Süsskartoffeln lecker, das probier ich auch aus. ich habe bisher aus Süsskartoffeln nur, Suppe gemacht auch himmlisch. Aber das isst hier keiner %-| Meine mögen das nicht, grr


    bei uns gibt es heute Kartoffeln,Mit Erbsen/möhrengemüse in heller sosse dazu so art Jägerschnitzel (habe noch ne Fleischwurst/salatwurst die weg muss, die Panier ich und brat die an)

    Gerne @:) Hier das Rezept. Die Zutaten sind für 4 Personen (ich mache das immer für 2 Tage):


    500 g Rinderhack


    200 ml Gemüsebrühe


    150 ml Rotwein


    1 rote Zwiebel


    1 – 2 Karotten


    1/4 Sellerie


    1 EL Tomatenmark


    1 Dose Tomaten


    1-2 Lorbeerblätter


    2-3 Zehen Knobi


    500 g Nudeln


    100 g Parmesan


    2 Pck. Mozzarella


    750 ml Milch


    50 g Butter


    50 g Mehl


    Muskat, Salz, Pfeffer, Salbeiblätter (muss nicht sein,wenn nicht im Haus), Zucker


    Die Zwiebel, Karotten, Knobi und Sellerie fein hacken und in etwas Olivenöl mit den Lorbeerblättern anschwitzen. Rindehack dazugeben und braten. Tomatenmark und die Dose Tomaten hinzugeben. Eine Prise Zucker hinzugeben und einkochen lassen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 5-10 Minuten reduzieren. Den Rotwein dazu geben und alles ohne Deckel ca eine halbe Stunde einkochen.


    Nudel nach Packungsangaben in reichlich Salzwasser bissfest garen, abtropfen und unter der Fleischsoße mischen.


    Butter schmelzen lassen, Mehl, Salbei dazugeben und damit eine Mehlschwitze herstellen. Milch hineingeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Salbei entfernen.


    In einer Auflaufform erst Bechamelsauce geben und dann eine Hälfte der Nudeln befüllen. In Scheiben geschnittenen Mozzarella darauf legen, die Hälfte des Parmesans darüber streuen.


    Die Auflaufform mit den restlichen Nudel füllen. Bechamel darüber verteilen. Restlicher Parmesan und wenn noch übrig Mozzarella darüber streuen.


    200 Grad, ca. 20-30 Minuten überbacken.


    Guten Hunger :-q *:)

    Rezept Süsskartoffelsuppe


    1 halbe Rote Paprika


    bisschen Knoblauch frisch (ich nehme immer so 2-3 zehen)


    800 gr Süsskartoffeln


    1,5 liter wasser


    2 Brühwürfel Gemüse brühe


    ein schluck Sahne


    und es kommt eigentlich noch eine der Saft einer halben Orange und etwas geriebende Schale mit rein, schmeckt mir aber nicht.


    die halbe Paprika in kleine würfel schneiden, Knoblauchzehen hacken und Süsskartoffeln schälen und etwas klein schneiden. Als 1. die Paprika anbraten im Topf, sind sie fast fertig beim anbraten kommen die Knoblauchzehen mit rein und dann die Süsskartoffeln kurz mit "anbraten" ,dann das wasser rein, Brühwürfel rein und Köcheln lassen. Wenn es weich ist Püriren, und die geriebende Schale der Orange mit rein und den Saft, kurz nochmal auf kochen lassen, etwas Sahne dazu fertig.

    Zitat

    Mich würde auch interessieren wie Süßkartoffeln schmecken, also mit was sie geschmacklich vergleichbar sind.

    Einfach mal eine kaufen, kochen (geschält oder ungeschält) und probieren. Man kann sie auch roh essen.


    Mit "unseren" Kartoffeln haben sie nix zu tun. Und schmecken auch nicht ähnlich. Ganz entfernt erinnern sie vielleicht noch am ehesten an Möhren. ":/

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.