Zitat

    Sauergurke – hast du kein Gemüsefach?


    esotica

    Nein.

    Zitat

    Ich tu' ihn immer gewaschen in einen Plasticsack und zuunterst einzwei Blätter Haushaltspapier. Durch die Restfeuchte hält sich der Salat gut. Dafür würde ich keinen teuren Tupper anschaffen, der den ganzen Kühlschrank füllt.

    Die Tupperdose war nicht teuer. Ausserdem habe ich sie ja schon. Ich werde mal sehen, ob der sich 3 bis 4 Tage darin gut aufbewahren lässt.

    Ich werde das mal ausprobieren. Ach ja, wenn mit Gemüsefach die Kiste unten unter der Glasplatte gemeint ist, dann habe ich doch eines. Ist aber auch voll bei mir. Im Netz steht, dass man z. B. Birnen und Äpfel nicht zusammen mit Salat (auch im Kühlschrank) lagern soll. Ich persönlich verstehe es nicht, dass z. B. Leute, auch meine Familienangehörigen sämtliches Obst und Gemüse nicht im Kühlschrank lagern. Ich habe sogar Bananen und Orangen im Kühlschrank. Ich finde, es schmeckt alles viel besser. Zugegeben, jetzt, wo ich meine Ernährung umgestellt habe, ist mein Kühlschrank rappelvoll. Ich überlege mir, so einen amerikanischen Kühlschrank zu kaufen. :-)

    Sauergurke, witzig, wie unterschiedlich der Geschmack sein kann...ich gewöhn mir grad ab, Tomaten im Kühlschrank zu lagern, weil sie dann viel leckerer sind. hab ich bislang nie gemacht. Aber für mich gehört ins Gemüsefach auch nur wenig rein...Salat und Gurke ist bei uns meist nur drin noch. Alles andere lagere ich außerhalb.

    Hab ich mir auch gerade gedacht...


    Es hält sich vieles länger im Kühlschrank, allerdings leidet das Aroma.


    Gerade Tomaten aber auch Käse usw. entwickeln ihr Aroma erst richtig wenn sie auf Zimmertemperatur sind (finde ich).


    Da brauch ich mir keinen Käse für 15 € das Kilo kaufen wenn er nacher genau so schmeckt wie der Diskounter Pappendeckel ;-D


    Ich habe so ein Salattupper mit geriffeltem Boden damit er nicht im eigenen Saft liegt.


    Oder ich lass ihn in der Salatschleuder...


    Heute gibt es übrigens Krautschupfnudeln mit Hoeneßwürstchen ]:D

    Tomaten und Obst hab ich auch nie im Kühlschrank .. Ein bissl sollte der Salat schon ziehen, aber nicht eine ganze Nacht!! Und die Cornflakes mag ich eher lätschig, die dürfen schon mal 10Minuten oder so in der Milch bleiben :D


    Ich hab den Salat ab und zu in einer Tupperdose, die ich vorher mit Küchenrolle ausgelegt hab... Wenn er jedoch schon gezupft und gewaschen is, hält er sich leider nicht mehr lang..

    Für scon fertigen Salat ohne Dressing hab ich sone Tupperbox, da ist unten ein sieb drin, so dass sich der saft unten drunter sammelt...dadurch wird es nicht so matschig. Im Dressing mag ich den salat am näcsten tag gar nict mehr. Doch, eine Ausnahme gibts...der schmeckt dann noch gut in so teigtaschen. so runde teile, die man im toaster aufbacken kann und dann füllen. ich mach da dann immer erst frioschkäse rein und dann den salat. das schmeckt lecker. sonst mag ich den salat nur noch entsorgen so matschig.


    Cornflakes dürfen für mich aber auch nicht matschig werden, die scmecken am anfang ganz knackig am leckersten find ich.


    Bei dem Käse kann ich auch unterschreiben...den hol ich möglichst früh raus...also so früh, dass er nicht anfängt zu schwitzen, aber trotzdem aroma entfaltet. aber lagern sollte man den schon kalt find ich ;-)


    (sry, mein H klemmt immer mal wieder)


    Zurück zum Thema: Heute mach ich eine leckere Lasagne, zwei schichten gemüsetomatenzeugs und eine spinat/saure sahne.

    Burtseltag von meiner Freundin ist heute und wir werden erstmal lecker Grillen dazu gibts verschiedene Salate (Kartoffel, Nudel, Kraut und Bauernsalat mit Feta) Brot, ne Fetacreme und natürlich verschiedene Soßen und Knoblauchbutter (für mich nicht ich hasse Knoblauch)


    Anschließend gibt es meine Himbeerquarkcreme. :-q


    Ich freu mich schon sooooooo sehr.

    @ Grauamsel

    Ich hab jetzt doch noch ein bisschen mehr gemacht, lieber nehm ich noch was mit heim anstatt jemand leer ausgeht. Ich kenne diese Familie und die essen immer seeeeehr gerne so Nachtisch. ;-D Es waren nun 3 Kg Quark und 1,3 Kg Himbeeren (die ich aber durch ein Sieb gedrückt habe damit keine Kerne drin sind. ;-) Aber dennoch dürften es um die 4Kg nachtisch sein. ;-D

    Sollte etwas über bleiben versuch ich es zu dir zu beamen, so weit ist es ja zu dir nicht, bin ja schließlich auch vom Bodensee. :)_


    Und ja es war schon ein matsche bis die Himmbeeren alle durchs Sieb durch waren, aber ich mag es nicht wenn ich die Kerne zwischen den Zähnen hängen habe. |-o Deshalb der Aufwand.