiß aber nicht, ob man die hier irgendwo kaufen kann....

    Erdnuss-Sauce kann einfach mit einer Mehlschwitze aus Mehl und Erdnussbutter gemacht werden. Geschmacksverstärker braucht's da auch keine, wer will kann solche Scheußlichkeiten wie Kokosmilch zum Aufgießen nehmen, zwei Fliegen mit einer Klappe und so.

    Zitat

    Dann warte ich gespannt auf die Enthüllung der Beilage.

    Beilage waren zwei Klötze Pfannenkäse, die schon ewig abgelaufen waren und jetzt mal weg mussten. Aber das Hauptgericht war der Salat aus Couscous mit: roter Zwiebel, Paprika, Tomate, Knoblauch. Würzende Zutaten: Brühe aus Pulver, Petersilie, Basilikum, Koriander, Salz, Pfeffer, Worchestershire-Sauce, Essig und Öl.


    Frau afri darf den beachtlichen Rest morgen mit ins Büro nehmen, so großzügig bin ich nur am Hochzeitstag (eigentlich Heiratstag, denn Hochzeit gab es keine). :-) Ja, vor einem Jahr wurde ich verheiratet, aber seit 18 Jahren sind wir zusammen. Schön, wenn man die Frau an seiner Seite noch immer für die beste aller möglichen Frauen hält, gelle.


    Und nochwas zum Thema kochen: unser Eismann im Ort mag mein Bier gern trinken, hat er uns heute erzählt. Sieht so aus, als hätte ich einen zuverlässigen Abnehmer gefunden. Das freut einen besonders, wenn das eigene Produkt gefällt. In diesem Fall win-win, da wir sein Eis ebenfalls sehr gern essen.