Wie wieso? Weils n bischen wneig ist, deshalb....


    Ich verstehe leute nicht die immer von so Fliegengerichten satt werden. Beim einen reicht eine Portion Suppe für ne halbe Woche der nächste ist abends 1-2 brötchen, wieder andere ne halbe gurke und ein paar salzkartoffeln...


    ausserdem brauchst du bratwürste oder leberkäse nicht gleich mit begriffen wie fettig usw abwerten. Das hört sich wieder so an als wäre es was shclechtes weils ja fleisch ist (und ich mag keine leute die fleischlose ernährung für besser halten).


    Für mich wär sowas eben beilagen essen. da würde super 300 g Schweinekotlett oder zwei drei Wiener Schnitzel dazu passen... Und die Salzkartoffel esse ich auhc lieber als Kroketten oder sonstwie geröstet.

    @ ReproGirl

    Ich versteh nicht ganz, warum du so "pampig" (so wirkts zumindest auf mich) reagierst. ":/

    Zitat

    Wie wieso? Weils n bischen wneig ist, deshalb....

    Wer weiß, was sie sonst noch so den Tag über gegessen hat. Wie du selbst festgestellt hast, gibts eben auch Menschen, die nicht deine Vorstellung von Portionsgrößen bzw. Mahlzeitszusammenstellungen teilen.

    Zitat

    ausserdem brauchst du bratwürste oder leberkäse nicht gleich mit begriffen wie fettig usw abwerten. Das hört sich wieder so an als wäre es was shclechtes weils ja fleisch ist (und ich mag keine leute die fleischlose ernährung für besser halten).

    Meinst du nicht, dass deine Antwort ein bisschen überzogen ist? Es hat dich doch niemand angegriffen.


    Leberkäse und Würstchen sind ja nun nicht gerade das, was man als mager bezeichnen kann – deswegen finde ich die Bezeichnung "fettig" hier nicht abwertend....



    @ Topic

    Bei mir gabs heute Gemüse-Couscous und Frischkäsenockerln im Kräutermantel (selbstgemacht)

    Zitat

    da würde super 300 g Schweinekotlett oder zwei drei Wiener Schnitzel dazu passen...

    Nicht jeder der nicht 3 Schnitzel isst, ist ein Vegetarier ;-) Du kannst ja nicht beurteilen, was sonst am Tag gegessen wurde. Ich finde 3 mal am Tag Fleisch zu viel und auch 1 mal am Tag.


    Und es ist einfach unumstritten, dass Würstchen, panierte Schnitzel und Kroketten fettig sind. Das ist eine Tatsache, keine Wertung! Also immer ruhig bleiben :)*

    Zitat

    Das ist eine Tatsache, keine Wertung! Also immer ruhig bleiben

    Ja, finde ich auch! In unserem Faden tauschen wir seit bald anderthalb Jahren Rezepte aus, geben einander Anregungen und schreiben, was wir kochen - damit andere von den "Menuvorschlägen" profitieren können.


    Wir schreiben, wenn wir uns vom Pizza-Service verwöhnen lassen, oder wenn wir auswärts essen gehen, weil wir nicht kochen mögen - alles ist in Ordnung.


    Jemand schwelgt, jemand pickt Körnchen, die Grauamseln essen oft süsse Gerichte, Yucca macht einen phänomenalen Sugo (den wir von ihr gelernt haben) - alles, alles ist gut und wird nicht wertend kommentiert.


    Das soll so bleiben. *:) @:) :)* :p>

    hmm lecker Pizzaschnecken. :-q


    Das könnte ich auch mal wieder machen, gab es schon eine Ewigkeit nicht mehr. :-/


    Irgendwie bin ich für heute noch total inspirationslos. :(v


    Ich hab heute so viel zu tun (muss noch mein Kleid für den großen Ball morgen Abend fertig nähen, putzen, waschen, ja ja der liebe Haushalt eben) und ich bin erst ca. 14.00 Uhr zu Hause.


    Dann hat mein Freund sicher hunger und ich hab keine Ahnung was ich kochen kann, was schnell geht, ausgewogen ist und nicht aus dem Ofen kommt. Pizza gab es diese Woche schon.


    Ich bin gespannt ob noch jemand schreibt. Vielliecht kann ich mir da etwas anregungen holen. :-)

    Heute abend wird's Tortelloni mit Tomatensoße geben.


    Morgen findet meine Geburtstagsfeier statt und ich habe mich für Pizzabrötchen mit verschiedenen Salaten entschieden, zum Nachtisch gibt's Tiramisu und Milchmädchen.


    Am Sonntag soll es ja so schön warm werden bei uns, da werden wir den Grill auspacken

    @ Gänseblümlein

    GERNE hätte ich das Rezept für die Pizzaschnecken. Vermutlich gibt's bei uns dann die süsse Variante...

    @ Reddragon

    Arbeitsplan: 1.Kleid fertig nähen 2.Freund bringt Essen schon mit - nach seiner Wahl 3.Putzen fällt aus für diese Woche 4.Wäsche muss wohl sein - geht eventuell zusammen mit 1.

    @ Sayang

    Ich wünsche Dir/Euch ein wunderschönes Geburzifest. Ja, das Wetter wird mitmachen, das gönne ich Dir so sehr *:) @:)

    Ich hab mich jetzt entschieden.


    Mein Freund schick ich mit ner Liste einkaufen dann kann ich in Ruhe Putzen das muss leider sein weil ich letzte Woche nur gesaugt hab. :-X |-o


    Zum Essen gibt es das was es gestern hätte geben sollen. (ging nicht da Salat kaputt)


    Gemischter Salat mit Putenstreifen.

    Gestern gab es Gyrossuppe mit Kräuterbaguette und danach Vanilleeis mit heißen Kirschen :-q :-q :-q


    Heute wirds wohl ebenso wie bei reddragon Salat mit Putenbruststreifen geben.


    Und morgen wird auf jeden Fall gegrillt! Das Wetter soll ja super werden! Für unsere Region sind 22 grad angesagt!

    Ergibt ca 20 Stück (Bei mir waren es 18, ich hab allerdings da Ei weggelassen und 2 EL Milch mehr benutzt)


    Originalrezept:


    Für den süßen Teig


    150 g Speisequark


    2 EL Milch


    6 EL Öl


    1 Ei


    75 g Zucker


    2 Pr. Salz


    300 g Mehl


    ½ Pck. Weinsteinbackpulver


    Für den herzhaften Teig


    150 g Speisequark


    2 EL Milch


    6 EL Öl


    1 Ei


    ½ TL Salz


    300 g Mehl


    ½ Pck. Weinsteinbackpulver


    (Ich hab normales Backpulver verwendet)


    Das ganze wird zu einem Teig geknetet und länglich ausgerollt (ca 0,5-1cm dick). Und dann mit Belag nach Wunsch bestrichen, zusammengerollt und Scheiben abgeschnitten.


    Hier zwei Füllungsvarianten des Originalrezepts:


    Gemüsefüllung:


    250 g gemischtes Gemüse


    (z.B. Möhren, Lauch, Zwiebel)


    2 EL Öl


    100 ml passierte Tomaten


    etwas Salz und Pfeffer


    150 g geriebener Gouda


    Nussfüllung:


    150 g gemahlene Nüsse


    80 g Zucker


    1/2 TL Zimt


    100 ml Sahne


    Ich selbst habe passierte Tomaten darauf gestrichen, gewürfelte Saitenwürstchen und geriebenen Mozarella. Da ist man ziemlich flexibel und es geht einfach super schnell!!!


    Bei Umluft 180°C 20-25 min (bei mir waren sie aber früher fertig, sicher backofenabhängig)

    Zitat

    Das ist eine Tatsache, keine Wertung!

    Ja aber mit für viele hier anscheinend negativer Konnotation. Fettig / fleisch = schlecht und bäh.... und Vegetarisch = gesund.... mir geht diese einstellung einfach auf die nerven.


    Naja wie auch immer.


    Ich probiere heut emal den Lachsauflauf und besorge mir nachher noch ein schönes Pfund frischen Seelachs.

    Zitat

    Sahne, Salz, Pfeffer und Muskatnuss

    Wird das nicht zutrocken?


    Ich mache bei Aufläufen immer folgendes:


    In einem kleinen Topf (gerechnet für eine große Form) ein 1/4 Pfund Butter schmelzen und 4-6 EL Weizenmehl einrühren, +1 Tl Salz, +1 Tl, Schwarzen Pfeffer, +1 TL scharfen Senf hineingeben und alles schön verühren.


    2 Tassen (oder 1 Tasse und 1 Creme Fraiche) Milch hinzugeben und solange rühren bis die Stärke aus dem Mehl mit dem Wasser zu Kleister reagiert. Das dann über die (in der Auflaufform befindlichen gekochten Nudeln mit Gemüße / Fisch / Käse what ever) gießen und verteilen.


    Ab in den Ofen bis die Sahce ausbgebakcen ist. Gibt dann so eine feste Masse die man nach dem abkühlen wie Kuchen schneiden kann.