Bei uns gabs heut nun einfach brötchen mit nem gekochten ei und so...wie ein typisches langes frühstück eher...aber hatten wir beide bock drauf. morgen wird wieder gekocht.


    schade, ist alles so fleischlastig hier, esst ihr alle jeden tag fleisch?

    @ Chaos total

    Deine Mama kommt mit Erbsensuppe *schmatz!* bei Dir vorbei. Schick' sie doch auch mal mit Erbsensuppe zu MIR! Ich kriege die schwedische Ärtsoppa (=Erbsensuppe) nie so hin, wie sie sein sollte. Deine Mama scheint das "Geheimrezept" zu kennen.

    @ Chevylady

    Hast mir für den Sonntag aus der Patsche geholfen - Danke! Ich werde für 6Personen Deine Schweinefiletröllchen basteln.

    @ Elektrohexe

    Deine Nudelsauce liest sich sooo lecker, dass ich die auch mal versuchen werde.

    @ Meera-9

    Verrätst Du uns das Rezept für Kichererbesen-Broccoli-Curry mit Kokosmilch?? Herzdank zum voraus.

    @ Apfelkönigin

    Rück noch einen Stuhl zum Tisch - Dein Nordlichter-Abendessen lässt meinen Magen hoffnungsvoll knurren

    @ peps

    was sind Riesengambas???

    @ Zwetschge

    DANKE für das dänische Kuchenrezept! Wenn ich nach Schweden reise und in Kopenhagen Zwischenhalt habe, kaufe ich ich immer "Wienerbröd", was bei uns Dänisch Plunder heisst, und etwas ist, wonach ich mich ein ganzes Jahr sehne.


    Danke für Eure vielen Anregungen!@:)

    Da mein Sohn und ich zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause kommen, gibt es bei uns abends warm. Heute Abend Eintopf "quer durch den Kühlschrank" , also Resteverwertung.


    Morgen abend gibt es Schnitzel natur, Lauchgemüse und Kartoffeln.

    ich habe mir heute einen schlauch mit frischem und schon zubereitetem grünkohl beim schlachter geholt, dazu je zwei koch- und pinkelwürste.


    kartoffeln geschält und zusammen mit den würsten in einem topf gekocht.


    der grünkohl kam in einen anderen topf und, je nach geschmack, etwas pulver von hühnerbrühe dazu - gibt einen richtig tollen geschmack.


    da der kohl so portioniert ist, dass man zweimal davon essen kann, mache ich von den anderen zutaten soviel dazu, dass ich am nächsten oder übernächsten tag das gleiche nochmal essen kann.


    dazu trinke ich meistens mehrere linie aquavit - das beruhigt den magen! ;-) :)^

    Hallo *:)*:)@:)


    Ich koche täglich ..ausser gestern und heute da ich krank bin ....Mein Mann wurde gestern von Käptn Iglo und der Mikrowelle bekocht und heut hat er sich Berner mit Pommes gemacht.


    Morgen gibts Broccolirahmsuppe


    Sonntag mach ich Topfenstrudel mit Vanillesauce

    SUPER THEMA!!! Ich überlege auch täglich... wenn ich meinen Mann frage was er essen möchte, sagt er "Egal" - wenn ich dann irgendwas koche, sagt er unter Garantie "DARAUF hatte ich heute aber gar keine Lust..."

    @ ClaudiundRomy

    wie ist denn das Rezept vom Bologneseschnitzel?! DAS klingt ja mal lecker - vor allem weil es sicher gut vorzubereiten geht :)^


    Wir hatten diese Woche z.B. Frikadellen mit Kartoffelpürree (fährt mein Kind gerade voll drauf ab) und frischem Karottengemüse, am nächsten Tag gab es Reste - da hab ich aus Pellkartoffeln ein Kartoffelgratin gemacht, die restlichen Frikadellen in Scheiben geschnitten und mit eingeschichtet, Möhrengemüse obendrüber, Sauce Hollandaise drauf, Raspelkäse drüber und ab in den Ofen, dann gab es einmal ein einfallloses Miracoli und heute eine einfalllose Pizza... Kocht ihr immer alle frisch?!

    @ Rita

    Du machst einen Eintopf "Quer-durch-den-Kühlschrank"... DEN Namen muss ich mir merken! Mein entsprechender Eintopf heisst "Wochenrückblick" oder "Neues aus dem Lebensmittelmuseum"...

    @ Coldasice

    mmmmh Topfenstrudel mit Vanillesauce. Wie machst Du die Füllung?

    @ Steph-Bounty

    Dein Restegratin muss eine Freude für's Auge sein! Von Dir übernehme ich den Tipp, "alte" Frikadellen in Scheiben zu schneiden und gleich mit einzuschichten. Dass ich da nicht so selbst draufgekommen bin!


    Sooo viele Anregungen habe ich von Euch schon bekommen - Danke!

    ui, irgendwer hat hier von grünkohl geschrieben? *sabber* (nein, ich lese nicht 7 seiten nach deswegen! ;-D ).


    prima idee, werd ich am WE als eintopf machen (für den eintopf nehm ich eh den ausm glas |-o ). ;-D

    Füllung für Topfenstrudel /Quarkstrudel (für Deutschland)


    1 Ei (manchmal 2 , kommt auf die Größe an)


    500g Topfen (Quark)


    1Päckchen Bourbon Vanillezucker


    1 Spritzer Zitrone


    etwas Salz


    etwas Zimt


    2 Eiklar


    60 g Zucker


    alles bis auf das Eiklar vermischen, und dann das Eiklar (das zu Schnee gerührt wurde) langsam unterheben.

    Guten Morgen allerseits *:)

    Zitat

    "Quer-durch-den-Kühlschrank"... DEN Namen muss ich mir merken! Mein entsprechender Eintopf heisst "Wochenrückblick" oder "Neues aus dem Lebensmittelmuseum".

    ist aus diesen traumhaften Zutaten nicht ursprünglich die Pizza entstanden ? ;-D

    @ Steph**

    Erst werden Schnitzel angebraten. Dann Zwiebeln schön anbräunen, aus der Pfanne, Hackfleisch krümelig anbraten, gut würzen, Paprika dazu, bisl schmoren lassen. Dann Wasser, Sahne, Dosentomaten, damits ne schöne Soße wird! Das ganze über die Schnitzel, Käse drüber und ab in den Ofen! Superlecker!


    Ich kann jedem nur die Zeitung "Kochen und Geniessen" empfehlen;-D Kommt einmal im Monat und es sind immer super leckere Sachen drin!

    Lecker! Wobei ich ja lieber Blattspinat und kartoffelbrei mit angebratenen Zwiebelringen mit Spiegelei esse...


    Bei mir gibts heute wahrscheinlich Spargelpizza: Pizzateig ausrollen, Ajvar drüber geben, Spargel roh aber geschält (hab noch eingefrorenen) drauf legen, Ziegenfrischkäse dazwischen verteilen und cherrytomaten in scheiben auch. Backen, fertig...witzige Kombi, war mir auch beim ersten mal unsicher obs schmeckt, ist aber soooo lecker!