• Heimlich gefilmt im Bad

    Letztens war ich duschen und habe durch Zufall das Handy meines Cousins (14) gefunden, welches die ganze Zeit eine Aufnahme von mir gemacht hat. Ich hab diese sofort gelöscht und das Handy zurück in sein Versteck gestellt. Jetzt wollte ich wissen, ob so etwas in dem Alter normal ist ":/ Ich mein, er ist eher wie ein kleiner Bruder für mich und das hat mich…
  • 126 Antworten

    Ich würde glaube ich ausrasten und ihn zur Rede stellen. Mir würde alles hoch kommen, wenn ein Verwandter mich sexuell anguckt. Egal, ob er erst 14 ist. Das geht gar nicht. Demnächst stellt man sich vielleicht Sex mit seiner Mutter vor, weil die sich doch optisch gut gehalten hat und eben für Fotos verfügbar ist. :[] :(v

    Zitat

    Demnächst stellt man sich vielleicht Sex mit seiner Mutter vor

    für die meisten dürfte das "iiiehh" sein, aber *gedanken* sind bekanntlich frei...

    Zitat

    Du scheinst dich in den deutschen Gesetzen nicht aus zu kennen. Sie hat sich, auch wenn es blöd klingt, an fremden Eigentum vergriffen und das ist leider verboten.


    Sie hätte mit dem Handy zu ihm gehen müssen und verlangen die Aufnahme zu löschen. Das wäre der korrekte Weg gewesen.


    gehmalraus

    Dann kennst du dich mit dem deutschen Recht aber nur sehr eingeschränkt aus. Natürlich durfte sie den Film auf dem Handy löschen. %-|

    Zitat

    Mir würde alles hoch kommen, wenn ein Verwandter mich sexuell anguckt.

    Was heißt denn "sexuell angucken"?

    Zitat

    Demnächst stellt man sich vielleicht Sex mit seiner Mutter vor, weil die sich doch optisch gut gehalten hat und eben für Fotos verfügbar ist.

    Bisschen übertrieben, von einem heimlich aufgenommenen Video vom Duschen der Cousine auf Sexvorstellungen mit der eigenen Mutter zu kommen, oder?

    Gefahr im Verzug !! Es bedarf nur eines Kliks des Jungen und das Video ware im Netz ! Also würde jeder Richter sagen, weiteres Verbreiten und somit Ausweitung einer strafbaren Handlung verhindert. Da fremde Eigentum wurde dabei nicht beschädigt.


    Aber das ist wohl zweitrangig. Es zeugt schon einer gewissen krimminellen Energie das Handy bewußt so einzustellen und auf die Dusche auszurichten.


    Ich hätte es auch gelöscht und ihn zur Rede gestellt, bzw das Handy erst einmal versteckt bis er nach fragt. Dann hätte er schon gefragt wo das Teil ist und es wäre dann ganz sicher eine interessante Diskussion entstanden.

    @ chaot

    Zitat

    Das hat doch jeder Bub. Ihr habt es nur wieder vergessen.

    Bullshit.

    @ Thread

    Ich sehe auch die Gefahr dass der Junge das Video verbreitet hätte, nicht unbedingt mit böser Absicht, eher aus Naivität. Von daher finde ich es auch wichtig das Ganze mal anzusprechen.

    Zitat

    Sie hätte mit dem Handy zu ihm gehen müssen und verlangen die Aufnahme zu löschen. Das wäre der korrekte Weg gewesen.

    Oh Mann. Kein Wunder, dass Deutschland vor die Hunde geht {:( %-|

    Meines Erachtens hätte kein Gericht der Welt in dieser Sache entschieden, zu banal ist an sich der Fall. Jedoch würde mich als Betroffene schon interessieren, ob dies das erste Mal gewesen ist oder ob frühere Duschszenen bereits als Wichsvorlage von Freunden auf deren PC oder generell im Internet zu sehen sind. Schon aus diesem Umstand heraus würde ich die Angelegenheit nicht unbesprochen belassen. An der eigentlichen Sache an sich, wenn nicht mehr daraus geschehen ist, würde ich aber auch nicht das große Aufsehen machen.

    Oh man, schon auf Seite eins wieder die Hobbyjuristen... Nicht nur inhaltlich daneben gegriffen, sondern hier auch thematisch absolut unwichtig.


    Ich würde ihn zur Rede stellen und mir das Handy nochmal geben lassen – einfaches "Löschen" löscht das Video nicht unwiederherstellbar.

    Mal abgesehen von dem Eingriff in die Intimsphäre, ist das ein krasser Vertrauensbruch von ihm. Vertrauensbruch, weil er es dreist ausgenutzt hat, dass er bei euch die Möglichkeit hat in eurem Badezimmer derart ein- und auszugehen, um deine Duschzeit zu kennen und sein Handy zu platzieren.


    Ansonsten wurde hier ja bereits vieles geschrieben, dass ich teile.

    Insofern hat er noch Glück, dass du ihn magst und mit ihm verwandt bist. Eine fremde Person hätte ihn wahrscheinlich angezeigt als der Spanner, der er ist. Verdient, wie ich finde.