Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!

    @ Sayang

    Das klingt sehr lecker! Ich suche noch nach einem schönen Rezept, dass auch meine Mutter isst. Die hat nämlich so eine Art Kindheitstrauma. Sauerkraut wurde bei ihr zu Hause immer mit Unmengen Fett und fettem Fleisch zubereitet...


    Heute gibt es bei uns Pellkartoffeln mit Bratfisch oder wahlweise Kartoffelcreme.:-q

    huhu valois!


    die suppe ist gaaaaanz einfach und lässt sich ganz schnell zubereiten und schmeckt (mir zumindest :=o) einfach yummy! ;-D ich mach das entweder als "suppe" oder als "pfanne", die dann mit möhren.


    wenn "pfanne", dann zuerst möhren klein schneiden und in einer großen pfanne anbraten. sonst zuerst nach geschmack zwiebeln im topf anbraten, dann thunfisch aus der dose mit flüssigkeit dazu und etwas bruzeln lassen. mit brühe auffüllen, sodass alles bedeckt ist und einköcheln lassen. dann eine dose pizza-tomaten (oder geschälte oder frische tomaten mit etwas tomatenmark, ganz wie du willst ;-); bei suppe evlt. mehr flüssigkeit zugeben) dazu und kräftig würzen. ich nehme immer salz, pfeffer, suppenkräuter und - weil ich gern indische gewürze mag - noch zimt und eine indische würzmischung. dann lass ich das ganze ca. 10 minuten leicht köcheln, dann ziehe ich noch ein bisschen frischkäse (alternativ sahne, milch etc., was du magst ;-)) durch und lass es je nach konsistenz, die ich an dem tag bevorzuge ;-D, noch einkochen.


    ist total super auch für den nächsten tag vorzubereiten. ich mach immer eine doppelte portion und ess dann abends und am nächsten tag mittags noch was davon. dazu ein brötchen oder so und ist ne perfekte mahlzeit!


    bin gespannt, ob du es magst, wenn du es ausprobieren solltest! ;-D

    Zitat

    Gebratener Eierreis mit Speck

    Her damit! :-q:-q:-q


    Grauamsel!


    Was meine "letzten Sünden" angehen tut: Ich ernähre mich "leider" seit ein paar Jahren nach LOGI. Ich habe kein Mehl zu Hause, und Zucker nur als Vanillinzucker-StiXX zum Aromatisieren.


    Ich esse zwar ziemlich viel, um zuzunehmen. Aber ich will kein Fett ansetzen. Das ist es. Immerhin kann ich dann, wenn ich auf Besuch bin, hemmungslos zuschlagen, aber nur ESSENSmäßig, keinesfalls bei geistlichen Getränken Zuhause gönne ich mir mal 100 mL Rotwein und gut ist :-D:)z

    Gestern gabs gefüllte geschorte Paprika´s. Heute habe ich für morgen Herzragout vorbereitet und dazu gibt es dann morgen einen Kartoffelbrei und Salat.


    Wnn es mal schnell gehen soll bei uns zum Mittag gibt es auch Sauersüße Eier und Kartoffeln. Empfehlung ist auch Broilerchen auf allgerische Art.


    Wenn du Rezepte willst dann schick einfach mal ne PN. Liebe Grüße

    @ Haweha

    Zitat

    Ich ernähre mich "leider" seit ein paar Jahren nach LOGI.

    Was ist das für eine Diät? NIE gehört. Oder darfst Du das hier nicht schreiben? So gib doch einen Link.


    Danke - Grauamsel


    PS ...ohne Mehl... dann wird's auch nichts mit einem Kaiserschmarren nach Deinem Rezept! Bist ein Armer.

    Zitat

    Bist ein Armer.

    :)^:°(:°(:°(;-D]:D


    Mal anders betrachtet - ich habe in meinen früheren Zeiten als ich erst so dünn war und dann später dick wurde soooviel "gute" Sachen in mich hineingestopft das war schon nicht mehr feierlich. Jetzt sind die Prioritäten völlig anders. Und auch meine Gschmacksvorlieben. Früher hätte ich z.B keine Scheibe Hartkäse auffem Brot haben können - und jetzt habe ich eine Gier nach salzigen GOUDA-Scheiben oder schlimmer noch, klebrigem Blauschimmelkäse, und gönne mir die - aber OHNE Brot. Bei LOGI werden alle prozessierten Nahrungsmittel die viele konzentrierten Kohlenhydrate enthalten stark reduziert - alle Getreide- und Kartoffelprodukte gehören dazu. Stattdessen ganz viel Gemüse!


    Ist keine Diät mit Kcal Zählerei und keine Geldschneiderei.


    http://www.logi-methode.de/theorie.html