Bei uns gabs gestern gebratene Hähnchenbrustfilets mit Rahmchampignons, dazu Semmelknödel von M....i.


    Als Dessert Vanillepudding mit steif gschlagenem Eischnee untergemischt.


    Das Rezept: Hähnchenbrust mit Sojysauce übergießen, 30 Min. ziehen lassen. Trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in heißem Öl von beiden Seiten anbraten, Flamme zurückdrehen und warmhalten. In einem anderen Topf nach Vorschrift eine Sauce "Rahmchampignos" von M....i zubereiten, Tiefgekühlte Champignos dazugeben und mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Die Hähnchenbrust dazugeben und alles noch mal 10 Min. köcheln lassen.

    Zitat

    ist genau so, wie zweimal im jahr mein flash beim amerikanischen gourmet-tempel mit dem goldenen M

    Da habe ich auch schon mal so richtigen Jieper drauf.

    Zitat

    Gibt es wirklich Gourmet

    – oder nimmst Du mich auf den Arm?

    Gibt es, denke ich, nicht. Ich dachte nur, dass in anderen Restaurant vielleicht ein anderes Angebot wäre. Ich behaupte mal, dass ich so gut wie alles esse, aber bei

    schmeckt es mir einfach nicht. Wir fahren nach Holland in eine Filiale. Gibt es bei Euch auch Fritten mit Sathé-Spieß und Erdnuss-Soße? Alleine diese Kombination..... :|N

    Puh, die Kombi geht ja mal wirklich gar nicht :(v Da dreht's mir als eingefleischten Asia-Liebhaber den Magen um %:|


    Wenn wir beim Schweden shoppen gehen, dann gehört danach ein HotDog fast schon zur Tradition... So "richtig" essen war ich dort allerdings noch nie

    @Sayang

    Zitat

    Nachdem wir irgendwie keine Spaghetti mehr im Haus hatten

    Ich lach' mich schlapp: ausgerechnet die Sayangs haben keine Spaghetti im Haus! * flüster * "Die Bolognese" schmeckt auch zu Kartoffelpü oder Polenta.


    @afri

    Zitat

    Selbst für einen Bayern (so nenne ich alle Franken)

    Auweija! Wenn ich ETWAS vom Frankenfreund gelernt habe, so ist es das, dass er KEIN Bayer ist, sondern - in seinem Fall - ein Oberfranke. Er hatte einen Kleber am Auto: Frei statt Bayern.

    Zitat

    Ich bin in der Lage, meine Erzeugnisse verkosten zu lassen. Er auch? Das bezweifle ich.

    Schick' eine Flasche rüber ;-) Nein, ER kann sein Erzeugnis nicht verkosten lassen; er hat ja noch nie selber gebraut. Ferner habe ich von ihm gelernt, dass der "Durchschnittsfranke" Kunde bei höchstens 3 oder 4 Brauereien ist - alle anderen gefühlten 5000 interessieren ihn nicht. Gewohnheitstier halt - auch beim Bier.


    @Gourmeta

    Zitat

    Gibt es bei Euch auch Fritten mit Sathé-Spieß und Erdnuss-Soße? Alleine diese Kombination

    Nein, DAS wüsste ich! Vielleicht mögen das die Holländer. Hierzulande wäre dieses Essen kein Renner, das weiss ich sicher. @Hornet

    Zitat

    heidelbeer-pfannkuchen

    Da hätte ich jetzt Lust drauf - und Heidis hätte es noch im TK...


    Ich hatte keine Köttbullar beim Schwedenriesen, sondern einen Lax med potatis (Lachs mit Kartoffeln) und einer Zitronensauce. War lecker.

    Wir hatten gerade Fasnetsküchle, ich hab dazu noch selbstgemachte Sauerkirsch-Amaretto-Marmelade gegessen x:) :-q Für die Nichtschwaben: Fasnetsküchle sind in Fett ausgebackene Krapfen, die dann noch in Zucker gewendet werden.

    Zitat

    Auweija! Wenn ich ETWAS vom Frankenfreund gelernt habe, so ist es das, dass er KEIN Bayer ist, sondern – in seinem Fall – ein Oberfranke. Er hatte einen Kleber am Auto: Frei statt Bayern.

    Ich habe eine Zeitlang in Franggen gelebt und noch bevor ich die Ausdrücke beim Bäcker draufhatte, habe ich gelernt: sag nie, du bist in Bayern. Die stellen dich auf den Scheiterhaufen! ;-D