Das wird hier ja immer besser. *am Bodenlieg vor Lachen*


    Grauamsel, also meine Meersau ist noch da, sie kann es also nicht gewesen sein die da in eurer Küche war. ;-D


    Ach ja was das Alibigebüsch (auch gut :)^ ) betrifft. Wenn es nach mir ginge würde es das bei mir auch nicht geben. Nur meine Tochter 1 1/4 Jahre jung, findet das total toll, wenn da Lichtlein, Kugeln und Glöckchen am Baum sind. Der Gesichtsausdruck mit lauter Freude darin ist mir das Gestrüp wert. :)z

    @ Gänseblümlein

    Zitat

    Ich freu mich sehr über diesen Faden hier, kulinarisch sowie zwischenmenschlich

    Du sprichst mir aus der Seele! Meine erste Amtshandlung, wenn ich den Compi anwerfe, ist bei med1 in den Fressfaden schauen. Erst nachher kann ich mit der Arbeit beginnen. Und zwischendurch schaue ich auch immer wieder kurz rein...


    Im Moment bin ich krank. Die Erkältung ist wahrscheinlich eine richtige Grippe.


    Und heute ist Hl.Abend - Halleluja... Zum Glück ist unser Traditionsessen heisser Schinken und Kartoffelsalat - und zum Dessert die erwähnten Ananasköpfchen. Es waren immer noch 4heute Morgen, die Obermeersau konnte sich zurückhalten...


    Habt alle schöne, stress- und streitfreie Familienstunden heute und morgen. Mein Weihnachtsgemuffel rührt daher, dass in meiner Herkunftsfamilie am Hl.Abend vor allem Zank und Streit war - die Sippe traf sich einmal im Jahr und holte immer wieder genüsslich die "Altlasten" hervor... Bevor meine herzensgute Grossmama nicht weinte, gaben sie keine Ruhe. Das kleine Grauamselchen hockte auf ihrem Schoss und schaute mit grossen Augen das, was es nicht begriff.

    @ Neues-Glück

    danke für den Schnabelwärmer, den kann ich gut gebrauchen. Hast Du den selber gestrickt? Die Farbe passt gut zum grauen Gefieder. Vielleicht bessern jetzt endlich die lästigen Halsschmerzen.


    Du fühlst Dich ein wenig einsam... Ich kann das verstehen, aber man kann sich auch in Gesellschaft SEHR einsam fühlen - speziell über die Weihnachtstage. Manchmal passts halt von der Stimmung her nicht *:) :)* :)-

    Zitat

    Bei mir war es auch lecker Thüringer Küche vom Hotel, aber trotzdem fühle ich mich ein wenig einsam ... wäre gern mit jmd Netten zusammen ...

    wärste mal bei mir vorbeigekommen :-D


    Ich habe heute für mich ganz alleine eine Entenbrust gemacht, dazu Kartoffeln und Rosenkohl. Ich bin sehr unbedarft und unerfahren im Sosse machen. Habe die Ente spontan mit Zwiebeln und Äpfeln gebacken. Das Grünzeug habe ich dann im Mixer mit Wasser und Gewürzen zu einer Sosse verlängert. Bin noch richtig beeindruckt von meiner Spontan-Sosse – so sehr dass ich es euch hier sogar mitteilen muss :-D

    Interessant, dass es an Weihnachten so unterschiedliche Menues gibt bei euch.


    Bei uns gab es heute ganz klassisch:


    - Gans, Klösse und Rotkohl. Zum Nachtisch: selbstgemachte Mousse au chocolat


    - Morgen: Roastbeef mit Gemüse und Kartoffeln


    - Übermorgen: Schweinebraten mit Kartoffeln und Brokkoli und Prinzessbohnen


    Ich kenn total viele Menschen, die an Heiligabend Kartoffelsalat und Würstchen machen und dann erst am 1. Feiertag eine Gans. Ich dachte erst immer, das wäre nur in Hessen so. Scheint aber bundesweit so zu sein. Dem konnte ich nie etwas abgewinnen, da ich Kartoffelsalat nicht besonders gern mag und ich das auch sehr wenig festlich finde.

    Nach etwas Streit am Nachmittag war der Abend ganz schön, das Fleisch war sehr lecker! Statt Gemüse gabs Salat, da war ich falsch informiert ;-D passte aber sehr gut.


    Ich kann dem Kartoffelsalat/Würstchen-Brauch auch nichts abgewinnen. Finde das überhaupt nicht festlich und irgendwie langweilig.

    @ PeeKlee

    Zitat

    Bin noch richtig beeindruckt von meiner Spontan-Sosse – so sehr dass ich es euch hier sogar mitteilen muss

    Ja, ich bin auch beeindruckt, denn das ist Kreativ-Küche! Ich mach' immer noch einen Schuss Wein zur Sauce, vielleicht brauchts noch ein bisschen Mehlbutter, und dann wirds schön sämig... Mmmh!