Ok, das Rezept kann ich nicht empfehlen *brrr* und zwar sollte man Zucker auflösen, mit Zitronensaft abschrecken und die Bananen darin anbraten. Schmeckte aber säuerlich mit noch nem komischen Beigeschmack. Nicht mein Fall.


    Hat jemand ein Rezept in die Richtung? Vielleicht was mit Honig?

    Danke, leider darf ich wegen meiner Allergie keine Eier essen.


    Hatte diesmal auch etwas ohne Teig. Sowas suchte ich auch wieder, ich weiß nur nicht worin man die "anbraten" kann, damit die überleben ;-D

    Klappt das denn mit Osaft? Beim Backen ersetzt ich Eier immer durch Quark+Backpulver. Quark hat ja euch Eiweiß+Fett.


    Die heute haben ja gut überlebt, sie waren nur sauer ;-D Vielleicht hät ich mit weniger Zitrone ablöschen sollen. Oder mit verdünntem Osaft? Da gibts noch Ideen 8-)

    Wie sich Osaft im Teig macht, weiß ich nicht, hab nur gedacht, dass passt zu den süßen Bananen und so als Flüssigkeitsersatz. Aber Quark statt Eier hört sich auch gut an! Und dann mit verdünntem Osadt ablöschen, dann wird´s sicher nicht so säuerlich...

    Ich hatte gerade aufgepeppte Tütensuppe, zu mehr hat es heute nicht gereicht.


    War stundenlang im Garten obwohl ich eigentlich ins Bett gehört hätte. Aber was solls, musste ja auch endlich mal fertig werden.

    Da wird man ja fast neidisch, aber auch nur fast ! ;-)


    Bei uns gibts heute das männlichste alles Essen: Barbecue ;-D


    2 Salate, böse Kartoffeln aus dem Backofen (mit Speck / Schinken eingewickelt, in Sauce Halondaise schwimmend und mir Käse überbacken), jede Menge Fleisch, als Nachtisch gegrillte Annanas und Mango und als I-Tüpfelchen ein paar Freunde die noch vorbei kommen :-)

    @ Gänseblümlein

    ... und nett, wie Du bist, lässt Du uns DEINEN speziellen Tipp wissen @:) @:)


    Ich habe BEIDE Versionen von Deinen Schnecken gemacht und beide sind Fünfstern! Das Rezept habe ich in mein persönliches Kochbuch geschrieben und heisst nun "Gänseblümleins Schnecken". Meine Nachfahren werden sich dereinst SEHR wundern, wenn sie mein Kochbuch erben :=o Dort drin steht nämlich auch "YuccaPalmes Bolognese"...

    Wie cool mit den Schnecken :-D :-D :-D


    Ähm, das sollte jetzt nicht nach dem Insidertip klingen |-o Ich wollt nur was testen und wenns essbar ist, werd ichs natürlich hier posten :)z


    Ich hab auch nie Kartoffelgratin gegessen, weil ichs immer so schleimig fettig fand und Kartoffeln in Scheiben auch doof.


    Mein Testaufbau sieht folgendermaßen aus:


    Kartoffeln und Karotten in Würfel. 2EL Creme Fraiche mit Milch und Gewürzen verrührt. Wollte das da nun einfach drüber kippen und Käse drauf. Geht das wohl? o:)

    Zitat

    Kartoffeln und Karotten in Würfel. 2EL Creme Fraiche mit Milch und Gewürzen verrührt. Wollte das da nun einfach drüber kippen und Käse drauf. Geht das wohl? o:)

    Wüsste nicht, warum es nicht klappen sollte. Die Idee mit den Würfeln find ich gut! :)^


    Muskatnuss passt da gut dazu. :-q