• Was sind proteinreiche, leckere Lebensmittel?

    Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich so eine App, wo man eingeben kann, was man den ganzen Tag isst. Dadurch hat man eine Übersicht über die Kalorien, die man zu sich nimmt. Ausserdem kann man dort auch seine sportlichen Aktivitäten und so eingeben und man kann halt bissl kontrollieren, dass man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man…
  • 32 Antworten

    Meeresalgen! Die getrockneten Blätter beim Asiaten gekauft sind super lecker, man kann sie als Snack auch so essen, sind besser als Chips. Ist natürlich, wie so vieles, Geschmackssache. ;-D

    Was ist mit Ei? SPiegelei, Rührei, hartgekochte Eier? Ansonsten gibt es da für Sportler auch noch extra so Sachen.


    Habe zum Beispiel Protein-Pancakes. Schmecken ganz gut, gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.


    Proteinshakes natürlich....

    Zitat

    Käse wäre ok, aber der hat doch immer so viel Fett ???

    Ich esse alle Käsesorten und nehme erstaunlicherweise nie davon zu. ;-) Nein, im Ernst: Käse und Gemüse, Käse und Salat, das braucht ja auch Fett, um zu schmecken. Ich mags nicht grasig, oh Graus! :-o ;-D

    hab mich mal an der Käsetheke beraten lassen, es gibt viele fettarme Käsesorten, ich hab auch eine Sorte gefunden, die mir schmeckt, habs eine Zeitlang gekauft. Hab mir jeweils eine kleine Menge, zwei, drei Sorten, bei der Beratung einpacken lassen.


    So gut wie alle naturbelassenen Lebensmittel enthalten Eiweiss, meines Wissens nach, so ziemlich alle Gemüse und Blättersorten, teilweise aber keine grossen Mengen.


    Die Apps berücksichtigen nicht die biologische Wertigkeit, beispielsweise Kombinationen wie Kartoffeln mit Fleisch, Kartoffeln mit Ei oder Reis mit Bohnen wären sowas. In Wikipaedia wurde auch Milch/Weizen genannt, also die klassische Kombination Kekse mit Milch ;-)


    Alle Hülsenfrüchte enthalten viel Eiweiss, Erbsen, Linsen, Bohnen wurden schon genannt.


    Was manche gerne essen, ist Tofu, ich mag das eher nur kleinen Mengen, ist auch proteinreich.

    Harzer Käse in Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, Unbedingt weit auseinander.


    Dann im Backofen bei 160° Umluft backen, bis sie leicht bräunen. Die gehen unheimlich auf. Sind blasig.


    Wunderbare Chips, kann man so wegknuspernd....

    Zitat

    Harzer Käse in Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, Unbedingt weit auseinander.


    Dann im Backofen bei 160° Umluft backen, bis sie leicht bräunen. Die gehen unheimlich auf. Sind blasig.


    Wunderbare Chips, kann man so wegknuspernd....

    cool das hab ich noch nicht probiert.Danke für den Tipp,das versuche ich :)^ :)z :)z

    Wenn Du Quark so nicht runterbekommst, versuch doch mal die schon angesprochenen Flavedrops oder einfach Zuckerersatz... gibt ja einiges heutzutage, man muss nur testen, was einem geschmacklich zusagt.


    Und ich würd Magerquark nehmen - mit einem Schuss Sprudelwasser genauso cremig wie der "normale" :-)

    Ich bin ein großer Fan von Tempeh. Ca. 45% Proteinanteil bei den Kalorien, und richtig gewürzt (in meinem Biosupermarkt gibt es z.B. Knoblauch-Koriander- und Gyros-Tempeh) sowohl kalt auf dem Brot sls auch gebraten echt fein :-).