DANKE @:) für Eure lieben Gedanken und Worte! Ja, er möchte "irgend etwas mit Lebensmitteln" lernen, evtl.Koch, Bäcker, Konditor oder Confiseur. Seit frühester Kindheit hat er mir beim Kochen "geholfen": er hatte einen Schemel bei der Küchenkombination stehen, da war er ganz nahe beim Geschehen, und hat mit dem "gearbeitet", was ich ihm an Küchenabfällen zum "Kochen" gab. Später konnte er beim richtigen Essen helfen - so ab Alter 4. Und jetzt will er eben RICHTIG Kochen lernen, dh. "alles" selbermachen.


    Seltsam: seine beiden Schwestern (eine älter und eine jünger) haben es überhaupt nicht mit der Küchenarbeit. Auch sie wollte ich beim Kochen "helfen" lassen, als sie klein waren. Es hat sie nicht interessiert - also liess ich es bleiben. Die beiden Weibsen essen auch nicht besonders gerne - es findet bloss "Ernährung" statt, währenddem der Bub schon immer ein Geniesser war.


    Heute gibts kein kulinarisches Highlight: es wurden Vierkantfische gewünscht und Salzkartoffeln. Wichtig: VIEL Mayo...

    Kathy, ach, wart mal ab....bei meinem Glück ist dann schon Mini Nr. 2 unterwegs....könnte durchaus passieren, wir wollen noch nen Mini, wissen nur noch nicht wann....aber einen zu großen Abstand find ich persönlich nicht soo scön, wenn sichs vermeiden lässt. Aber was solls....selbstgemachtes Leid in bezug auf den Federweißer...aber sonst eben das Schönste der Welt!


    Heut hab ich mir grad zwei helle Brötchen mit Butter und Tomatenscheiben reingezaubert und trinke ne große Kanne Kamille-Ingwertee mit Honig. Ich fühl mich gar nicht gut und Mini hat auch Fieber. Buähhh...grad ist unser Besuch weg, ich dachte mein Unwohlsein verschwindet nun auch, es war schon echt unangenehm mit Halsweh und Husten-nein, nun kommen noch übelster Schnupfen und Gliederschmerzen dazu.ich hoffe, mini schläft morgen viel mit mir. Krank sein als Mutti ist einfach ??scheiße??


    Sammy, au weia, autsch! Gute Besserung oder Heilung @:)


    Grauamsel, das klingt ja süß und vor allem kannste ihm mal sagen, dass Frauen kochende Männer oft sehr attraktiv finden. Ich persönlich zum Beispiel finde das echt toll und anziehend, wenn ein Mann das kann. Das wird ihn sicher freuen, langsam kommt er vermutlich ja in das Alter oder?

    Das Curry-Eier-Rezept klingt wirklich gut, würde ich auch gerne mal ausprobieren, aber mein Schatz war dagegen (obwohl gar kein böses Gemüse darin vorkommt). :-( Mal sehen, vielleicht kann ich ihn doch noch überzeugen, oder ich schmuggele es ihm einfach unter. ;-D


    Heute koche ich nix, weil ich viel zu tun hab' und noch so viele Reste von der leckeren Gemüselasagne da sind!

    Oh, fraggle, während ich noch geschrieben habe, hast du deinen Post abgeschickt. :-D

    Zitat

    Kathy, ach, wart mal ab....bei meinem Glück ist dann schon Mini Nr. 2 unterwegs....

    Achso! ;-D Naja, aber auf den Federweißen verzichtest du doch sicher gern, wenn du dafür, quasi im Austausch, noch ein Mini-fraggle bekommst, oder? ;-)


    Dir und deinem/deiner (?) Kleinen eine gute Besserung! @:)

    @fraggle

    Zitat

    langsam kommt er vermutlich ja in das Alter oder

    ...nicht mehr langsam, er ist schon drin!!! (Heutzutage geht ja alles schneller als zu meiner Zeit.) Er ist 15 geworden vor ein paar Wochen und weil er nicht dem hier üblichen Aussehen* entspricht, wird er von den Mädchen schon längere Zeit angehimmelt. Bis vor einem Vierteljahr hat ihn das überhaupt nicht interessiert - er hatte "genug Ärger mit den Schwestern". Aber jetzt, fällt mir auf, stylt er seine Haare, pflegt seine Ahnung von Schnauzbärtchen und wünschte sich von mir zum 15.ein "gutes Rasierwasser".


    *Er hat ganz hellblonde Haare und kornblumenblaue Augen, sowie eine noch pickelfreie helle Haut und ein kleines Sommersprossengestöber um die Nase. Hier ist "man" braunhaarig und -äugig. Sommersprossen hat kaum wer.

    @ Sammy

    Wie gehts der Brandwunde? Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass diese "Brandpflaster" Wunder bewirken. Die Brandwunde kann darunter "nass" heilen, der Schmerz hört bald auf, und wenn das Pflaster abfällt - nach etwa 1Woche - ist darunter schon neue, narbenfreie Haut zu sehen.

    Zitat

    sooooooooooo viel Alkohol ist in neuem Wein nicht enthalten, ist mehr oder weniger Traubensaft mit ganz wenig Alkohol! ]:D

    Zu Stillen und Alkohol habe ich gerade auf die Schnelle auch einen Artikel der Welt Online gefunden. Wie fundiert der Artikel ist, weiß ich aber nicht... :=o

    nach 2 Aspirin und immer wieder kühlen is es ok, nur noch knall rot! Ich hab Erfahrung mit Verbrennungen und Verbrühungen! (wer muß auch ne Bluse kurz vor dem aus dem Haus gehen bügeln und stellt sich ein Bügeleisen auf die Hand! oder füllt kochend heiße Hühnerbrühe in ne Plasikschüssel ab? die hatte dann ein Loch, das Kunststofffurnier von der Küche und mein großer Zeh auch) ]:D Ich lern's halt auch mit fast 50 nich mehr!


    Aber Brandsalbe hatte ich zu Hause........... kaltes Wasser war aber besser @:)

    @ Sammy

    bist ein Pechvögelchen!


    Ich füllte mal frisch gekochten "Buttenmoscht" (=Hagebuttenkonfitüre), der ziemlich flüssig ist, in Gläser ab. Das zweite Glas zersprang mit einem Knall und ich erschrak dermassen, dass ich mir die heisse Sauce übers rechte Bein leerte. Eigentlich bin ich ein langsamer Mensch, aber SO schnell war ich noch nie aus den Jeans draussen! Das ich Jeans trug, war mein Glück. So kam ich mit riesigen Brandblasen davon - trotzdem dass ich eine Viertelstunde im kalten Wasser in der Badewann hockte - hätte ich Strümpfe getragen, hätte sich der Kunststoff wohl in den Oberschenkel eingebrannt.


    Dafür hatte ich im Nachgang eine herrliche Blasenentzündung mit allem Drunumddran. Aber DAS war in dem Fall noch das kleinere Übel.

    ... ein s gehört noch in die 5.Zeile vom Abschnitt.


    Und in der letzten Zeile ein m anstatt ein n. Bin müde und gehöre ins Körbchen.


    GUTE BESSERUNG wollte ich noch wünschen und eine gute Nacht. So Brandzeugs schmerzt immer Nachts so schlimm.

    Sammy und Kathy, danke für eure Anteilnahme und eure Ideen zum Thema Stillen und Alk/Federweißer. Sehr lieb von euch gemeint, aber das widerspricht einfach meiner Auffassung. Ich verzichte tatsächlich lieber noch ein Jahr auf so leckre Genüsse, wenn ich nicht 100Prozentig weiß, dass es unschädlich ist. Würd mir das nie verzeihen und finde einfach, Baby und alk gehören nicht zusammen, egal ob in der stillzeit oder schwanger. auch wenns minimal ist. das höchste der Gefühle, was ich bislang gemacht hab, ist, ein letztes Tröpfchen rhabarberlikör aus dem leeren glas meines mannes zu trinken. das war eigentlich wirklich leer, ich wollte nur den geschmack mal testen, weil das so lecker klang. Was ich tun würde, ist, ein Glas am Morgen zu trinken (in der Theorie, denn morgens alk, ich weiß ja nicht). aber tagsüber still ich eig nicht mehr, nur noch abends und nachts und das wär lang genug weg um abgebaut zu sein. Ich ess auch keinen kuchen in dem n schuß alk ist oder essen in dem wein verkocht wurde.


    ich weiß, pngelig, aber lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. das bezieht sich auf eine so kurze zeit in meinem leben. ich verzichte tatsächlich gern für meine Kleine und auch für ein kommendes Kind würd ich das gern tun. Aber ein wenig jammern muss mal sein.


    grauamsel, oh ok, mein neffe ist 18 und der ist einfach noch nicht so weit, deswegen meine formulierung. der ist aber auch computerfreak.

    *klopf-klopf* Huhu, ich schleich mich mal kurz rein... *:)


    Ich hatte hier vor einiger Zeit ein ganz ganz leckeres Bolognese-Rezept gesehen, finde es aber nun nicht mehr wieder, leider :°(


    Könnte mir evtl. jemand dieses rezept (hier oder per PN) freundlicherweise zukommen lassen?


    Das wäre suuuuper-lieb! Danke und Gruß :-q