• Heimlich gefilmt im Bad

    Letztens war ich duschen und habe durch Zufall das Handy meines Cousins (14) gefunden, welches die ganze Zeit eine Aufnahme von mir gemacht hat. Ich hab diese sofort gelöscht und das Handy zurück in sein Versteck gestellt. Jetzt wollte ich wissen, ob so etwas in dem Alter normal ist ":/ Ich mein, er ist eher wie ein kleiner Bruder für mich und das hat mich…
  • 126 Antworten
    Zitat

    Du solltest mal die Gesetze in unserem Land lesen, dann weißt du warum.

    Ok, dass ist bestimmt sinnvoller in so einer Situation. In einer Situation, in der in meine intimste Privatsphäre angedrungen wurde.


    Ich glaube, ich krieg nen Fön! >:(

    Zitat

    Wer sich an fremdem Eigentum "vergreift", begeht entweder einen Diebstahl (§ 242) oder eine Unterschlagung(§ 246)……….

    Man man maaannnn %-| %-| nun macht man nicht soo eine Welle ! %-| %-|


    Ein 14-jähriger Pubertierender Junge hat "symbolisch" durchs Schlüsselloch geguckt ---------- und ihr haut im mit dem dicken Gesetzbuch auf dem Kopf. :|N Denk mal zurück als ihr so jung wart. :=o


    Die TE hat sich für eine Vorgehensweise entschieden, hat die Aufnahme gelöscht und wird nun sicher im Bad "anders" duschen – ENDE :)D


    Es war von dem Cousin nicht gut, :(v aber es gibt sicher schwere Vergehen.. 8-)

    Zitat

    Ein 14-jähriger Pubertierender Junge hat "symbolisch" durchs Schlüsselloch geguckt ---------- und ihr haut im mit dem dicken Gesetzbuch auf dem Kopf.

    Falsch. Es war gehmalraus, die als erste mit dem Gesetzbuch gekommen ist. Außerdem hat er nicht "symbolisch durchs Schlüsselloch geguckt", sondern versucht, Filmaufnahmen zu machen.

    Zitat

    Es war von dem Cousin nicht gut, ...

    Es war nicht nur "nicht gut", sondern rechtswidrig.

    Zitat

    aber es gibt sicher schwere Vergehen..

    Zweifellos. Die haben aber nichts mit dem Thema zu tun. %-|

    Aaahh – ein Rechthaber ! :)^


    Symbolisch = "bildlich" oder "sinnbildlich" oder "im übertragen Sinne" oder "andeutungsweise" – das meinte ich mit dem "Schlüssellochblick" und ist damit gleichzusetzen. Ich kann selber lesen, das er gefilmt hat ! ;-)

    Zitat

    sondern rechtswidrig.

    :-o Oooh – die "große Keule".. – lass gut sein – er ist 14.!! %-|


    Genug der Worte gewechselt – die TE hat ja gehandelt ! :)^

    Zitat

    Aaahh – ein Rechthaber !

    Aaahh – ein :-X %-|

    Zitat

    Ich kann selber lesen, das er gefilmt hat !

    Aber offensichtlich hast du nicht verstanden, was du gelesen hast. %-|


    "Symbolisch" oder "andeutungsweise" wäre weniger als ein tatsächlicher Blick durchs Schlüsselloch. Filmaufnahmen wiegen allerdings erheblich schwerer. Insofern ist deine Darstellung sehr verharmlosend und verfälschend.

    Zitat

    lass gut sein – er ist 14.!!

    Deshalb habe ich auch geraten, mit ihm zu reden und geschrieben, dass die Löschaktion völlig in Ordnung war.

    Zitat

    Ein 14-jähriger Pubertierender Junge hat "symbolisch" durchs Schlüsselloch geguckt ---------- und ihr haut im mit dem dicken Gesetzbuch auf dem Kopf. :|N Denk mal zurück als ihr so jung wart.

    Es ist aber ein gewaltiger Unterschied zwischen "durchs Schlüsselloch gucken" oder etwas zu filmen!


    In eurem Alter hattet ihr wohl kaum die Möglichkeit dazu.


    Mit so einem Video kann einiges passieren.

    Zitat

    und ihr haut im mit dem dicken Gesetzbuch auf dem Kopf

    Ein 14-Jähriger ist nicht umsonst strafmündig. Meine Kinder hatten z.B. das Gesetz zum Schutz am eigenen Bild in der Schule.

    @ fossy26

    Würdest Du das so entspannt sehen, wenn die z.B. Deine Tochter oder Freundin wäre und die Aufnahmen irgendwo auf einen Videoserver geladen würden?


    OT: Dein Schreibstil mit den vielen Bindestrichen und Smilies ist ermüdend, nervig und wirkt prepubertär.

    Zitat

    OT: Dein Schreibstil mit den vielen Bindestrichen und Smilies ist ermüdend, nervig und wirkt prepubertär.

    Das kommt zu dem inhaltlichen Unsinn noch dazu. :|N

    Ich hätte den Film gelöscht und ihm das Handy zurückgegeben mit der Erklärung, dass ich nicht gefilmt werden möchte und er das in Zukunft lassen soll, weil das Handy sonst mit entsprechender Erklärung bei seinen Eltern abgegeben wird.


    Du weißt ja nicht mal, was genau er mit dem Film vor hatte.


    Vielleicht ist ein Freund des Cousins heimlich in dich verliebt und hätte sich über die Aufnahme gefreut? Am Ende hätte er sie ins Netz gestellt?


    Filmaufnahmen haben eine ganz andere Dimension als "Schlüsselloch gucken" (was ich als Spannen bezeichnen würde)

    @ gerald aus Wien:

    hi,


    ich an deiner stelle hätte die aufnahme gelöscht und ein neues video aufgenommen.....in dem du ihm mit ernster miene mitgeteilt hättest, dass du ihm das nächste mal eine knallst .....da hätte er wohl augen gemacht


    DAS finde ich klasse.... :)^]:D ]:D

    @ Mowoonder

    Zitat

    Dein Schreibstil mit den vielen Bindestrichen und Smilies ist ermüdend, nervig und wirkt prepubertär.

    Schau doch einfach über die 8-) hinweg ! ;-)


    Aber helf mir kurz – was bedeutet "präpubertär" ??? ":/


    Versuch 1 = "präpubertär" = Keine Bedeutung zu dem Begriff 'präpubertär' gefunden. Bitte überprüfen Sie die Schreibweise.


    Versuch II = Die Suche nach präpubertär ergab in den Wörterbüchern keinen Treffer.


    Versuch III = Synonyme für: präpubertär Bedeutung = Keine Synonyme gefunden


    Versuch IV = Synonyme für präpubertär | Bedeutung = Für das Wort präpubertär wurden in unserer Datenbank noch keine Synonyme hinterlegt.


    Es ist schon ein Kreuz mit den Fremdwörter – oder ? Bevor man sie verwendet, sollte man wissen was man schreibt. ;-) Nix für ungut *:)

    Zitat

    Es ist schon ein Kreuz mit den Fremdwörter

    Ich würde ein n hinzufügen.


    Es ist auch ein Kreuz mit der deutschen Grammatik.