• Kind sagt nicht mehr gute Nacht

    Hallo, unser Kleiner (4) sagt seit einiger Zeit nicht mehr gute Nacht zum Papa. Normalerweise gibt er uns beiden ein Küsschen, wir drücken uns und sagen halt gute Nacht, hab dich lieb usw, allerdings macht er das jetzt nur noch bei mir. Es fing an,dass er nur ab und zu mal gute Nacht gesagt hat,bis es immer weniger wurde und jetzt gar nicht mehr. ":/ es heißt…
  • 35 Antworten

    Shojo, ich kenne eine inzwischen 7jährige, die war mit knapp 3 schon super vernünftig; Kindertherapeutin im Bekanntenkreis sagte dazu: "dressiert".


    Der kleine Kerl braucht seine Sicherheit. Die gewinnt er nur ganz langsam und wenn es heute klappt, dann muss das nicht für alle Zeiten so sein. Ihr braucht viel Geduld und nicht hinter jeder Verhaltensänderung ein großes Fragezeichen sehen!

    Zitat

    Viele Kinder sind in diesem sehr auf das gegengeschlechtliche Elternteil bezogen und können etwas zum gleichgeschlechtlichen auf Abwehr gehen

    Ja, Annalida, DAS wollte ich eigentlich auch noch schreiben!


    Meine Söhne, inzwischen 43 + 40, beide in funktionierenden Beziehungen und der eine davon selbst Vater... sind IMMER NOCH grosse Mama-Fans! Wenn sie anrufen, sagen sie dem Papa lieb Hallo, besprechen kurz das Wetter und dann kommt: -Gib' mir doch die Grauamsel.


    Wenn ich da bin, erfahre ich in den nächsten 5 Minuten das Neuste der letzten Woche und wenn nicht, rufen sie später an. Auch wenn es klemmt in der Beziehung, bekomme ich das zu hören (oder vorgejammert, je nachdem) und muss/darf/soll meinen Senf dazu geben.


    Mein x:) war beiden ein (zumeist) liebevoller, (oft) verständnisvoller Vater, der (allermeistens) für sie da war. Aber - wie Kästner schon sagte: -Was der Mutter ans Herz geht, geht dem Vater nur ans Knie...

    An Sicherheit sollte es ihm nicht mangeln,wir sagen ihm beide täglich, dass wir ihn lieb haben/lieben,wir kuscheln mit ihm und jetzt,wo er nach der OP krank war,waren wir beide da.