jaaa, juniper, das war gerade der reis mit pfifferli und aprikosen dann, ich wusste es gar nicht mehr...


    da hat der schwarzkümmel perfekt dazu gepasst!


    der thread hier ist super, nicht nur für neue ideen, ich war mittlerweile ber beste kunde beim Mc's hier ums eck... :|N , und ihr alle hilft mir sehr dabei, meine lust auf kochen wieder zu entdecken!!!


    :-x :-x :-x :-x :-x




    ooh, afri, ich hoffe es sind nur restschmerzen...

    Zitat

    ich hoffe es sind nur restschmerzen

    Ja, so ist es; was halt so schmerzt, wenn an einem herumgeschnippelt wird. Die Medis tun einen guten Job.


    Morgen bzw. heute wollte ich Tunfisch reichen, aber einfach braten ist öde. Falls wer sachdienlich darlegen könnte, wie ich die tiefgefrorenen Filets nicht ganz so öde bereiten könnte, ich wäre dankbar (Zeit habe ich ja genügend...).

    @ afri

    Zitat

    Nahrung für schlecht kauen könnende Foristi :-)

    ...wir sind beruhigt, dass Du uns nicht noch "vom Fleisch fällst". (=ganz fürchterlich abmagerst und eingefallene, hohle Wangen bekommst.)

    Zitat

    tiefgefrorenen Filets nicht ganz so öde bereiten könnte, ich wäre dankbar (Zeit habe ich ja genügend...).

    Schön, dass Du nicht rumliegen musst und in Dich hineinweinen. Ich empfehle einen Auflauf zu machen mit dem feinen Fisch, vielleicht mit Kartoffeln und VIEL Dill. Auch mit Nudeln geht es natürlich. Oder Du machst gleich Nudeln al Salmone. * schwärm *

    @ Aelixir

    Zitat

    und ihr alle hilft mir sehr dabei, meine lust auf kochen wieder zu entdecken!!!

    ...genau DAS war der Grund, weshalb ich vor bald 6 Jahren diesen Faden startete: ich brauchte schnelle, günstige und gute Rezepte!


    Und IHR alle - seit Kurzem auch Aelixir - helft, den Faden am Leben zu erhalten. Ein Dankeschön wieder einmal, ein ganz herzliches. @:)


    Bei uns sieht es heute nach Birchermus aus - es wird wieder 32° geben, mindestens. Sie lügen ja immer bei Meteo und wenn man 2° dazu zählt, stimmts dann etwa.

    afri, ich finde frischer tnunfisch am besten vom grill, wenn er in der mitte noch schööön rot ist, aber TK bei der hitze sollte man doch durchgaren, und gerade der aufgetaute wird dabei ziemlich trocken werden, also, wie die amsel schrieb, am besten was mit soße, nudeln, reis, oder sogar süppchen?


    bei den temperaturen esse ich gerne irgendwelcher salat, oder eben sowas flüssiges, meistens was fernöstlich-scharfes, ich muss heute endlich mein hähnchen machen, den ich schon vorgestern machen wollte, mit kokosmilch, champis, limette, und mal sehen was noch... es hätte ein curry werden sollen, als es etwas kühler war, heute wird es ein lauwarmes scharfes süppchen werden, reis dazu brauche ich bei der hitze nicht...




    jaa, amsel, du hast eine seeehr gute idee gehabt, mit den faden, danke DIR!!! :)^

    Geht von Tag zu Tag besser, danke der Nachfrage.


    Was ich noch vergessen habe: als Dank für gute Fürsorge an meine Liebste habe ich Schweizer Reis gemacht, den ich mit selbst gekochtem ??aber leider zu dünn gewordenem?? Johannisbeergelee zu einer lecker Nachspeise veredelte. Ob das Rezept wirklich aus der Schweiz kommt, kann unsere liebe Grauamsel sicher klären, schmeckt aber unabhängig von der Herkunft gut.


    Die Reste davon werde ich morgen genüsslich als Frühstück verspeisen, wobei ich durchaus in Erwägung ziehe, ein oder zwei warme Würstchen dazu bzw. danach zu verzehren... Nein, ich bin nicht schwanger :-)

    @ keltin

    DU lässt es krachen! Geburtstag gehabt? Wahrscheinlich schon irgend ein Fest, dass Du am Mittwoch ein Festessen kochst.


    Wenn vom Dessert noch was übrig ist... HER DAMIT!


    Wie machst DU den Quarkgriess? Würde mich SEHR interessieren und ich danke schon zum voraus fürs Rezept.

    @ Grauamsel:

    Zitat

    DU lässt es krachen! Geburtstag gehabt? Wahrscheinlich schon irgend ein Fest, dass Du am Mittwoch ein Festessen kochst.

    Ab und zu gönne ich mir mal ein Festessen, nur für mich alleine! :-q Da ich meinen Geburtstag sowieso nie großartig feiere.

    Zitat

    Wenn vom Dessert noch was übrig ist... HER DAMIT!

    Sorry, ist alles schon weg.... :-)

    Zitat

    Wie machst DU den Quarkgriess? Würde mich SEHR interessieren und ich danke schon zum voraus fürs Rezept.

    Meine Rezepte sind geheim - die gebe ich niemals raus. ;-)

    @ afri

    ...das ist "ganz normaler" Milchreis und in CH machen wir das öfters. (Das heisst DIE Zeitgenossen, die Süsses mögen.) Ich selber mache bloss selten Gelatine rein und zwar dann, wenn ich Riz à l'impératrice mache, was ein ganz tolles Dessert ist.


    Riz à l'impératrice Für 4 Förmchen von ca. 2 dl Inhalt


    50 g kandierte Früchte, gemischt, gehackt


    2 EL Kirsch


    2,5 dl Milch


    1 Prise Salz


    1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark und Stängel


    50 g Risottoreis, z. B. Arborio, 5 Minuten blanchiert, abgetropft


    60 g Zucker


    3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht, ausgedrückt


    1,5 dl Vollrahm, steif geschlagen


    kandierte Früchte, gemischt, gehackt, für die Garnitur


    Zubereitung


    1.Kandierte Früchte einige Stunden im Kirsch marinieren.


    2.Milch mit Salz und Vanille aufkochen. Reis beifügen, bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln. Vanillestängel entfernen.


    3.Zucker und Gelatine unter den Reis rühren. Masse unter mehrmaligem Rühren auskühlen, dann kühl stellen, bis sie am Rand leicht fest wird.


    4.Marinierte Früchte und Rahm sorgfältig daruntermischen. In den kalt ausgespülten Förmchen verteilen, zugedeckt 3-4 Stunden kühl stellen.


    5.Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen, Reis auf Dessertteller stürzen, garnieren.