Ok, zunächst mal Vielen Dank für die offenen Worte.


    1. zu sample:


    "Diät" ist für mich grundsätzlich etwas Vorübergehendes; es ist etwas, das ich mir vornehme, "durchzuhalten" , wo ich weiss, dass es "bald wieder vorbei sein wrd"...., und so versuche ich, das auszuhalten, um es im schlimmsten Fall, "radikal durchzuziehen", um am Schluss irgendwann sagen zu können, "ich habe es geschafft"


    Das, was ich mache, ist dahingehend, etwas völlig Anderes.


    Es ist zu einem Teil meiner Lebenseinstellung geworden.


    Und es ist bestimmt nichts "Radikales" daran.


    Für mich ist diese Essgewohnheit von daher normal.!


    Eben alleine deswegen, weil sie grade nicht von meinen normalen Essgewohnheiten abweicht.


    Sie mag für Andere "unnormal" sein, aber nur, weil sie eben von denen Anderer abweicht.


    Und im Übrigen käme ich nie auf die Idee, an meinen "Esstagen" die Doppelte Ration zu essen.


    Warum sollte ich das auch tun??


    Und ich spare jede Menge Geld.


    So, das lassen wir jetzt mal hier so stehen.


    2. Zu dem netten Beitrag von Susanne0026 äussere ich mich in Kürze.

    So jetzt die Antwort zu 2.


    thule:) mal ein witziger eintrag.... aber glaubst du nicht dass in so heissen tagen wie jetzt jeder bisschen muffelt? :D




    Ja, klingt etwas witzig..., aber mit ernstem Kern


    ////




    ich sag auch immer, wenn ich schwitz: ich stink wie ein schwein:)




    siehste!?




    vielleicht hast du recht....;)




    ja, kann sein




    ehrlich gesagt würd ich auch viel lieber ohne fleisch leben....




    warum?




    wer weiss vielleicht schaff ichs ganz... aber vorerst mal ein buch kaufen, wo die ganzen werte drinnen stehen, wieviel tagesbedarf an vitaminen usw man eben zu sich nehmen muss.




    Wenn ich Durchfall habe, kann ich dabei auch ein Buch lesen, aber das Eine ersetzt (zum Glück) nicht das Andere!


    gelle?




    will ja auch nicht in 10 jahre oder wenn nicht schon in 2 jahren an mangelerscheinungen leiden.


    ...................................


    Klar, verstehe.


    Aber das "wollen" alleine, scheint nicht auszureichen, sonst hätten wir ja lauter Lotto-Gewinner.


    Jedesmal, wenn ich meinen Schein abgebe, will ich 6 Richtige.


    Was mache ich nur falsch??