Ich bin 165 und wiege zur Zeit 55 KG , finde ich o.K aber super Ideal finde ich mich mit 52 kg. Hatte auch schon 50 und etwas drunter , dann bin ich aber zu dünn.


    Ich bin aber auch schon 48 Jahre, und da sieht dann zu dünn nicht mehr so toll aus.


    Mit Anfang 30 sah ich mit 49 Kilo top aus.

    Viele von euch haben hier wirklich ein Traumgewicht!!! Alle anderen wiegen nur ein Bisschen zuviel bzw. würden es sicher noch mit viel Konsequenz beim essen oder bewegen weg bekommen.


    Mein grosser Fehler sind wie ich mittlerweile gemerkt habe Kohlenhydrate. Ich esse so gerne Nudeln, Reis, Kartoffeln und Gebäck. Leider wenig Fleisch... Naja daran muss ich arbeiten. Gestern war ich zwei Stunden Inline skaten und seit Sonntag habe ich meine Ernährung umgestellt.


    Siehe da, ich bin nun von fast 60 kg auf 58,5... Ist zwar bestimmt nur Wasser, aber trotzdem freue ich mich sehr darüber.


    Mein Frühstück war heute zwei Pumpernickelscheiben, eine mit Käse und eine mit Honig. Dazu gab es ein Stück Tomate und Gurke...


    Mein Mittagessen wird aus Reis und Salat mit Sprossen und Meeresalgen bestehen. Zum Dessert gibt es einen selbst gemachten Smoothie aus Banane, Apfel und Pfirsich.


    Zum Abendbrot habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, evtl. etwas Magerquark oder ein Becher Buttermilch. Hoffentlich bekomme ich keinen Appetit ]:D das ist immer so ein Kampf abends, morgens und mittags habe ich nur mäßigen Hunger. Heute Abend versuche ich einen schnellen Spaziergang zu machen. So etwa 45 Minuten.


    Mein Wunschgewicht wären 52-55 kg. Mal sehen wie weit ich komme. Ach ja zwischendurch gönne ich mir bei der Hitze täglich ein Wassereis!

    Ich bin 27 Jahre und wiege bei 1,64m momentan 57kg. bis 24 Jahre habe ich imemr zwischen 50-54kg gewogen und ständig genascht ;-D. Dann habe ich rasant zugenommen, innerhalb kürzester Zeit auf 65kg obwohl ich "kaum" (in Klammern, weil man sich doch igendwie trotzdem in die Hosentasche lügt ;-) mal da ein Eis, mal hier ne Cola) was gegessen habe. Es wurde dann eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt, die dann erstmal medikamentös behandelt wurde. Heute halte ich mein Gewicht ohne Medikamente und hormonellen Verhütungsmethoden zwischen 55 und 58kg. Ich fühl mich eigentlich ganz wohl (der Busen ist nicht so winzig wie bei 50kg) aber die kleine Plautze stört mich shcon manchmal wenn ich was enges anziehen möchte.


    aber wir sind ja keine 18 mehr, ne? ;-D ;-D ;-D

    Mach dich nicht zu verrückt. Immer, wenn ich mir vornehme abzunehmen, nehme ich zu!


    Reduziere den Nudel- und Reisgenuss und hol dir von beiden ausschließlich Vollkornprodukte. Die sind gesünder, machen schneller satt und somit weniger dick. Kartoffeln sind gar nicht so schlimm.


    Wichtig ist: Nicht hungern! Dann bringt das ganze nämlich gar nix.


    Und: iss nicht mehr Fleisch. Ich bin Vegetarierin und esse liebend gerne Brot und Kartoffeln und bin trotzdem nicht dick. Zu viel Fleisch zu essen ist auch nicht gesund und oft fettig.


    Mach dir lieber täglich frisches Gemüse mit ein paar Kartoffeln. Wenn du das Gemüse dünstes und am Ende nur ein kleines Löffelchen saure Sahne oder "creme leicht" dazu gibst, erhälst du schon eine herrliche Soße und an so einem Essen, kannst du dich auch satt essen. Man soll ja 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag essen.


    Iss keine Fertigprodukte (auch keine Fruchtjoghurts) – die sind voller Zucker und enthalten oft Geschmacksverstärker, was beides eine Art "Fresssucht" auslösen kann.


    Achte darauf, was du trinkst. Am besten ist nur Wasser und Tee (ohne Zucker natürlich).


    Wenn du dich dann noch ein wenig bewegst, wie du es jetzt ja schon so toll tust, dann klappt schon. Und dann kannst du dir ab und an auch mal was gönnen :)z