• Ich verzweifel langsam

    Hallo. Ich habe ein fast 7 Jahre jungen Sohn der nachts noch nicht trocken ist. Ich habe schon einiges probiert da gegenan zu gehen. Vom "Sonne-Wolken-Belohnugs-Kalender", Kinderpsychologen, Ergotherapie, Trinkmenge abends reduzieren, spät abdens nochmal wecken und auf's Klo gehen und zuletzt waren wir beim Urologen der meinem Sohn beste Gesundheit…
  • 61 Antworten

    Nicht die Klingelhose! Sondern eine gebrauchte dem armen Kind anzuziehen Ohttp:// So viel kosten die nun auch wieder nicht dass man an sowas sparen muß.

  • Anzeige
    Zitat

    Nicht die Klingelhose! Sondern eine gebrauchte dem armen Kind anzuziehen Ohttp:// So viel kosten die nun auch wieder nicht dass man an sowas sparen muß.

    Doch, die sind arschteuer. Die kosten um die 100 Euro. Manche können sich das nicht leisten und müssen sich eine gebrauchte holen. :)z

    Ja teuer sind sie anscheinend. Hab nochmal meine Eltern gefragt, die haben die aus einer Klinik "geliehen" bekommen. Auf Rezept.


    Ich denke ich würde lieber in die Richtung nachforschen als auf gut Glück so ein Ding gebraucht zu bestellen. Vlt hat der Junge ja ganz andere "Probleme".


    Ärztlichen Rat einholen und schauen das man Hilfe verschrieben bekommt ;-D

  • Anzeige

    In dem Alter sollte man noch nicht mit dem Kind deswegen zum Arzt gehen, da es wie gesagt noch ganz normal ist und so ein Arzztbesuch das Kind nur unnötig beunruhigen könnte. %:|

    Ganz normal halte ich echt für übertrieben... Aber heutzutage ist ja echt so ziemlich alles normal.


    Ein Kind das auf seiner ersten Klassenfahrt noch ne Windel braucht wird zum gespött und hat darunter weitaus mehr zu leiden als unter ein paar Arztbesuchen die sehr wahrscheinlich Abhilfe leisten können.

    @ petite_

    oder so...aber die Damen sprechen ja von Klingelhose und Plastikfolie...und bevor man mit SOWAS ankommt dann lieber erstmal zum Arzt (kann ja erstmal der bekannte Kinderarzt sein der vielleicht von selber sagt, dass Bettnässen bis zu einem gewissen Alter normal sei)

  • Anzeige

    Also Klingelhose finde ich auch ein wenig befremdlich und stimmt bevor man zu solchen Maßnahmen greift sollte man einfach mal beim Arzt vorbei schauen,denn ich glaube das ist weitaus weniger unangenehm als so eine Klingelhose.

    Früher gabs noch nicht mal Pampers und Waschmaschinen. Da war das weitaus unangenehmer, da man ja auch viele Kinder hatte und ständig noch jemand im Windelalter. Also ich sag das jetzt nur, weil einige sich wegen dem Waschen aufregen. Manche Kinder brauchen eben etwas länger als andere. Das ist doch nicht so schlimm, solang sonst alles in Ordnung ist. :-) @:)

    aber in dem Alter ist das ja nun wirklich nicht mehr Standart und sollte echt abgeklärt werden. Denn "normal" würde ich es nicht nennen,zumindest nicht für meine Begriffe. Klar kann vorkommen aber oft hat das eben seine Gründe und dies muß man eben abklären.


    Und es kann sich halt nicht leisten ständig neue Matratzen kaufen zu müssen-dafür war ja auch die Folienunterlage gedacht. Nicht um sie in ihrem eigenen Pipi schwimmen zu lassen sondern als Matratzenschutz. Ich kann da übrigens einen Waschsauger empfehlen ! Mit dem kriegt man ratzfatz die Matratze wieder sauber.Kostet zwar etwas mehr aber rechnet sich doch unterm Strich. Und sogar die Teppiche danken es einem. :D


    Aber irgendwie hab ich das Gefühl dass man solangsam wieder aufs Thema zurückkommen sollte. Die TE tut mir gerad etwas leid, anstatt noch hilfreiche Tipps zu erhalten dreschen irgendwie gerad alle aufeinander ein(verbal) :|N

  • Anzeige
    Zitat

    aber in dem Alter ist das ja nun wirklich nicht mehr Standart

    Ca 10 % der Kinder vor der Pubertät machen gelegentlich oder regelmäßig ins Bett!!!


    Ich empfehle mal einen Blick in folgenden Faden:


    http://www.med1.de/Forum/Erziehung/603150/


    der ist deutlich weniger einseitig, und ein paar gute Tipps (jenseits von Klingelhose) gab es da, wenn ich mich richtig erinnere, auch!

    Zitat
    Zitat

    Diese 'Folien' für die Betten sind ja extra dafür gemacht. Die rascheln nicht oder fühlen sich kalt an. Mensch!

    Wenn Du aber dann kein Laken drüber ziehst, fühlt sich das sehr wohl ziemlich kalt an. Ansonsten geht mir da überhaupt nicht der Hut hoch.

    Wer sagt denn auch, dass kein Bettlaken drüber soll?

    Zitat

    nu sage mal, adh mangel ist keine unpässlichkeit, sondern verursacht eine form von diabetes. diese ist behandlungsbedürftig.


    von daher verstehe ich dieses draufhauen auf untersuchung und substitution echt nicht. würdest du einem 7 jährigen auch thyroxin oder insulin verweigern, weil das kind in dem alter nicht schon mit medikamenten anfangen soll?

    Aber bevor da mit Medikamenten angefangen wird, sollte dennoch jede Medizin-freie Möglichkeit genutzt werden! Seit wann reden wir hier eigentlich von Diabetes? Außerdem kannst du nicht Schilddrüsenfehlfunktionen oder Zuckerkrankheit mit Einpinkeln vergleichen, wo (beim ins Bett machen) manchmal doch eine einfache (Medizin-freie) Lösung wirkt!

    Zitat

    oder so...aber die Damen sprechen ja von Klingelhose und Plastikfolie...und bevor man mit SOWAS ankommt dann lieber erstmal zum Arzt

    Sie waren doch schon bei allen möglichen Ärzten‼‼‼ %-|


    Ich weiß auch nicht, was so schlimm daran ist, das Kind abends, wenn die Eltern ins Bett gehen, nochmal zu wecken! Wenn Kinder selber nachts aufwachen um auf Toilette zu gehen, ist doch auch nichts dabei!

    Zitat

    Ein Kind das auf seiner ersten Klassenfahrt noch ne Windel braucht wird zum gespött und hat darunter weitaus mehr zu leiden als unter ein paar Arztbesuchen die sehr wahrscheinlich Abhilfe leisten können.

    Laera+Niklas Genau! Aber andere finden wohl, da muss das Kind dann eben durch, gehänselt werden und all das, oder wie?


    Allerdings waren sie (also die Fadenerstellerin und ihr Kind) ja bereits bei den Ärzten.

    @ Melanie

    Ich meinte eigentlich nur den Arzt darauf ansprechen um so eine Methode eventuell verschrieben zu bekommen und nicht selbst bezahlen müssen.


    Bei meinem Sohn im Kindergarten werden jetzt schon mit 4 oder 5 die Windelträger ausgelacht... Kinder sind grausam und ich würde alles versuchen :°(


    Und ganz ehrlich, was ist so schlimm an ner "Windel" die klingelt wenn man pipi macht? Außer das der Schlaf gestört wird (wird er bei jedem anderen Kind welche mal muss auch) kann ich nix negatives festellen.


    Plastikfolie unter der Matratze find ich allerdings auch nicht so nett, schließlich kann man darauf auch ganz leicht schwitzen, oder ???

  • Anzeige