Hi Ihr Lieben,


    wollte mich auch mal wieder zu Wort melden. Ich hatte zwischendurch ne Bronchitis.


    Ich esse mittlerweile - leider - wieder ganz "normal", also wie vorher. Leider habe ich keinen festen Rhythmus und esse zu viele Süßigkeiten. Allerdings habe ich das Gewicht, das ich beim Fasten abgenommen habe, einigermaßen gehalten.


    Ab morgen möchte ich wieder mehr auf die "nur Obst und Gemüse"-Schiene und gerne weiter abnehmen. Zumindest die nächsten 5 Tage sollten hauptsächlich aus Äpfeln, Mandarinen, Möhren und Paprika bestehen (das habe ich nämlich gerade noch da). Ab Mittwoch bin ich dann bei meiner Familie und da gibt's dann zu viele Leckereien, als dass ich widerstehen könnte.


    Ich habe mir aber auch überlegt, dass ich immer einmal die Woche einen Obst- und Gemüsetag einlegen möchte.


    Ich hoffe, es klappt wieder bei mir, ich mochte ja nach dem Fasten schließlich auch so gerne Obst und Gemüse..


    *:)

    Ich würde auch gerne viel mehr selber backen und kochen. Aber das ist immer so zeitaufwendig!! Und Zeit habe ich im Moment am allerwenigsten, weil ich kurz vor den Examensprüfungen stehe.


    Zu meinem Liebeskummer: ich habe seit 8 Monaten eine Fernbeziehung, aber seit 2 Monaten haben wir uns nicht mehr gesehen, und er meldet sich zwischendurch nie. Ich schreibe ihm manchmal, dass ich ihn vermisse, und manchmal antwortet er auch, aber von ihm kommt nie eine Initiative. Ich habe langsam Angst, dass wir uns nicht wiedersehen.

    Hallo zusammen,


    wie war Euer Weihnachtsfest?


    Für mich war es mäßig. Ich hatte nämlich die ganze Zeit Liebeskummer. Ich habe T. oft darauf angesprochen, dass ich mehr Kommunikation brauche, aber er ist nie darauf eingegangen. Gerade eben habe ich einen Brief zum Briefkasten gebracht, in dem ich Schluss gemacht habe. Die Beziehung hat mich nur noch unglücklich gemacht.


    Und zum Abnehmen: ich habe über Weihnachten mein Gewicht gehalten, aber ab morgen geht´s weiter..

    Hallo *:)!


    Ich bin froh, dass ich dieses Forum gefuden habe. Suche nämlich schon seit einiger Zeit nach einem Forum wo es ums Fasten geht. Aber die.die ich gefunden hatte, waren wieder "aus".


    Ich möchte ab dem 02.01.2010 anfangen zu fasten. Durch die ganze Schlemmerei und das ungesunde Essen in der Zeit davor fühle ich mich einfach nicht mehr so wohl. Und möchte den Körper entgiften und entschlacken. Gleichzeitig soll das Fasten für mich ein Anreiz sein, auch einige Kilos abzunehmen. (Nach der Fastenzeiten, indem ich einfach meine Ernährung umstelle).


    Nur mein Problem ist, das ich gar nicht so genau weiß, wie das Fasten ganz genau funktioniert. Kann mir da jemand so ein Plan geben oder ähnlihes? Ich weiß, (angelesen), dass mein zwei Tage hat, wo man anfängt nur gesunde Sachen zu Essen, dann einen Tag hat an dem man mit Glaubersalz abführt. (Gibt es da nichts anderes ? - Stell ich mir ekelig vor :|N) Während der Fastenzeit mindestens zwei Liter Wasser trinkt und den Rest mit Gemüsebrühe auffüllt. Ist es denn soweit richtig?


    Irgendwie freue ich mich schon aufs Fasten und hoffe, dass ich hier viele Anregungen und Tipps bekomme, damit ich das Fasten auch gut durchhalten kann.


    Liebe Grüße


    Waage 76 @:)

    Hallo Ihr Lieben!!!


    Wünsche Euch noch ein glückliches neues Jahr!!! ;-D;-D;-D


    Birkenblatt: Oje Du arme, das tut mir sehr leid für Dich!!! :°_Aber die Beziehung war ja anscheinend wirklich sehr einseitig! Wie hat er auf den Brief reagiert


    Waage: Es tut mir schrecklich leid, dass ich Deinen Beitrag nicht vorher gesehen habe. Ich war ein paar Tage nicht online. Hast Du nun angefangen zu fasten? Kann ich Dir nun noch Fragen beantworten??? Melde Dich ruhig.... vielleicht kann ich Dir ja doch noch helfen! Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg!!! :)*


    Ich selber habe über die Feiertage ca. 1,3 kg zugenommen, habe aber nun nur noch 0,6 g mehr. Habe insgesamt nun 10 kg abgenommen. Bis auf die paar Ausnahmen an den Feiertagen ernähren wir uns weiterhin sehr gesund!!!

    @ muckelchen76

    Er hat gar nicht auf den Brief geantwortet! - das passt zu ihm. Habe sehr großen Liebeskummer, immerhin war ich ja neun Monate in ihn verliebt und habe jede Stunde an ihn gedacht. Aber mein anderer Faden "Verliebt..." und die Leute dort helfen mir sehr, mich jetzt abzulenken.


    Wow muckelchen, ich finde es bewundernswert, dass Du so viel abgenommen hast! Bei mir sind es 5 kg geblieben, aber ich habe danach auch nicht mehr die Vollwert- und Trennkostregeln eingehalten, aber damit wollte ich ja jetzt wieder anfangen.


    Ich brauche nur immer so lange vor einer Diät, um meinen Kühlschrank leerzuessen! Ich habe noch etwas Aufschnitt, ein paar Joghurts, Sahne und Reibekäse.. und wenn das alles weg ist, dann mache ich mal wieder ein paar Obst- und Gemüsetage. Ich habe das nächste Wochenende angepeilt.