8 Sonntage? OmG :-o


    Naja in 1,5 Wochen gehts erstmal in die Heimat und da wird dann gebacken was das Zeug hält (vorgenommen hab ich mir 5,5kg Mehl ;-D )


    Das muss dann von Ende November bis Weihnachten reichen (Muttern hat keine Lust allene zu Backen) Und dann will ich das WE vor Heiligabend nochmal eine kleine! Runde backen.


    Auf dem Plan stehen bisher


    Rollkuchen/Neujahrskuchen


    Herzkuchen


    Spritzgebäck (hell und dunkel)


    und Zimtberge


    evt kommen aber noch 1-2 Sorten dazu, je nachdem wie viel Lust ich dann noch habe :-D

    Ui.... wie lecker. x:) Danke. :-D


    Makronen also. Die kann ich sogar essen.


    Mit der Haselnuss oben drauf, das ist echt lecker, schätze ich. :-q Übrigens kann man an den Teig (zumindest bei Kokosmakronen) auch einen EL Quark machen (etwa 80Gramm), dann werden die schön saftig.


    Ich suche dieses Jahr sowieso noch einige Rezepte, die auch ohne Mehl lecker sind. Reismehl etc. schmeckt ja leider bitter und komplett mit Kartoffelmehl ersetzen, das wird nix.

    Ich hab mir eine Frauenzeitschrift gekauft, weil da so niedliche Aufkleber dran waren mit Bärchen. x:)


    Zufällig gibts in dem Heft auch Plätzchen Rezepte und einige davon find ich richtig gut und die will ich auch nachbacken. Ich find Zeitschriften zum Stöbern irgendwie eh besser. Gibt jetzt schon wieder so viel im Handel an Heften, leider hab ich nie Zeit drin herum zu blättern beim Einkaufen. %:|

    Was haben wir denn da... http://www.chefkoch.de/rezepte/1010591206190843/Lothars-beste-Nuernberger-Elisenlebkuchen.html x:)


    Die habe ich letztes Jahr gebacken und finde, dass das tatsächlich die besten Elisenlebkuchen sind. x:)


    Unten in den Kommentaren gibt es noch sehr gute Tipps zum Thema Orangeat und Zitronat.


    Ich halbiere die Menge z. B. immer und nehme stattdessen noch gehackte Nüsse und anderes Trockenobst. :-q


    Hab jetzt richtig Lust, mir welche zu backen. ;-D

    Hallooo


    Mir war doch neulich so als hätte ich was von Weihnachtsplätzchen gelesen, habe aber nicht reingeschaut .


    Wie ist es , wie weit seid ihr mit dem backen ?


    Vorige Woche habe ich Lebkuchen gebacken , mit Hirschhornsalz und Roggenmehl . Die müssen eigentlich noch lange liegen .......aber viele habe ich nicht mehr %-| .


    Jetzt habe ich Kokosmakronen im Ofen , vorher habe ich Zitronenplätzchen gebacken .


    Kokos mag ich eigentlich nicht gerne , ich hoffe, die Makronen schmecken besser als die gekauften .

    Huhu @:)


    Ich werd diese Woche mit einem Kumpel Lebkuchen backen. :-q :-D Ein bisschen mit experimentieren. Ich hab nämlich Kokosraspeln und will die irgendwie unterbringen, um mal was anderes auszuprobieren.


    Und Kokosmakronen sind auch dran. Werd aber halb Kokos, halb Mandeln nehmen, weil ich Kokos pur nicht so lecker finde. :-q


    In der TV für mich hab ich auch ein leckeres Rezept entdeckt, für Ingwer-Nuss-Plätzchen. Die werden in kleinen Häufchen auf Oblaten gebacken und sehen ein bisschen aus wie Lebkuchen. (Mit kandiertem Ingwer, gehackten und gemahlenen Nüssen und Mandeln, Mehl, Honig, Zucker, Lebkuchengewürz...)


    Wenn ihr mögt, mach ich ein Foto vom Rezept. @:)


    Und diese Walnuss-Ingwer-Plätzchen möchte ich auch unbedingt nachbacken.


    Hat jemand eins oder mehrere Rezepte für mich, bei denen man problemlos Mehl durch Stärke (am besten Kartoffelmehl) ersetzen kann? :-D