Zitat

    Manchmal, wenn es am WE langweilig wird, es draußen regnet oder so... guck ich in meinen Schrak und schau nach Backutensilien, die ich noch habe, um einen Marmorkuchen oder ähnliches mit meiner Tochter zu backen!

    Toll, dass du deine Tochter beim Backen mit einbeziehst und sie es auch gerne macht :-D

    Na ja, wie geschrieben... zur Not für den Schulbedarf... und Muffins zum Geburtstag für die Klasse... Wobei es ja eigentlich nicht wirklich mehr Arbeit macht, mal eben einen Rührkuchen zu machen, Schokolinsen rein und in die Muffinform...


    Ein wenig Backmischung ist ok... zumindest in meiner Küche. Bevorrate dieses ja nicht!


    Wir backen sehr gerne zusammen. wir steiten uns dann immer, wer den meisten Teig schlabbern darf! :-q

    Meine Mutter wollte mir immer verbieten, Teig zu naschen. Meine Oma war da schlauer. Sie hat mir mal eine riesige Menge Teig in der Schüssel gelassen und sagte "Ja, mein Kind. Iß nur." Dann hatte ich so Bauchweh, dass ich monatelang nicht mehr naschen wollte. ]:D Ich glaube, sie hat meiner Mutter gar nicht gesagt, was sie mit mir gemacht hat.

    Backmischungen

    Benütze ich sehr selten. Ich hab noch ein paar im Regal stehen, aber da ich mehr und mehr dazu über gegangen bin, alles selbst zu machen (vertrag ich besser und außerdem macht mir das Backen sehr viel Spaß), werden die wohl auch noch lange so stehen ;-D

    Abendessen

    Wir sind heute eingeladen, bin mal gespannt, was es geben wird – sicher was sehr Leckeres!

    Zitat

    wiso sollte die neue Wohnung keinen Backofen habe?? Wenn sie eine Küche mit einem Herd hat... sollte auch ein Ofen dabei sein!

    Weil meine jetzige so ne Pseudoküche hat, sprich 2 Herdplatten, Spüle, Kühlschrank. Fertig.

    So, Termin mit meiner Tochter für morgen früh gemacht, ich bring ihr mal meinen Windelvorrat bevor das Moppelkind rausgewachsen ist ;-D


    Und weil ich die beste Mama der Welt bin

    werde ich gleich um 7 Uhr einkaufen und schnell noch was kochen und mitnehmen, da freut sich mein Schwiegersohn.


    Es gibt dann Fleichwurstgullasch, das isst er nämlich sehr gerne.

    Gestern gab es Cevapcic mit Pommes... Ich muss mich aber erst an den neuen Backofen gewöhnen. Der ist leicht kleiner als der alte, dafür aber auf Bauchhöhe :)^


    Heute werden wir fleißig in der alten Wohnung streichen und heute abend gibt es dann zur Belohnung Krautspatzen :-q

    @ MarryPoppins

    Zitat

    Es gibt dann Fleichwurstgullasch, das isst er nämlich sehr gerne.

    Das Lieblingsgericht meines Freundes ist Würstchengulasch. Also fast das Gleiche ;-D Was machst du normalerweise so dazu?

    @ Essen

    Keine Ahnung, was ich heute machen soll, haben erst gerade gefrühstückt, mal schauen, ob wir auswärts essen oder ich noch was koche...

    Zitat
    Zitat

    Es gibt dann Fleichwurstgullasch, das isst er nämlich sehr gerne.

    Gute Idee... könnte ich auch mal machen... erinnert mich an meine Kindheit. Meine Ma machte das mit Porry dazu Nudeln... ;-D ach die Kindheit... weiß noch genau, wie das Essen in der Pfanne aussah! :-q einfach nur :-q


    werde es morgen mal machen... heute gibt es Reste von Gestern für mein Kind und für mich Reste von Vorgestern... :-q


    Es muss heute ein wenig schnell gehen... muss noch zu ner Kundin und eine Std. Auto fahren...

    Zitat

    Das Lieblingsgericht meines Freundes ist Würstchengulasch. Also fast das Gleiche Was machst du normalerweise so dazu?

    Da muss nichts zu, ist alles schon drin


    500g Kartoffeln


    500g Möhren


    Salz


    500g Fleischwurst


    2 Zwiebeln


    2 EL Oel


    1 EL Tomatenmark


    1/2 Liter Gemüsebruehe


    250ml Sahne


    Pfeffer


    Petersilie


    geriebener Käse


    Kartoffeln und Möhren schalen, waschen und kleinschneiden. Beides zusammen ca.10 Minuten in kochendem Salzwasser garen.


    Fleischwurst häuten und würfeln. Zwiebeln schälen, klein schneiden.


    Oel erhitzen, Wurst und Zwiebeln anbraten. Tomatenmark einrühren, mit der Brühe ablöschen. Sahne dazu, Möhren und Kartoffeln abgiessen und dazugeben und nochmal etwas 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie darueber streuen.


    Geriebenen Käse extra dazu servieren.

    @ MarryPoppins

    Vielen Dank für dein Rezept – ich glaube, so werd ich es auch mal versuchen. Ich mach sonst immer Würstchengulasch (ohne Gemüse) und dazu Nudeln. Aber dein Rezept hört sich auch sehr lecker an!

    @ all

    Heute gab es schnelle Küche: ich hatte noch einen Becher der besten Bolognese der Welt eingefroren. Diese aufgetaute und erwärmte Köstlichkeit gab es zusammen mit Penne :-q