ich habe gerade schon 8 kilo abgenommen (a bissl zu schnell!)


    mein "geheimnis sind 800 kcal und am wochenende einen sündentag mit 2000 von diesen kleinen dingern!


    und bei den 800 ist es wurscht, ob ich 2 snickers und ein halbes glas wein zu mir nehme, oder das aufteile in banane zum frühstück, salat zum mittagessen und tonnenweise gemüse zum abends den magen vollschlagen :)z

    Zitat

    Nur 800kcal pro Tag? Ist das nicht arg wenig? :-o

    für mich genügt es ganz gut... aber auch nur, weil ich gelernt habe, was ich mag und was mich satt macht. ganz wichtig ist aber tatsächlich der sündentag, weil sich der stoffwechsel sonst brutal runterschraubt und dann gibt es diesen blöden jojo-effekt!

    Ich kann mir darunter gar nichts vorstellen. Wieviel kcal soll man denn normal zu sich nehmen. Kannst du vielleicht mal einen Tag von dir aufschreiben, was du isst? Damit ich mal schauen kann, ob es für mich zu wenig wäre ;-D :)z

    Also für mich wäre es definitiv zu wenig ich brauch minimum 1500 sonst knallt es mich um.


    Ich hab nen sehr schnellen Stoffwechsel und bin schlank (auf 163cm, 57 Kg) ich brauch immer wieder diese Fett und Süßigkeitbomben sonst fall ich um.


    Ich nasche nicht mehr so extrem viel wie früher auch nicht mehr jeden Tag, aber doch recht häufig.

    Ich würde nicht unter dem Grundumsatz essen, sonst befindet sich der Körper in ner Notsituation und sobald es wieder normal gibt wird alles eingespeichert ->Jojo


    Als Gesundes Abnehmen wird normalerweise Energiebedarf-500kcal+Bewegung gesehen

    Herzhafte Muffins: Pizzahefeteig kneten (~ 500g Mehl für 12 Stück), über nacht kühl gehen lassen, kneten, in zwölf Teilen in die Form, noch was gehen lassen, mit Olivenöl einpinseln und mit Salz sowie Oregano bestreuen, gern auch mit Stücken von getrockneten eingelegten Tomaten. Ab damit in den möglichst heißen Ofen, voila! Herzhafte Muffins, die noch leicht warm unwiderstehlich schmecken (am besten natürlich mit richtigem Zaziki ;-) ). Für nächsten Donnerstag plane ich sowas ähnliches, aber mit Gemüse-Hühner-Füllung. Wie die genau aussieht, entscheide ich spontan :-)


    Heute gab es Kartoffeln mit Grütze (auch bekannt als Stippgrütze, Pfannenschlag oder Knipp, es ist ein Gemisch aus Gerste und Fleischresten sowie Fett und Gewürzen), meine Frau isst gern saure Gurken dazu, das brauche ich hingegen nicht.