• Ich soll einen Schulverweis bekommen

    Liebe Med1 user Bei uns in der Stadt gibt es 2 Gymnasien die nah beieinander liegen. Letzten Mittwoch war es so das ein Freund und ich, nicht während der Unterrichtszeit, rüber zur anderen Schule gegangen sind, da mein Kumpel mit einem anderen Jungen ziemlich schlimmen Streit hatte, und er einen Treffpunkt nach der Schule ausmachen wollte, um das mit…
  • 223 Antworten

    Moerus1 ich bin mal wieder vollkommen deiner Meinung. Ich meine was ich gemacht habe war doch einfach nur versuchen zu helfen. Jetzt wollen sie mich dafür bestrafen. Das schlimme ist auchnoch der der bei der Prügelei mittendrinn war kriegt 2 Tage und ich der nur helfen wollte kriege 3 Tage + Hausverbot in der anderen Schule.


    Dagegen muss man doch was machen vorallem ist der Direktor nicht gerade für seinen gerechtigkeitssinn bekannt und das ist einfach nur ein dreckiges Spiel was die hier abziehen. Zuerst soll ich wegen des angeblichen Tritts einen Schulverweis erhalten und dann als ich da meine unschuld bewiesen habe soll ich plötzlich einen Schulverweis erhalten weil ich die Prügelei nicht vorzeitig unterbunden habe !? Was ist das für eine Begründung? Darf der das überhaupt? Ist es meine Aufgabe so etwas vorzeitig zu unterbinden? Nein, aber ich habs dennoch versucht, und gescheitert. Und deswegen will er mich jetzt 3 Tage von der Schule verweisen? Da komm ich nicht mit tut mir leid aber wie gestört muss man sein sich soetwas beklopttes auszudenken? Ich weiß nicht ob's Rassismus sein soll oder einfach die tatsache das ich bei seinem einfallslosen Matheunterricht nicht mitkomme, ich hab keine ahnung. Ihr müsst mal sehn wie der in der Schule auftritt. Ich will jetzt nicht über ihn herziehen aber was soll ich machen. Er läuft hochnäßig durch die Flure, grüßt nicht, bedankt sich nicht wenn man ihm die Tür aufhält und hat immer sein verdammtes Grinsen im Gesicht. Und alles was er auf die Beine gestellt, oder sogar nur auf den wackligen Beinen erhalten hat ist eine heruntergekommene verwahrloste Schule. Und dann führt der sich auf wie der BigBoss doch musste warscheinlich in 200 Hintern kriechen um überhaupt so weit zu kommen. So sorry Leute aber jetzt habt ihr ja nen Eindruck von ihm. Wer ihn kennenlernen will bitte ne PN an mich, ich geb euch den Link zur Schule ;-).

    Moerus, ich denke, an Mut fehlt es dem TE nicht. Gefahr mangelnder Zivilcourage besteht nicht ...


    Eher scheint es darum zu gehen, sich am Direktor zu rächen.


    Aber bitte, es war meine Meinung - jeder ist frei eine andere zu haben.;-)

    @DeinFavorit Du willst doch eigentlich nur dass man dir Recht gibt, der Rektor isn Arsch und will sich an dir rächen du bist total lieb und blablabla..


    Bist du schonmal auffällig geworden? Im Unterricht oder in der Pause? Dann kann ich die 3 Tage sogar sehr gut verstehen.


    Ansonsten: Rassismus.. wieso? weswegen sollte er dich diskriminieren.. du kommst im unterricht nicht mit? Na siehste als Nicht-Musterschüler biste doch ebstimmt eh schon der Liebling aller Lehrer ;-) (Is nicht böse gemeint, ich weiß wie des is *lach)


    Siehs mal so: scheinbar hast du kein blütenreines Image und den Rektor kannst du auch nicht leiden, was dieser dann als disziplinlos verbucht.


    Wahrscheinlich hat es auf ihn so gewirkt als wärst du mitgegangen um ordentlich mit draufzuhauen.. warum sollte man sonst mit? Wenn ich weiß da will jmand rüber um einem andre eine reinzuhauen, würd ich ihn alleine gehen lassen. Zivilcourage schön und gut aber man muss ja nicht jede Dummheit mitmachen.

    Nana also wir sind ganz sicher nicht rübergegangen um ihn eine reinzuhauen das isses ja.


    Mein Kumpel wollt ihm vll nach der Schule eine reinhauen-seine Sache. Ich bin mit damit der ihm ned während der Schulzeit eine reinhaut. Hört sich vll. blöd an aber nach der Schule kanns dem Rektor-und mir- egal sein. Weil nach der Schule wär ich nicht dabei gewesen.


    Ja ich hab wirklich kein Blütenreines Image. Vielleicht schein ich auf ihn Disziplinlos verdammt aber dann soll er mir ne Strafe deswegen geben aber bitte nicht weil ich keine Schlägerei unterbunden habe. Wie denn wenn es garnicht die absicht war eine Anzufangen?


    In seinem Unterricht gibt es fast niemanden der mitkommt. Durchschnitt Klassenarbeit NR 1: 3.8 NR 2: 3,4


    Ich habe nie gesagt das ich total lieb bin. Ich habe gesagt das er ein Arsch is. Er ist einer und es gibt keinen auf der Schule der mir da nicht recht gibt. Selbst einige Lehrer können nicht anderst und lassen sich über ihn aus. Doch wenns dann hart auf hart kommt finden se sich alle wieder bei ihm Direkt im Hintertürchen.

    Zitat

    Weil nach der Schule wär ich nicht dabei gewesen.

    Super Logik. Du wärst doch auch während der Schulzeit nicht dabei gewesen - wenn Du nicht mitgegangen wärst. ;-D


    Übrigens ist der Schulleiter gegenüber den Lehrern weisungsbefugt.

    Zitat

    Doch wenns dann hart auf hart kommt finden se sich alle wieder bei ihm Direkt im Hintertürchen.

    Da hat man als Lehrer demnach gar keine andere Wahl.

    Na vielen dank auch aber du driftest leider ab! Natürliuch wär ich nicht dabei gewesen wenn ich nicht mitgegangen wär mien Gott gibt es hier vielleivcht jemanden der wirklich erst den erstbeitrag durchliest und dann sich vll etwas mühe bei der antwort gibt anstatt einfach nur irgendwas zu sagen?? Ich möchte ja nicht unhöflich sein aber diese paar Menschen die meinen alles in den dreck ziehen zu müssen können sich auch gerne raushalten

    Rechtsanwalt, Anzeige, Klage.


    Gegen die Schläger, den Rektor und alle anderen Beteiligten.


    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß man nichts geringeres als die größten Geschütze auffahren muß, wenn man mit Lehrern reden muß.

    hmm ich hoff mal das es nicht so weit kommen muss =/


    is eh sein letztes jahr.. bis so ein prozess fertig is.. da is der doch schon längst tot

    Zitat BadMan:

    Zitat

    Rechtsanwalt, Anzeige, Klage.


    Gegen die Schläger, den Rektor und alle anderen Beteiligten.


    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß man nichts geringeres als die größten Geschütze auffahren muß, wenn man mit Lehrern reden muß.

    Zitat Paula1:

    Zitat

    Menschen, die auch keine kleinste Ungerechtigkeit ertragen können, machen sich und anderen das Leben schwer, und werden leicht nörglerisch, rechthaberisch und cholerisch.

    ]:D

    Das ist ja das Schlimme. Lehrer sind Menschen, denen mit Verstand und Logik nicht beizukommen ist.


    Ich wurde mal von einer Fahrt ausgeschlossen. Allerdings wegen eines außerschulichen Vorganges.


    Die Spinner blieben so lange Stur, bis das Land Hessen gegen meinen Vater den Prozess verloren hat.;-D


    Da gab es ene ganz klare Ansage:


    Lehrer und Rektor im Unrecht. Schüler ist zu entschädigen.

    Wow nicht schlecht..


    aber ob wir dann wirklich mit so starken geschützen auffahren möchten,, ich weiß es nicht.


    Also mein Schulverweis soll am 10.3 beginnen.. kann ich da wiederruf einlegen das das somit aufgeschoben wird?

    Du wirst den Verweis ja schriftlich gekriegt haben, das dürfte ja ein Verwaltungsakt sein. Da müsste dann dabeistehen, ob, wo und in welcher Frist Du Widerspruch oder Klage erheben kannst.

    Klar, und verdient ordentlich daran ...


    Wegen solchen Leuten wie Dir sind Rechtsschutzversicherungen so schweineteuer.:-(

    Paula,


    ich habe in der DDR auch einen Direktor erlebt, der mir den Zugang zum Abitur (auf direktem Wege) verdorben hat (will jetzt das "DDR-Recht" nicht erkären). Das war so ein Ekel, der hat im Schulhaus herumgeschrieen, dass man es in allen Klassen bei geschlossenen Türen hören konnte. Er war den Lehrern peinlich. Und wir wussten aus erster Hand, dass er bei der Hitler-Jugend, 1939, ein Aktivist war...


    Ich bin also dafür, vor so genannten Amtsautoritäten nicht zu kuschen, denn es gibt Psychopathen unter ihnen.


    Favorit möchte ich damit nicht ermuntern, ohne Mitwirkung der Eltern vor Gericht zu gehen...aber wenn er von seiner Unschuld überzeugt ist, auch nicht besänftigen.