• Grund für Befreiung vom Schulschwimmen

    Hallo zusammen, Ich brauche unbedingt einen Rat. Nach den Weihnachtsferien habe wir von der Schule Schwimmunterricht bis zum Sommer. Deswegen brauche ich eine gute Ausrede. Am besten wäre ein Attest, dass ich nicht daran teilnehmen kann. Aber wie bekomme ich das? Welchen medizinischen Grund müsste ich angeben, damit ich nicht daran teilnehmen kann?…
  • 1 Antworten

    Ich war letzte Woche im Hallenbad. Da war Frauenbadetag, Männer hatten keinen Zutritt. Es war richtig voll, mehr als sonst. Viele muslimisch aussehende Frauen waren da, aber auch viele "Deutsche" in Bikinis. Ich glaube Schneeflöckchen ist bei weitem nicht die einzige junge Frau/Mädchen, die.nicht gern vor Männern schwimmen will.

    Hier kann man noch unendlich weiter diskutieren und debattieren, über was ,wäre ,wenn, aber letztlich muss oder besser sollte sich Schneeflöckchen über ihre allgemeine Einstellung/ Ansicht mal bewusst werden und was es für Sie selber bedeuten wird, wenn sie nicht versucht, auch zu verstehen, wieso, weshalb warum und was das ganze für Sie bedeutet, bzw. bedeuten könnte.


    So etwas lässt sich hier absolut nicht lösen, sondern maximal zum nachdenken anregen, was hoffentlich auch auf ihre eigene Art passiert, bevor Sie ,für Ihre Zukunft das nachsehen hat, was ihr heute noch nicht bewusst scheint!


    Wenn es sich "nur" auf das öffentliche schwimmen beschränkt, dann wird es Schneeflöckchjen wohl weniger negativ beeinflussen, aber sollte es andere, weitrecihendere Formen annehmen, dann wird sie künftig ein leider nicht sorgenfreies und unbekümmertes glückliches Leben führen können,wodurch dieses nun auch immer ausgelöst worden ist.


    Ich drücke ihr fest die Daumen, dass Sie es ganz alleine für sich schafft, zu begreifen, wie man hier relativ unbeschwert und durchaus " Wertefrei" leben und auch geniessen kann,. ohne als ...zu gelten, was auch immer nun gedacht werden könnte oder wird.


    Alles Gute für Dich und Deine Zukunft! *:)