Paprika kleinschnibbeln, Zwiebelringe dazu, kurz dünsten.


    Frischkäse, 5 % Fett hinein, Tomatenmark mit Sellerie und Karotten aus der Tube mit hinein. Wenn ich noch zum Fleischer komme, noch ein bisschen Tartar hinein.


    Dazu Salzkartoffeln.

    Hallo miteinander,


    ich melde mich auch mal wieder :)z


    Ich hab morgen mal wieder ein Mega-Kochevent vor mir – verwöhne die Mamas zum Muttertag – die Papas dürfen selbstverständlich auch mitkommen ;-)


    Hier der Speiseplan:


    Vorspeise: Risotto mit grünem Spargel, Erbsen, serviert mit Parmesanspänen


    Hauptspeise: weißer Spargel, Sauce Hollandaise, junge Kartoffeln in Petersilienbutter, Mini- Schnitzel, karamellisierte Karotten, gebackener Lachs mit Dillsauce und Gurkensalat


    Nachspeise: Erdbeer-Tiramisu


    Dann muss ich noch zwei Kuchen backen, einmal einen Fünf-Frucht-Kuchen vom Blech und einmal einen Kirsch-Käsekuchen mit Knusperstreuseln.


    Ich weiß, ich bin total verrückt |-o Aber wenn ich Besuch bekomme, packt mich immer so der Ehrgeiz... by the way: hat jemand schon einmal karamellisierte Karotten gemacht und kann mir sagen, wie das geht?!

    Zitat

    ... hat jemand schon einmal karamellisierte Karotten gemacht und kann mir sagen, wie das geht?

    Ja, habe ich schon gemacht, ungefähr folgendermaßen:


    * Karotten schälen, waschen und schneiden.


    * Mit Butter andünsten.


    * Nach Wunsch Zwiebel und/oder Zucker dazugeben.


    * Würzen (Salz, Pfeffer, evtl. Paprika, evtl. nordafrikanische Gewürzmischung).


    * Etwas Flüssigkeit dazugeben (mit Orangensaft wird es lecker, Wasser geht auch).


    * Köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft und die Karotten fast ein bisschen "angebrannt" sind.

    @ Hypatia

    Vielen Dank für das Rezept – so werde ich es versuchen :)^


    Habe gerade beschlossen, den für morgen geplanten Nachtisch zu streichen – sonst stürzt sich nachher keiner auf die Kuchen, die ich gerade mit viel Liebe gebacken habe ;-D

    Zu Mittag gibt's die Reste der leckeren selbstgemachten Pizza von gestern, dann ist noch Rhabarberkuchen da, der aufgegessen werden will... Und zum Abendessen macht mein Mann Rinder-Minutensteaks mit Rösti und Soße :-q Das werd ich besonders genießen, nachdem ich in der Schwangerschaft kein RInd gegessen hab...