Ist zwar schon ein paar Tage her, aber das hier:

    Zitat

    Halt die Telefonnummer parat ,oder Ausdruck dieser Behörde. Die Gesetze deiner Region findest du im Internet. Ich hatte so einen Wisch immer dabei.

    geht gar nicht. Ich wische den Blockwarten doch nicht noch den Hintern ab. Wenn die was von mir wollen, beißen sie auf Granit, ich sammle meine Früchte wo es mir beliebt und wenn das jemand nicht passt, kann er/sie gern die Schnappers rufen, die freuen sich bestimmt wenn sie was zu tun bekommen. Aber ganz sicher würde ich denen keine Ausdrucke oder Telefonnummern geben, das macht denen doch nur das armselige Leben leichter, sehe ich nicht ein.


    Zum topic: meine Frau hat gestern Johannisbeergelee mit Amaretto gekocht, köstlich. Der Strauch steht allerdings im eigenen Garten, militante Passanten waren also keine zu erwarten :-)

    Afri mich hat jemand mal angepammt und ich war ganz verdattert. Das hatte mich schwer verunsichert. Ich bin doch so ängstlich . Weil ich jetzt informiert bin , bin ich auch stark. Soll noch mal jemand kommen dem beis ich ne Beule in den Ar***.

    Zitat

    Der Strauch steht allerdings im eigenen Garten, militante Passanten waren also keine zu erwarten :-)

    Hast du auch dein Gartentor abgeschlossen :=o , weißt ja, dann darf da jeder rein, biste selbst Schuld wenn die Beeren weg sind.




    Heute habe den Shrub abgefüllt , also die Erdbeeren abgegossen , den Sud mit Zucker gemischt , aufgekocht und in Flaschen gefüllt.


    Aus den Erdbeeren machte ich Chutney, aber das hat mich nicht überzeugt. Sehr süß und sauer, ich weiß nicht. Nochmal würde den Chutney nicht machen.


    Außerdem glaube ich , ich vertrage Säure nicht. Vor einer Woche habe ich einen Abend lang gegöbelt , Chutney mit Kotelett. Jetzt bin ich skeptisch.


    Himbeeressig steht noch zum abfüllen an.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Wassermelone weiß ich nicht, kann ich mir nicht vorstellen. Obwohl ich weiß das es bei Chefkoch sogar Rezepte mit Wassermelonenschalen gibt. Fand ich ich befremdlich.

    gesternwars

    Gelee wird aus Saft gemacht und da nimmt man immer 3/4 l auf 500 gr 2:1 oder 3:1 Gelierzucker. So steht es auf den Packungen.

    Meine Mutter kocht jedes Jahr Marmelade. Eingeweckt wird nicht mehr, da die Sachen mittlerweile doch nicht mehr als so lecker angesehen werden. Wenn Platz da ist und Obst hereinkommt, friert sie es eher ein.


    Ich habe dieses Jahr das erste Mal seit dem Auszug zu Hause selber Marmelade gekocht. Erdbeere und Erdbeer-Rhabarber. Jeweils 2:1 plus ein Tütchen Citronensäure dazu. Superlecker und sie wir hier quasi rationiert, da sie sonst weg wäre. Momentan hoffe ich, günstig an rote Johannisbeeren zu kommen; die liebe ich als Marmelade mit Kernchen und Schalen. Und dann wird es noch Pflaumen-Apfel-Marmelade mit Zimt geben; die schmeckt gerade im Winter richtig gut.


    Wir haben früher auch gesammelt; mein Vater hat sich dann aber mal einen Bandwurm via Blaubeeren aus dem Wald eingehandelt und seitdem verzichten wir auf wilde Beeren. Eigentlich schade, denn die Blaubeeren sind ja im Gegensatz zu den Zuchtheidelbeeren richtig tiefblau, auch innen.

    Zitat

    Wir haben früher auch gesammelt; mein Vater hat sich dann aber mal einen Bandwurm via Blaubeeren aus dem Wald eingehandelt und seitdem verzichten wir auf wilde Beeren. Eigentlich schade, denn die Blaubeeren sind ja im Gegensatz zu den Zuchtheidelbeeren richtig tiefblau, auch innen.

    Das stimmt. Ich habe in meinem Garten einen eigenen Blaubeerenstrauch und die Früchte sehen nicht nur schön tiefblau aus, sondern schmecken auch viel besser als die Zuchtheidelbeeren. :-q


    Der Bandwurm ist auch ein Grund, warum ich vorsichtig geworden bin, Wildobst im Wald zu sammeln.

    Hast du nichtmal ein Löffelchen probiert ? Wenn nichts übrig ist kann man immer noch mit einem Kaffeelöffel den Topf auskratzen ;-)




    Vorhin habe ich aus den eingefrorenen Felsenbirnen Amarena Früchte gemacht. Ein bisschen komisch ist das die Früchte bereits VOR dem Schluck Amaretto Mandelaroma hatten. Ich weiß das in den Kernen Blausäure drin ist, habe aber keine Ahnung inwiefern das schädlich ist.




    Im Park sind die Birnen immer noch nicht reif . Brombeeren habe ich dieses Mal nicht gepflückt, waren mir zuviel Würmer drin , dabei sehen die Beeren an den Büschen sehr gut aus. So richtig saftig.



    Sunflower_73

    Aus Obst mache ich gerne Grütze, ich nehme statt normalen Zucker Gelierzucker. Nicht zuviel Gelierzucker nehmen, es soll nur angedickt sein.


    Aus den kleinen Birnen kann man gutes Kompott machen, ich nehme ein wenig Rotwein dazu. Überhaupt, so einfaches Kompott ,nur Obst und Zuckerwasser liegt mir nicht. Das könnte ich fertig kaufen.




    Diese Woche wird es immer wieder Regenschauer geben .