pfui spinne, ich mag keinen kürbis ;-D


    aber es reden heute alle davon: die kollegin hat nen suuuuper tollen kürbis-auflauf den ich uuuuuunbedingt probieren muss, und bei meinem lieblingsitaliener gibt es heute kürbissuppe und kürbisgemüse....gottseidank kann ich da aber auch gleich meine lieblings-pasta OHNE kürbis essen :-)

    Es kommt bei Kürbis auf die Zubereitung an... Meine Oma hat den früher so komisch sauer eingelegt... *brr* Da mochte ich auch keinen Kürbis.


    Aber als Suppe mit gepresster Orange, Chilli, Ingwer, Sternanis, ein wenig Cumin und einem Schuß Sahne.... x:) :-q Mein Freund hat das neulich für mich gekocht... Ich saß nur noch da und hab geschnurrt... x:) Gibt nix besseres....

    Melasana, du Kostverächter, tse:|N .;-D


    Also die Füllung besteht aus gekochtem Reis. Das Gemüse aus Zwiebeln,Knoblauch,Möhren,Brokkoli (alternativ kann man sicher auch etwas anderes nehmen), dem Kürbisfleisch-> wird alles leicht angebraten. Mit Lorbeerblättern,Ingwer,Curry,gemahlenen Nelken,gemahlenen Koriander,Kurkuma,Pfeffer,Salz gewürzt. Und mit Kokosmilch und Brühe abgelöscht. Köcheln lassen.


    Damit dann den Kürbis füllen, Klecks Crème fraiche und/oder geriebener Käse oben drauf. Kurz in Ofen, bis Käse etc. geschmolzen ist.


    Der Kürbis (hier Butternut) wird vorher entsprechend geteilt, je nach dem wie groß er ist und ausgehöhlt. Dann kommt er in den Ofen,für etwa 20 min, damit er weich wird.


    Reis kann mit dem Gemüse gemischt werden oder auch nicht. Dann quasi als Beilage. Sollte die Füllung zu flüssig werden, dann etwas von der Flüssigkeit wegnehmen und als Soße verwenden.


    Habe dieses Rezept noch nicht ausprobiert, aber ist mal was anderes.

    Heute Mittag gab es selbstgemachte Gemüselasange und Salat. Heute Abend gibt es wieder Reste essen.


    Die Kleine isst schon fleisig mit seit einiger Zeit;-)


    *fraggle*


    Das erinnert mich daran das ich früher in der Lernküche immer darum kämpfen musste, das zb. keine Sahne ins Essen kommt trotz Rezeptvorlage. Leider gelang dies selten und ich musste trotz hunger das selbstgekochte Essen verschmähen *:) (Lebensmittelallergie)


    Ich hoffe das hat sich mittlerweile geändert im Unterricht:)z


    Ansonten einen Guten Apetit euch allen.

    War nur ne Projektwoche Wiggles. Aber da musste ich eher drum kämpfen, dass die Zutaten die rein gehören auch reinkommen um mal was neues zu probieren (darum ging es nämlich eigentlich). Da wurde einfach weggelassen was nicht schmeckt bzw man nicht kennt. ;-)


    Aber bei ner Allergie hätt ich natürlich sofort gesagt, das nehmen wir nicht. Haben auch moslemfreundliches Fleisch gekauft bei den Fleischgerichten (die etwas spärlich gesät waren bei mir als Veggie :=o )

    Wenn ich mir was schnelles zaubern will, koche ich Nudeln mit Käsesauce


    dazu ca.500 ml Milch, 1 Tüte geraspelten/gestiftelten Edamer und einen Brühwürfel in einen Topf geben.


    Langam erhitzen, bis der Käse vollständig aufgelöst ist und dann zum kochen bringen.


    Vom Herd nehmen, mit Saucenbinder (z.b Mondamin+Wasser oder Saucenbinder für helle Saucen)...


    Mit Pfeffer, Muskat, Knoblauch abschmecken (je nach Geschmack).... FERTIG


    Geht super schnell und ist absolut lecker ;-) jammiiii


    Dazu schmecken alle Nudeln super - besonders Tortelloni!!!!!!! :)^:p>


    Einfach mal ausprobieren! Ist aber glaube ich nicht gerade Kalorienarm ;o)

    klingt fies lecker!!! :)^


    Zieht sich der geschmolzene Käse nicht? Bindet er sich richtig gut mit der Sauce? Ich habe sowas ähnliches mit Kräuterschmelzkäse gemacht.... da muss nicht viel gewürzt werden.

    Hallo, ich hab nun den kompletten Faden durchgelesen und muss leider feststellen, dass ich das rezept für die Mascarponesoße entweder überlesen habe oder die gar nicht gepostet wurde. Vielen Dank für die tollen Anregungen! Ich werde einges am Wochenende und in der nächsten Woche ausprobieren @:)