@ Benutzerin 005

    ... eine Wähe: Blech mit Kuchen- Blätter- oder Mürbteig auslegen. Boden mit einer Gabel ein paarmal einstechen. Apfelspalten schön hindrapieren - andere Früchte gehen auch. Guss darauf aus Ei, Zucker, Sahne (Milch tut's auch). Mandelstifte oder -Blättchen darüberstreuen. Backen bei 200° ca. 40Minuten. Wird am besten bei ausschliesslich Unterhitze gebacken. Da ist der Boden schön knusprig und der Belag nicht ausgetrocknet. Servieren mit einem Klacks Schlagsahne obendrauf - kann auch wegbleiben.


    Morgen ist bei uns Nationalfeiertag, da gibt's immer Feines vom Grill.

    Leider hat der Supermarkt meine Essenspläne durcheinander geworfen.


    Heute gibt es Eiersemmerl mit Käse (Semmel halbieren, dann das leckere weiche Zeugs rausessen so dass eine Kuhle entsteht. Eine backrohrtaugliche Form leicht befetten und mit geriebenem Käse auslegen. Darüber ein wenig Milch (oder wer noch Kalorien übrig hat kann auch Sahne verwenden). Die Semmerl darauf setzen und dann je ein (nicht zu großes Ei) in die Semmeln geben. Eine Prise Salz und Pfeffer entweder gleich darauf geben oder erst am Tisch. Das ganze ins Rohr bis das Ei gestockt ist und der Käse geschmolzen.)


    Morgen gibt es leider NICHT Ripperl mit Rosmarinkartoffeln, unmarinierte Ripperl gabs leider nicht mehr. Daher gibt es morgen Schnitzel mit Reis und Salat.

    Ich hab' heute am Bauernmarkt Pilze "gesammelt" (Eierschwammerl + Steinpilze), Zuckermais und dicke Frühlingszwiebel in weiss + rot. Mit den frisch geernteten Kartoffeln und frischer Petersilie gibt das sicher eine schmackhafte Mischung. Jetzt warte ich nur noch auf meine x:) und dann gibt's Küchendienst :)^

    ich würde eher den pflaumenkuchen für morgen zum frühstück lassen...


    könntest du wirklich widerstehen, den schönen, zarten, selbstgepflückte, superfrische und wohlriechende pilze sofort zu verarbeiten, und zu essen? ;-D


    die sehnen sich doch nur nach eine heisse pfanne... ;-)


    ja, aufheben kannst du sie schon, aber allerhöchstens ein paar tage, pilze sind mit das verderblichste was es gibt, also, je länger du wartest, desto mehr musst du damit rechnen das du mehr putzen und wegschmeissen musst. wenn es auch bei dir so heiss und trocken ist wie hier, müssten auch die pilze schön trocken sein, da halten sie etwas länger.


    wenn du sie aufheben willst, am besten dann ungeputzt, nur eventuelle erdklumpen wegmachen, im gemüsefach im kühlschrank, in ein geschlossener behälter mit küchenpapier ausgeschlagen.


    ab morgen soll es aber wieder sehr heiss werden, ich würde die wirklich lieber heute machen...

    Stimmt Aelixir , frisch sind Pilze am Besten . Ich habe sie auch zubereitet . Zusammen mit Zwiebeln gebraten , ein wenig frischen Thymian und Zitronensalz . Mit Sahne abgelöscht . War nur ein kleines Schälchen voll .


    Die ersten Perlpilze sah ich schon , aber die sammel ich nicht wegen Unsicherheit . Steinpilze sah ich voriges Jahr schon viel früher , noch lassen sie sich nicht blicken .